Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Jagdbekleidung

Meindl Fliegerstiefel

Meindl Fliegerstiefel

Der Meindl Fliegerstiefel ist wohl einer, für mich, der Klassiker der Winterstiefel auf der Jagd....
Fjällräven Singi 20 Rucksack - klein aber fein

Fjällräven Singi 20 Rucksack - klein aber fein

Meinen ersten Jagdrucksack den wir damals von Frankonia geschenkt bekommen haben, habe ich relati...
Ultimative Stiefel Crispi Highland Pro

Ultimative Stiefel Crispi Highland Pro Anzeige

Hallo zusammen,ich wollte euch mal über meine Jagdstiefel Berichten.Es geht um die Crispi Highlan...
Weitere Berichte

Welche Kleidung für die Jagd?

Die Anforderungen an guter Jagdbekleidung können sehr vielfältig sein. Neben den klassischen Stoffen und Materialien wie Loden, Schurwolle, Leder und Fellen finden immer mehr Kunstfasern, aber auch Mischformen aus Natur- und Kunstfasern Verwendung in der Kleidung.

Für jede Jagdart gibt es Kleidung, die besser oder schlechter geeignet ist. Kleidung für die Pirsch sollte beispielsweise möglichst leicht sein. Außerdem sollte sie eher eng am Körper anliegen und möglichst wenig Geräusche machen, sobald Stoff auf Stoff reibt. Auch die Geräusche von Reißverschlüssen oder Klettverschlüssen sind nicht zu unterschätzen und muss bei der Auswahl beachtet werden.

Bei den Schuhen für die Pirsch sollte ein besonderes Augenmerk auf ein schlankes und leichtes Modell gelegt werden, mit denen man sich leise fortbewegen kann. Außerdem sollte man in den Schuhen ein gutes Gefühl für den Untergrund aufbauen können. Manche Jäger pirschen deshalb auch gerne in Turnschuhen mit einer dünner Sohle oder sogar Barfuß bzw. auf Socken.

Die Ansitzjagd stellt grundsätzlich die geringsten Ansprüche an die Jagdbekleidung. Wie auch bei der Pirschbekleidung sollte bei der Ansitzkleidung keine bzw. kaum Geräusche entstehen sobald Stoff auf Stoff reibt. Die Lautstärke beim Öffnen und Schließen von Taschen sollte niedrig seint. Je nach Wetterbedingung und Ansitzeinrichtung sollte die Jagdbekleidung so gewählt werden, dass man den Umwelteinflüssen wie Wind, Regen oder Kälte gut widerstehen kann und dem Träger noch genug Komfort und Bewegungsfreiheit besonders im Oberkörper bietet.

Auf der Gesellschaftsjagd kommt hinzu, dass die Kleidung signalfarben sein muss, damit alle Teilnehmer der Jagd einander leicht erkennen können. Übliceh Signalfarben für Treib- oder Drückjagden sind das typische, leuchtende Orange, Neon-Gelb, Neon-Grün oder auffälliges Rot. Es ist darauf zu achten, dass zumindest ca. ⅔ des Oberkörpers durch signalfarbene Kleidung gut sichtbar wird.

Lediglich ein orangener Schal oder Mütze reicht nicht aus um gute Sichtbarkeit und somit ein hohes Maß an Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten. Bei roter Signalkleidung im Herbst muss man allerdings darauf achten, dass die Farbe vor dem bunten Laub überhaupt auffällt und sich nicht etwa in die Farben des Waldes einfügt.

Welche Jagdbekleidung für den Sommer?

Der Sommer stellt an die Jagdbekleidung geringere Anforderungen als der Winter. Jedoch sollte man auch im Sommer besonders bei langen Pirschgängen, Ansitzen oder Jagdausflügen immer wieder mit widrigen Wetterbedingungen rechnen.

Plötzlich auftretende Regenschauer oder Windböen gehören dabei zu den Wettererscheinungen, gegen die man sich speziell schützen muss. Idealerweise ist für solche Fälle immer eine leichte wind- und wasserdichte Kapuzenjacke mit extrem geringem Packmaß im Jagdrucksack.

Auch In den frühen Morgenstunden oder in der Nacht kann es im Sommer noch kühl werden. Deswegen sollte an einen dicken Pullover oder eine Fleecejacke gedacht werden.

In besonders feuchten Revieren mit vielen stehenden Gewässern und hohem Grundwasserspiegel sollten neben Gummistiefel vor allem im Sommer immer an Mückenschutz gedacht werden. In manchen Jahren sind Mücken und andere stechende und saugende Insekten wie Zecken in einigen Revieren ein nicht zu unterschätzender Faktor, der die Jagd bei schlechter Vorbereitung auch vorzeitig beenden kann.

Neben den klassischen Vergrämungsmittel und Schutzmaßnahmen gegen Mücken und Zecken wie Verdampfer, Mückensprays, Zeckenschutzsprays Mützen bzw. Hüten mit Mückennetz muss man möglichst viel Haut verbergen. Es gibt es auch Bekleidung mit sogenanntem Vektorenschutz. Bei der Bekleidung mit Vektorenschutz wurde im Herstellungsprozess die Stofffasern mit einer Substanz dauerhaft imprägniert. Laut Hersteller soll diese Bekleidung einen zuverlässigen Zecken- und Mückenschutz bieten. Einige Hersteller von Bekleidung mit Vektorenschutz garantieren einen sicheren Schutz vor Zecken und Mücken auch noch nach über 100 Waschgängen.

Welche Jagdbekleidung für den Winter?

Der Winter stellt ganz besondere Anforderungen an die Jagdbekleidung. Besonders bei langen, winterlichen Nachtansitzen rückt der Kälteschutz ins Zentrum der Kleidungswahl. Winterbekleidung sollte möglichst so ausgesucht werden,  dass sie eine hohe Isolierung erzeugen kann und gleichzeitig winddicht sind. Gute Isolierung und somit Kälteschutz bieten Sowohl Kunstfaser- als auch Naturfaserfutter.

Der Vorteil von Kunstfasern als Füllmaterial wie G-Loft oder Primaloft ist, dass sie selbst noch im feuchten oder nassen Zustand über eine hohe Dämmleistung verfügen und sehr schnell wieder trocknen, wenn sie einmal feucht oder nass geworden sind.

Natürliche Füllmaterialien wie Daunen verlieren dagegen bei Feuchtigkeit und Nässe ihre isolierende Eigenschaften und lassen sich auch nur langsam wieder trocknen. Grundsätzlich sollte man mehrere Kleidungsschichten bei der Jagd im Winter tragen. Gute Thermounterwäsche bildet dabei immer die erste Bekleidungsschicht, danach folgt für den winterlichen Ansitz die gefütterte Jagdbekleidung. Ergänzend kann dazu noch ein Ansitzsack oder Wolldecke mit auf den Ansitz genommen werden.

Ansitzoveralls für den Winter bieten eine gute Alternative zu der bewährten Zwiebeltechnik aus mehreren Kleidungsschichten und man hat in thermoisolierten Jagdoveralls ausreichend Bewegungsfreiheit auf der Kanzel oder Leiter.

Auch Finger und Füße müssen gut vor Kälte geschützt werden. Kalte Füße auf dem Ansitz können zu einer echten Qual werden und eingefrorene Finger können extrem hinderlich bei der Schussabgabe sein. Die Hände schützt man am besten mithilfe von gefütterten Winterhandschuhen. Manche Handschuhe für die Jagd haben einen freien Zeigefinger oder der Handschuh lässt sich im oberen Zeigefingerbereich aufklappen. Der freie Abzugsfinger bietet das gewohnte Abzugsgefühl, ohne den Handschuh komplett ausziehen zu müssen.

Die Schuhe oder Stiefel für die Jagd im Winter müssen ebenfalls ausreichend kälteisoliert sein. Neben Kunstfaserpelzen als Innenfutter bietet Lammfell eine guten Kälteschutz. Außerdem verfügen einige Jagdstiefel über eine zusätzliche Isolationsschicht aus speziellem PU-Schaum. Durch Millionen kleiner Luftbläschen im Schaum wird eine weitere Wärmedämmung geschaffen.

An den Füßen kann man bei besonders kalten Jagdtagen und -nächten zwei Paar Socken übereinander anziehen. Das erste Paar muss dabei gut die vom Fuß abgegebene Feuchtigkeit aufnehmen können, damit sich keine Verdunstungskälte auf der Haut bildet. Ein dünner Merinosocken eignet sich ideal hierfür. Darüber folgt ein dicker Wollsocken als zusätzlicher Puffer zwischen Fuß und dem Innenfutter des Stiefels.

Beheizbare Kleidung für die Jagd im Winter

Durch beheizbare Bekleidung kann man sich im kalten Winter auf der Jagd so manche Zusatzschicht an Kleidung ersparen. Der größte Vorteil von beheizbarer Kleidung für die Jagd ist, dass die Wärme dann verfügbar ist, wenn man sie auch wirklich braucht. Situationen, wo man aufgrund mehrerer Kleidungsschichten im Winter verschwitzt am Ansitz ankommt, aber anschließend nach kurzer Zeit des ruhigen Sitzens wieder friert, bleiben einem mit beheizbarer Kleidung somit erspart. Auch die Beweglichkeit wird durch die Reduktion von Kleidungsschichten verbessert.

Betrieben werden beheizbare Kleidungsstücke meist mit einer wiederaufladbaren Powerbank. Besonders beliebt für zusätzliche Wärme im Nieren- und Beckenbereich sind beheizbare Westen. Bei der Wahl einer beheizbaren Weste für die Jagd ist neben der Anordnung und Anzahl der Heizbereich auch die Auswahl eines möglichst leisen Stoff. Westen aus Fleece als Außenmaterial bieten sich für möglichst geräuschlose Bewegungen besonders gut an. Auch beheizbare Handschuhe, Schuhe oder sogar beheizbare Socken können als gute Ergänzung für den winterlichen Ansitz genutzt werden.

Besonders bei beheizbarer Unterwäsche und Socken ist das Einhalten der Pflegeanleitung besonders wichtig, da es durch unsachgemäße Reinigung zu Schäden an den elektronischen Komponenten kommen kann.

Tarnkleidung - Was ist das beste Tarnmuster für die Jagd?

Moderne Jagdbekleidung wird immer mehr auch in Camouflage Mustern angeboten. Ursprünglich war und ist die Tarnbekleidung besonders bei der Bogenjagd ein wichtiger und erfolgsentscheidender Faktor und rückt auch immer mehr ins Bewusstsein der Jäger bei der Jagd mit der Kugel.

Ziel der Tarnung soll sein, sowohl die menschliche Silhouette als auch helle Hautstellen wie Gesicht und Hände zu kaschieren und optisch mit der Umgebung zu verschmelzen. Erst durch die Wahl der richtigen Tarnmuster für das entsprechende Gelände wird sichergestellt, dass sich die menschliche Silhouette und langsame Bewegungen sich nicht zu stark von der Umgebung absetzen und somit nicht stark auffallen. Ein Tarnmuster für waldreiche Landschaften mit hohen Braun- und Grün-Anteilen wäre dementsprechend für eine Alpine Landschaft mit wenig Vegetation und Geröllfeldern eher unpassend und besonders auffällig für Bewegungsseher.


Realtree Tarnmuster für die Jagd

  • Realtree AP
  • Realtree APG
  • Realtree AP Snow
  • Realtree Hardwoods Snow
  • Realtree AP Blaze
  • Realtree Hardwoods Blaze
  • Realtree Innovation
  • Realtree Hardwoods Green
  • Realtree Advantage Timber
  • Realtree MAX4
  • Realtree MAX5
  • Realtree Xtra
  • Realtree Xtra Green


Mossy Oak Tarnmuster für die Jagd

  • MOSSY OAK BREAK-UP INFINITY
  • MOSSY OAK SHADOW GRASS BLADES
  • MOSSY OAK TREESTAND
  • MOSSY OAK OBSESSION
  • MOSSY OAK BOTTOMLAND
  • MOSSY OAK BRUSH


Optifade Tarnmuster für die Jagd

  • OPTIFADE Open Country
  • OPTIFADE Elevated II
  • OPTIFADE Ground Forest
  • OPTIFADE Subalpine


Weitere Tarnmuster für die Jagd

  • Blaser HunTec camo
  • Merkel GEAR INFINITY Forest


Sauenschutzhose und Hundeschutzweste

Alle haben schon mal die Bilder von zum Teil lebensbedrohlichen Verletzungen an Beinen und anderen Gliedmaßen gesehen die von einem annehmenden Schwarzwild hervorgerufen werden können. Viele haben sogar selbst schon brenzlichen Situationen mit Schwarzwild erlebt. Besonders wichtig ist deshalb der Schutz der Beine mit Hilfe von Sauenschutzhosen. Diese speziellen Hosen bieten einen zusätzlichen Stichschutz durch Kevlar. Somit kann das gefährliche Gewaff der Sauen nicht mehr durch den Kevlar Stoff dringen und dadurch auch nicht die besonders lebensbedrohlichen Verletzungen an Bein Arterien hervorgerufen.

Aber auch Sauenschutzjacken mit Kevlar verstärkten Unterarmen sind sind ein sinnvoller zusätzlicher Schutz in gefährlichen Situationen. Sowohl Sauenschutzhosen als auch Jacken sollten bei jedem Durchgehschützen und Hundeführer zur Grundausstattung dazu gehören und auf keiner Drückjagd oder Nachsuche auf Wild fehlen.

Hundeschutzwesten

Auch der Schutz des Jagdhunds muss vor Angriffe durch Sauen gewährleistet sein. Hundeschutzwesten mit Kevlar sollten den Torso um den Bereich der Kammer besonders gut absichern, da hier eine Stichverletzung an der Lunge o.ä. besonders gefährlich werden kann. Auch der Hals- und Drosselbereich sollten durch einen ausladenden Kragen an der Hundeschutzweste gut geschützt werden, da hier Schlagader und andere große Blutgefäße verlaufen.    

Die beste Jagdbekleidung - Tipps, Erfahrungen und Testberichte 

Egal ob Sommer oder Winter, unsere Jagdbekleidung muss so einiges aushalten und der Witterung trotzen. Wir alle haben unsere beste Jagdjacke im Winter, die dank guter Isolierung lange Nachtansitze ermöglicht, eine besonders leise Jagdhose für die Pirsch oder eine tolle Wendejacke, die sich dank Signalfarben auch gut auf jeder Drückjagd macht. Schreibe einen Testbericht über deine beste Jagdbekleidung und teile deine Erfahrungen mit der Geartester-Community. 

Auch wenn du zum Beispiel auf der Suche nach einer neuen Jagdjacke oder Hose bist, wirst du auf Geartester schnell fündig und kannst dich vor dem Kauf genau über das jeweilige Produkt informieren. Für die besonders kalten Ansitztag findest du natürlich auch Testberichte, Tipps und Tricks rund ums Thema beheizbare Kleidung und beheizbare Unterwäsche für die Jagd. Auch Erfahrungsberichte und Tests zu den besten Jagdschuhen und Jagdstiefel findest du hier auf Geartester.


Die echte Jagdjacke - ICEFOX Stalker

Die echte Jagdjacke - ICEFOX Stalker

Moin Moin GearTeser,ich möchte euch heute meine neue Lieblings-Jagdjacke vorstellen. Die IceFox S...
Meindl Perfekt Bergstiefel

Meindl Perfekt Bergstiefel

Moin Moin & Waidmannsheil liebe Geartester-GemeindeHeute gibt's mal etwas für die Füße :-) . ...
HAIX Nature One GTX Jagdstiefel

HAIX Nature One GTX Jagdstiefel

Moin liebe GearTester und Herzlich Willkommen zu meinem neuesten Test!Vor der diesjährigen Jagd u...
Eine beheizbare Weste muss nicht teuer sein: il Lago Heizweste

Eine beheizbare Weste muss nicht teuer sein: il Lago Heizweste

Moin ihr Geartester, Frauen sind ja bekanntlich Frostbeulen. So auch ich. Daher war schnell klar:...
Hundeführerjacke / Nachsuchenjacke Parforce Hatz Watz II

Hundeführerjacke / Nachsuchenjacke Parforce Hatz Watz II

Moin liebe GearTester und herzlich willkommen zu meinem neuesten Test!Meine Anforderungen an e...
Pirsch-Socken/Schuhe

Pirsch-Socken/Schuhe

Geräuschlos zu Pirschen oder zur Ansitzeinrichtung zu gelangen ist meist schon die halbe Miete. ...
Härkila Heizweste

Härkila Heizweste

Moin!Ich habe schon seit langem eine Alpenheat Wärmeweste und bin auch immer sehr zufrieden gewes...
Swedteam Sauenschutzhose Titan Protection Pro

Swedteam Sauenschutzhose Titan Protection Pro

Moin zusammen liebe GearTester und willkommen bei meinem Testericht über die Swedteam Titan Prot...
Anzeige
Der Deubelskerl von Rough Stuff - moderne Lodenjacke

Der Deubelskerl von Rough Stuff - moderne Lodenjacke

Hallo und Waidmannsheil liebe Geartester Community!Ich möchte euch heute - als meinen ersten Beri...
Viel Geld für viel Freude am Ansitz - Rascher Ansitzoverall

Viel Geld für viel Freude am Ansitz - Rascher Ansitzoverall

Waidmannsheil euch allen,wie jedes Jahr freue ich mich auf die Wintermonde und immer dann, wenn e...
DIY Imprägnierwachs selber machen

DIY Imprägnierwachs selber machen

Hallo liebe Geartester,Im heutigen Bericht möchte ich euch gerne zeigen, wie ihr einfach euer eig...
Carinthia Ansitzjacke mit Fußteil

Carinthia Ansitzjacke mit Fußteil

Wenn bei Minusgraden die Sauen endlich die Deckung verlassen und nachts die Kirrungen annehmen, m...
Heizweste von Pinewood

Heizweste von Pinewood

Letzten Winter war ich noch fest entschlossen, der Kälte ohne beheizbare Kleidung zu trotzdem. De...
Aduro SauProtect Profi - Sauenschutzhose für Hundeführer

Aduro SauProtect Profi - Sauenschutzhose für Hundeführer

Liebe Geartester,heute möchte ich euch die o.g. Hose von Aduro vorstellen die meine Pfanner Nachs...
OPTIFADE - Für den Jäger entwickelt

OPTIFADE - Für den Jäger entwickelt

Ich muss zugeben, als ich das erste Mal mit diesem OPTIFADE Tarnmuster (OPTIFADE Forest) in Konta...
AlmWalker Stiefel Toro UX

AlmWalker Stiefel Toro UX

AlmWalker Stiefel Toro UX Nachdem ich euch den Pirschstiefel Schwarzwald vorgestellt hatte, ...
Anzeige
Meindl Island MFS Active  - mein jagdlicher Allrounder

Meindl Island MFS Active - mein jagdlicher Allrounder

Im Jahr 2008 hatte ich im Herbst eine Elchjagd in Kanada geplant. Leider ist mir damals kurz vor ...
Mikut - Sauenschutz-Beinlinge

Mikut - Sauenschutz-Beinlinge

Letztes Jahr hatte ich die Ehre, eine professionelle Hundemeute für die Schweinejagd begleiten zu...
Lodenjacke Zwettl von Jagdhund

Lodenjacke Zwettl von Jagdhund

Eigentlich habe ich mich nie zur Lodenfraktion gezählt - bis ich mir mal einen alten, ...
Endlich warme Füße... Baffin Apex

Endlich warme Füße... Baffin Apex

Servus Geartester (am Moin arbeit ich noch…), ich möchte Euch heute mal meine Lösung für endli...
Courteney Safari Boots - Afrikaabendteuer beginnen mit diesen Schuhen

Courteney Safari Boots - Afrikaabendteuer beginnen mit diesen Schuhen

Moin Moin an alle Geartester,für mich geht es im September wieder nach Afrika und das erste und w...
SITKA GEAR Mountain Outfit "Optifade Ground Forest" - Meilenstein in der Welt der aktiven Tarnbekleidung?

SITKA GEAR Mountain Outfit "Optifade Ground Forest" - Meilenstein in der Welt der aktiven Tarnbekleidung?

Hallo liebe Geartesterinnen und Geartester, heute haben wir uns dazu entschlossen den Bericht ...
1 Winter mit dem Thermostiefel Meindl Sölden

1 Winter mit dem Thermostiefel Meindl Sölden

Hallo Geartester,der Winter ist ja meteorologisch seit einer Woche vorbei und in Deutschland wird...
Woodwalker Gummistiefel von Gateway 1

Woodwalker Gummistiefel von Gateway 1

Für viele Jäger gehören Gummistiefel zur Grundausstattung und zur alltags Bekle...
Anzeige
Kleiner Jagdrucksack Tasmanian Tiger Essential Pack

Kleiner Jagdrucksack Tasmanian Tiger Essential Pack

Mahlzeit liebe Geartester,ich möchte euch heute mal meinen kleinen Jagdrucksack zeigen.Ich war es...
Helikon Tex OTP - Outdoor Tactical Pants

Helikon Tex OTP - Outdoor Tactical Pants

Moin Moin & Waidmannsheil liebe Geartester Gemeinde. Im vergangenen Jahr hatte ich hier mei...
Jagdstiefel von Alpina

Jagdstiefel von Alpina

Jäger brauchen gute Ausrüstung und Schuhe sind dabei sicher ein ganz wichtiger Faktor. Sicher unt...
PSS X-treme Protect

PSS X-treme Protect

Als Hundeführer arbeitet man relativ nah an Sauen, weshalb die Jagd ohne Sauenschutzhose sehr gef...
Gebrauchte und neue Waffen online kaufen: Wie funktioniert eigentlich Gunfinder?

Gebrauchte und neue Waffen online kaufen: Wie funktioniert eigentlich Gunfinder?

Hallo Geartester,wir sind noch recht neu auf dem Markt und würden uns gerne einmal vorstellen. Ei...
HEIZWESTE von Alpenheat - mehr Komfort auf dem Ansitz und Bewegungsfreiheit auf der Drückjagd

HEIZWESTE von Alpenheat - mehr Komfort auf dem Ansitz und Bewegungsfreiheit auf der Drückjagd

Hallo an alle Geartester da draußen,für alle die, die ein paar Euro vom Weihnachtsmann gebracht b...
Helikon Tex Urban Tactical Pants

Helikon Tex Urban Tactical Pants

Moin Moin & Waidmannsheil.Ich möchte heute meinen "Einstand geben" und euch über die Urban Ta...
Produktvorstellung: Deerhunter Cumberland - Die richtige Bekleidung für die Drückjagd

Produktvorstellung: Deerhunter Cumberland - Die richtige Bekleidung für die Drückjagd

Die Drückjagdsaison in Deutschland läuft auf Hochtouren und nach den ersten verregneten und kalte...


Videos zum Thema Jagdbekleidung

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren