Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Jagd und Leben aus der Küche: Der Rehwrap!

Anzeige
Der Rehwrap!

Zutaten für 4 Personen:

Tomatensauce

  •  800gr Dosentomaten
  •  2 TL Honig
  •  2 TL Paprika süß
  •  2 Prisen Kreuzkümmel
  •  1 TL Salz
  •  Pfeffer nach Lust und Laune
  •  2 Schufl Tabasco
  •  1 Prise Koriander gemahlen
  •  1 EL Fichtenwipfelhonig

Gewürzmischung Fleisch

  •  1 EL Salz
  •  1 EL Pfeffer
  •  1 EL Knoblauchgranulat
  •  1 EL Paprika
  •  1 EL Thymian
  •  1 EL Rosmarin
  •  1 EL Bockshornklee
  •  1 EL Curry
  •  Walnußöl zum Braten

Dipsauce

  •  1 Becher Creme fraiche
  •  1 Prise Salz
  •  1 Prise Pfeffer
  •  1 Prise Thymian
  •  1 Schuss Mango Essig

 weitere Zutaten:

  •  1 Packung Schmelzkäse oder 250gr geriebener Käse
  •  1 Packung Feldsalat
Tomatensauce 1 Stunde lang köcheln lassen

Alle Zutaten für die Tomatensauce mischen und 1 Stunde lang köcheln lassen.

Dip gut verrühren

Für den Dip, die Creme fraiche mit den Gewürzen und dem Mango Essig gut verrühren.

Salat waschen
Käse klein schneiden
Fleisch braten

Fleisch kurz scharf anbraten, Gewürze hinzugeben und fertig braten.

Wrap rollen

Zu guter letzt alles zusammenbauen und genießen!

Nun noch ein kleines Video das euch hoffentlich richtig Hunger macht:

Wir wünschen euch allen einen guten Appetit und viel Waidmannsheil!

Martin
Werner


Anzeige

Das hier könnte dich auch interessieren

Chili con Carne vom Reh

Chili con Carne vom Reh

Heute möchte ich euch gerne das Rezept von meinem berühmten Reh-Chili con Carne vorstellen. :) ...
Wilde Küche - Zarte Rehkeule mit Klößen an Apfel-Rotkohl

Wilde Küche - Zarte Rehkeule mit Klößen an Apfel-Rotkohl

Zart geschmorte Rehkeule mit Kartoffelklößen an Apfel-RotkohlHallo liebe Geartesterinnen und Gear...
Rezept für Jäger und Sammler: Rehrücken/-lenden mit Wildpilz-Maronenmantel in Blätterteig

Rezept für Jäger und Sammler: Rehrücken/-lenden mit Wildpilz-Maronenmantel in Blätterteig

Horrido liebe GearTester.Ich hoffe, ihr habt die Weihnachtstage gut verbracht. Bei uns gab es zum...
Re(h)zept: „Bambi Goreng – a la Corner“

Re(h)zept: „Bambi Goreng – a la Corner“

Inspiriert vom Rezept von „hout goût“ auf facebook über die Zubereitung von Rehfeisch auf die etw...

Kommentare

Christian Süß
Christian Süß

Toller Bericht! Werde ich bald auch mal ausprobieren! :)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren