Wildkamera Fotos in Telegram fast kostenlos
Von marommel am 20. Mai 2020

Anzeige

Sebastian hat hier: (https://www.geartester.de/berichte/wildkamera-fotos-auf-das-smartphone-senden-lassen) einen Bericht geschrieben, wie man die Bilder seiner Kameras einfach auf's Handy bekommt - konkret in die app Telegram. Nun ist dieser Service leider kostenpflichtig geworden und ja nach Nutzung (Anzahl chats/user) recht teuer. Dazu möchte ich unten eine Lösung erklären - für nur aktuell 9€ im Jahr, bei beliebig vielen Bildern/Nutzern/Chats und völlig unabhängig was für eine (2G/3G/4G) Kamera ihr habt.

Zunächst aber, eine Alternative gäbe es: https://www.x-view.shop/picture-transfer/ aber auch diese ist - wie ich finde - recht teuer.

Warum überhaupt die Bilder in die app telegram? Bei meinen Kameras (secacam) gibt es zwar eine app, aber die ist langsam und speichert die Bilder nicht lokal, d.h. ein flottes scrollen im Wald bei schlechtem Empfang ist undenkbar. Dann bietet mir die app telegram einfach und komfortabel die Möglichkeit Bilder weiterzuleiten, andere Personen dem Chat in dem die Bilder ankommen hinzuzufügen oder auch zu löschen. Zudem können alle in dem Chat auch die Bilder kommentieren/weiterleiten/speichern etc. (wie bei whatsapp) und sich austauschen.

Ein weiterer toller Punkt ist die Archivfunktion. Die Bilder bleiben auf dem Server von telegram gespeichert, genau wie der chatverlauf. Somit kann man immer bequem zurückgehen und - wenn gewünscht - können neue Mitglieder in dem Chat auch auf die alten Bilder zugreifen.

Die komplette Anleitung findet Ihr hier:

http://www.marommel.de/bilderservice/Bilderservice.pdf

Die in der Anleitung verwendete php Datei hier (Rechtsklick, Download speichern):

http://www.marommel.de/bilderservice/kamera1.php

Die Anleitung basiert auf einem Hostingangebot von adeska.de. Das richtige Produkt ist in der Anleitung genannt. Genauso wie ein affiliate-Link zu Adeska. Gerne dürft Ihr diesen Link nutzen - ich bekomme ein paar Cent dafür.

Wenn Fragen oder Probleme auftauchen, dürft Ihr Euch gerne melden. Ich versuche zu helfen. Sebastian hat die Anleitung ausprobiert und ist erfolgreich gewesen - bei ihm läuft der Service nun genau wie bei mir.

Viel Spaß damit,

Markus

Anzeige

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren