Wildkamera Fotos auf das Smartphone senden lassen
Von Sebastian Tillmann am 23. Februar 2020

Anzeige

Hallo Geartester,


nachfolgend eine kleine Anleitung, wie man sich (kostenlos) Fotos von der Wildkamera direkt auf Handy schicken lassen kann.

Hierzu wird benötigt:

-Wildkamera mit 2g/3g/4g

-Emailaccount

-Smartphone

-Smartphone App Telegram

1. Emailaccount einrichten

Zunächst benötigt man einen Emailaccount. Hier ist im Grunde egal, welchen man nimmt. Bei dem Account muss nur die Möglichkeit bestehen Emailweiterleitungen einrichten zu können.


2. Wildkamera einrichten

Die Wildkamera muss nun so eingerichtet werden, dass sie die Bilder an die  soeben eingerichtete Email sendet. Wie das genau geht erfahrt Ihr in der Anleitung zu eurer Wildkamera.


3. Smartphone einrichten

a. Telegram runterladen

Ihr benötigt zunächst die App Telegram. Telegram ist eine Messengerapp ähnlich Whatssapp.

Diese bekommt ihr unter 

https://telegram.org/

Also App runterladen und installieren.


b. Telegram einrichten

Jetzt müsst Ihr zunächst einen Account bei Telegram einrichten. Hierzu folgt ihr einfach den einzelnen Schritten in der App. Wenn Telegram funktioniert müsst ihr oben rechts auf die Lupe (das Zeichen für Suchen) klicken und dort nach "etgr_bot" (ohne Anführungszeichen) suchen.

Wenn Ihr den Bot gefunden habt müsst Ihr darauf klicken und den bot mit dem Kommando /start starten.

Jetzt bekommt ihr über den Bot eine Emailadresse zugewiesen, die sozusagen Euren Telegramaccount mit einer Mailadresse verknüpft.

Die Emailadresse bitte notieren (Müsste eine ziemlich große Zahl mit @etlgr.com sein).

4. Weiterleitung in Emailaccount aktivieren

Schließlich müsst Ihr nur noch eine Weiterleitungsregel in dem unter 1. angelegten Emailaccount erstellen. Hier müssen alle Mails, die von der Kamera an die Maildresse gesendet werden einfach auf die soeben in Telegram erstellte Emailadresse (große Zahl mit @etlgr.com) weitergeleitet werden.


5. Weitere Personen einbinden

Um weitere Personen einzubinden müssen diese im Grunde nur die Schritte ab Punkt 3. dieser Anleitung durchführen.


6. Ende gut - alles gut.

Das wars eigentlich schon.

Wenn die Kamera jetzt Bilder macht, schickt sie diese an den in der Kamera genannten Emailaccount. Dieser leitet das Photo weiter an den Telegramaccount auf eurem Smartphone und ihr wisst immer, was gerade los ist im Revier. Gegebenenfalls muss man, je nach Maildienst, die Weiterleitung in Telegram noch bestätigen - ist aber nicht bei allen Mailprovidern so.




Anzeige

Kommentare

Julian D.

Wenn ich es also richtig verstehe, ist es nicht kostenlos, da die Provider bzw. Datengebühren für die Übertragung von der Wildkamera aus zum Mailserver ja trotzdem anfallen oder stehe ich gerade auf dem Schlauch?

Grüße

Sebastian Tillmann

Hallo Julian,

Du liegst richtig - insoweit ist die Überschrift etwas missverständlich. Gemeint ist, dass die Darstellung auf Telegramm nix kostet, was ja nicht immer der Fall ist. Datengebühren fallen trotzdem an.

Julian D.

okay, aber die Funktion man könnte es durchaus als Verteiler nutzen um allen Pächtern gleichzeitig die Fotos zukommen zu lassen.

Sebastian Tillmann

Das ist der Gedanke dahinter.

Markus

Hallo Sebastian,
klasse Idee habe bisher meine Bilder immer auf meine Email Adresse bekommen und mühsam einzeln geöffnet.

Gibt es vielleicht einen Trick mit dem man den Email text umgehen kann, damit nur die Bilder angezeigt werden auf Telegram?

Gruß Markus

XXX YYY

@Markus, den Trick gibt es, nennt sich Revierspion.

Markus

@xxx yyy, bekomm ich leider nicht zum laufen.
Habe alle Parameter richtig eingegeben und klappt nicht.
Werde mich aber wenn ich Zeit habe nochmal dran setzen.

Sebastian Tillmann

Hallo Markus,

man kann wohl in Telegram. das Nachrichtenformat einstellen. Wie das genau funktioniert, weiss ich leider auch nicht.

@ XXX YYY
mit dem von Dir genannten Dienst habe ich keine Erfahrungen, so dass ich dazu keine Angaben machen kann.

XXX YYY
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren