Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Schnelle Wildbolognese

Anzeige

Spaghetti Bolognese gehört zu den absoluten Lieblingsgerichten meines Alltags. Natürlich nur mit Wild! Heute möchte ich mit Euch teilen, wie ich eine schnelle Wildbolognese koche.


Zutaten für 2-4 Personen (ich nehme einfach immer ein Pfund Hack und esse etwaige Reste am nächsten Tag zu Mittag, passt einfach die Menge Nudeln an):

500g Wildhack, ich nehme gerne Reh, aber es geht auch alles andere

1 großer Schluck Rotwein

1 Dose passierte Tomaten

1-2 Zwiebeln

1-2 Knoblauchzehen

1 guter Esslöffel Tomatenmark

1-2 TL Oregano, Majoran, Basilikum und Paprikapulver

1 TL Zucker

Salz und Pfeffer

etwas Öl zum anbraten

250-500g Spaghetti

Parmesan

Zubereitung:

Als erstes öffnet Ihr den Rotwein und füllt ein Glas davon in den Koch.

Anschließend bratet Ihr das Hack in etwas Öl an, währenddessen könnt Ihr Zwiebel und Knoblauch würfeln und dann mit braten, bis die Zwiebeln glasig werden.

Dann kommt das Tomatenmark hinzu (ich nehme ungefähr so viel, dass alles leicht rötlich wird) und röstet es kurz an.

Sobald es leicht nach Tomaten duftet, mit dem Rotwein ablöschen. Hier kommt es ebenfalls nicht auf ein paar Milliliter an, einfach den Boden der Pfanne leicht bedecken und das Ganze einkochen lassen. Wenn die meiste Flüssigkeit verdampft ist, könnt Ihr die passierten Tomaten, die Kräuter, das Paprikapulver und den Zucker hinzugeben. Von den Kräutern nehme ich immer gerne reichlich.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann bei schwacher Hitze köcheln lassen. Hier ist meiner Erfahrung nach länger besser, ich gehe immer mindestens von 20 Minuten aus. In der Zeit könnt Ihr den Tisch decken, die Spaghetti kochen und den Parmesan reiben.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.

Anzeige

Hunting Photographer
Offizielles Profil

Das hier könnte dich auch interessieren

Rezept: Wildhacksuppe mit frischem Gemüse

Rezept: Wildhacksuppe mit frischem Gemüse

Guten Tag an alle hier,das schmuddelige Wetter bringt mich auf eines meiner Lieblingsrezepte: Wil...
Rezept: Wild Lahmacun-Wrap

Rezept: Wild Lahmacun-Wrap

Hallo bei Geartester,es ist mal wieder Zeit für eines meiner neuen Wild-Rezepte (jenseits von Bra...
Rezept: Wildhack Chili con Carne

Rezept: Wildhack Chili con Carne

Hallo zusammen bei Geartester,es ist mal wieder an der Zeit für ein neues Rezept. Diesmal ein ech...
Rezept: Wildhackbraten in Blätterteig

Rezept: Wildhackbraten in Blätterteig

Hallo an alle Geartester,ich habe ein neues Rezept ausprobiert und bin begeistert. In Hinblick, d...

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren