Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

MOA, MIL, Strich - Entfernungen mit Absehen schätzen
Von Deutscher Jagdblog am 26. September 2021

#MOA #MIL #Entfernung #Absehen

In unserem Video beschreibt Gasti, wie man mit modernen Absehen Entfernungen schätzen kann. Zudem zeigt Gasti, wie man ein Absehen in der zweiten Bildebene so umfunktioniert, dass man auch hiermit Entfernungen schätzen kann (Bitte nicht über das unaufgeräumte Büro wundern, Gasti wohnt im Hochwassergebiet und der gesamte Hausrat musste ins Büro).

Den Artikel zu dem Video findet Ihr bei uns auf dem Blog: https://deutscher-jagdblog.de/moa-mildot-strich/ Ebenfalls sehr interessant, ist Gastis Artikel zur Enstehungsgeschichte von Absehen, diesen findet Ihr hier: https://deutscher-jagdblog.de/entstehung-nutzung-absehen/

Optiken aller Art könnt Ihr bei Gasti im Laden oder im Onlineshop kaufen: https://www.moderne-schiesslehre.de/shop/optik/ gerne könnt Ihr auch anrufen für eine persönliche Beratung.
Ein weiterer interessanter Bericht handelt von Absehen in der ersten und zweiten Bildebene, diesen findet Ihr hier: https://deutscher-jagdblog.de/absehenlage/ In dem Text findet Ihr auch das zugehörige Video.

In dem Video wird die Drückjagdoptik von CVInnovation angesprochen. Bei dieser Optik handelt sich um ein Produkt, welches speziell für die Drei-Punkt-Schießtechnik entwickelt wurde. Das Produkt findet Ihr hier: https://shop.cvinnovation.de/zur-buechsen-jagd/zielfernrohre-mit-absehen-luchs/108/jungjaegerpaket-fuer-die-dreipunktschiesstechnik?c=12 Herr Volquardts hat dieses Absehen aus dem Absehen 1 abgeleitet. Der Grundgedanke hinter der Drei-Punkt-Schießtechnik, ist das Schießen mit Vorhaltemarken. Beim Militär ist diese Schießtechnik seit jeher gang und gäbe nur in der Jagd hat Sie bisher noch keinen Einzug gefunden. Wir zeigen in dem Video, wie das Vorhalten mit dem Absehen 1 funktioniert, analog kann man dies auf die Optik des Herrn Volquardts anwenden.

Die Optiken der Firma Hi-Lux findet Ihr unter folgendem Link: https://hi-luxoptics.com/collections/tactical-rifle-scopes-and-optics/products/m1000-pro Auf der Seite von HiLux ist auch die Geschichte des ART Scope beschrieben. Weiterhin findet Ihr dort ein Erklärvideo, welches die Funktionsweise der Optik erläutert.

Wir hoffen das Video hat einige Fragen klären können, sollten darüber hinaus noch Fragen bestehen, einfach Kommentieren. Viel Spaß und Waidmannsheil

gemafreie Musik von www.frametraxx.de.

Anzeige

Deutscher Jagdblog
Offizielles Profil

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren