Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.
🎉   Geartester X-DAYS     14.-26.05.2024   🎉
Sei dabei - Jetzt bewerben

Tec Target Schneider Xceed R

Anzeige
Geartester Award
Bericht des Monats Juli 2023
Dieser Bericht wurde vom Geartester-Team für besonders wertvoll befunden und deshalb ausgezeichnet.

Xceed R von Tec Target Schneider

Eigentlich wollte ich schon lange eine Bullpup Jagdwaffe und habe in der Vergangenheit einige am Markt erhältliche oder noch gebraucht zu erwerbende Waffen (Sommer & Ockenfuß, Keppeler, Desert Tech, R93 und K98 Umbauten) getestet. Da ich bei diesen Waffen aber weder mit der Abzugscharakteristik bzw. mit anderen Waffendetails zufrieden war, beließ ich es bei dem Gedanken und waidwerkte mit meinem „normalen“ Repetierer weiter.

Im Oktober 2022 war ich dann auf der Jagdmesse in Grünau und entdeckte dort den Messestand von Tec Target Schneider (TTS) und die dort ausgestellte Xceed R.


Erster Eindruck und der persönliche Kontakt zu TTS

Auf der Messe wurden von der Firma TTS zwei unterschiedliche, jagdliche, Bullpup Repetierer präsentiert. Eine Version mit integriertem Schalldämpfer und eine Version mit aufgeschraubtem Roedale Ti48 Schalldämpfer. Ich schaute mir die Waffen sehr lange an und führte ausführliche Gespräche mit dem Firmeninhaber Herrn Schneider und seinem Team. Da ich von der Waffe, der Konstruktion und auch dem sehr kompetenten Team von TTS überzeugt, von der Abzugscharakteristik fasziniert war und mich sehr für die Waffe interessierte, kam mir die Einladung zu einem Probeschiessen sehr gelegen.

Nach meinem Messebesuch machte ich mit Herrn Schneider einen Termin zum Probeschiessen aus. Wir fanden einen gemeinsamen Termin und so fuhr ich im November 2022 dann in die Nähe von Rottweil um dort die beiden Waffentypen probe zu schiessen. Empfangen wurde ich von Herrn Schneider persönlich und ich bekam zuerst einen kurzen Rundgang in der Waffenfertigung und dann die beiden Waffen nochmals in der Werkstatt präsentiert. Nach einigem Fachsimpeln in der Werkstatt wurde noch ein Kaffee im Wohnhaus von Familie Schneider getrunken und anschliessend fuhren wir nach Rottweil auf den Schiessstand.

Auf dem dortigen Schiessstand konnte ich dann ausgiebig die beiden Versionen der Xceed R testen. Die Firma TTS stellte mir nicht nur die zwei Testwaffen sondern auch noch Munition von RWS und Niedermeier zur Verfügung. Beide Testwaffen schossen extrem präzise und es war eine Freude mit den Waffen zu schiessen. Ich schoss beide Waffen auf 100 Meter sitzend, aufgelegt (mit Gehörschutz) und zu Testzwecken der Lautstärke auch noch beide Waffen stehend freihändig auf ca. 95 Meter ohne Gehörschutz.

Nach dem Schießstandbesuch setzte ich mich dann nochmals mit Herrn Schneider in dessen Haus bei einem Kaffee an den Tisch und wir besprachen beide Waffen. Technisch war ich von Anfang an eher an der Version mit integriertem Schalldämpfer interessiert, optisch sprach mich jedoch die Waffe mit dem externen Overbarrel Dämpfer mehr an. Vom Schussverhalten waren beide Waffen identisch und der Test ohne Gehörschutz war für mich ausschlaggebend, dass meine Tendenz eher zur Version mit dem Overbarrel Dämpfer ging. Die Version mit dem Integraldämpfer und ca. 26 dB Geräuschdämmung war hier dem Roedale Dämpfer mit ca. 33-39 dB Dämpfung unterlegen. Nach einem längeren Gespräch mit Herrn Schneider bestellte ich dann „meine Xceed R“ in der Version mit Roedal Ti48 Dämpfer im Kaliber .308 Winchester samt hauseigener Montage. Auf der Waffe sollte ausserdem noch ein Zeiss V8 2,8-20x56 mit ASV Höhe montiert werden.

Einige Tage nach meinem Ortstermin bei TTS überlegte ich mir noch eine kleine Änderung zur Serienwaffe. Ich wollte anstatt des Standard Laufs einen kannelierten Semimatch Lauf mit M18x1 Gewinde. Herr Schneider stimmte dieser Änderung zu und so hiess es für mich dann warten, warten, warten …

In der Wartezeit gab es bei der Xceed R noch ein Update in Form eines Holzgriffs anstatt dem Kunststoffgriff. Auf der Jagdmesse in Augsburg 2023 konnte ich diesen Griff erstmals live sehen und entschied mich, dass dieser Griff auch an meine Waffe soll. Herr Schneider meinte, dass diese Änderung kein Problem sei und meine Waffe dann mit Holzgriff gefertigt werden wird.


Meine TTS Xceed R auf dem Schießstand

Ende April 2023 bekam ich dann von TTS einen Anruft, dass meine Waffe fertig ist. Ich machte einen Abholtermin für den 28.04.2023 aus uns fuhr wieder zu TTS. Angekommen in Dietingen begaben wir uns in die Werkstatt wo ich einen ersten Blick auf meine neue Xceed R werfen konnte. Nach der ersten Inaugenscheinnahmen wurde die Waffe samt Munition eingepackt und wir fuhren erst einmal zum Mittagessen. Nach dem Mittagessen ging es dann mit dem TTS Team zum Schießstand in Rottweil. Dort konnte ich dann die ersten Schüsse mit meiner Xceed R abgeben.

 

Und was soll ich sagen: die Waffe sieht nicht nur super aus, sie schiesst auch hervorragend! 5 Schuss mit der RWS Target Elite auf 100 m liessen sich mit einem 1 Cent Stück abdecken.

Nach dem Einschiessen der Waffe fuhren wir wieder in die „heiligen Hallen“ von TTS und fachsimpelten noch einige Stunden. Am Abend gab es dann noch Kaffee und Kuchen bevor ich, mit meiner Waffe an Bord, zurück ins Allgäu fuhr. Zum Abholtag ist zu sagen, dass es sich mehr wie ein Familienbesuch als wie eine Waffenabholung angefühlt hat. Das Team um Hubert Schneider und Anette Blank ist echt super und es ist eine Freude diesen Menschen kennen gelernt zu haben.

Zwei Tage nach der Abholung der Waffe habe ich diese dann mit meiner Jagdmunition eingeschossen. Vor lauter Freude über die neue Waffe hatte ich meine Jagdmunition nämlich beim Schiessstandbesuch mit TTS im Auto liegen gelassen und mit Matchmunition geschossen. Und was soll ich sagen, die Xceed R schiesst auch mit Jagdmunition hervorragend. Auch mit der Hornady International 125 gr. ECX waren 5-er Gruppen auf 100 m möglich die sich alle berührten.

Gespannt war ich dann auf den 1. Mai und den Aufgang der Bockjagd. Leider spielte mir in den ersten Maiwochen das Wetter mit Regen, Starkregen, Gewittern, Nieselregen, Hagel, Graupel, Sturm… nicht in die Karten. Ich habe die neue Waffe gleich beim 1. Ansitz mit einem Regenschauer „getauft“.

In den ersten Maiwochen war ich mit der Waffe mehrfach beim Schiessen auf dem 100m und 300m Stand (Wetzlar, MSZU). Auch hier machte die Waffe einen super Job. Es gelang mir mehrfach, 5-Schuss-Gruppen auf 300 Meter zu schiessen bei denen sich die Schusslöcher berührten – sowohl mit Match- wie auch mit Jagdmunition.

Inzwischen konnte ich mit der neuen TTS auch schon Strecke machen.


Mein Setup und Praxiserfahrungen auf der Jagd

Zur Waffe ist aus meiner Sicht noch folgendes zu berichten:

Die Waffe ist hervorragend verarbeitet. Sämtliche Metallteile sind schwarz beschichtet (Eloxiert oder DLC Beschichtet). Die Holzteile weisen eine schöne Maserung auf und sind mit einem matten Öl versigelt.

Ich habe auf meiner Waffe ein Zeiss V8 2.8-20x56 mit ASV-H und Absehen 43 mittels einer TTS Festmontage montiert. Auf der Waffe befindet sich ein Roedale Ti48 Schalldämpfer. Zur Waffe habe ich mir noch ein SD-Cover und einen Trageriemen von Keilergear und ein Spartan Zweibein gekauft. Die Waffe verfügt über einen voll einstellbaren Abzug welcher bei mir mittels kurzem Abzugsweg, Druckpunkt und mit ca. 400 Gramm Abzugsgewicht eingestellt ist.

Inzwischen habe ich mit meiner TTS Xceed R sowohl bei der Jagd wie auch auf dem Schiessstand ca. 250 Schuss abgegeben. Hierbei kam es zu keiner Störung. Die Waffe schiesst mit allen getesteten Fabrikladungen und auch mit Handlaborierungen hervorragende Streukreise sowohl auf 100 wie auch bis auf 300 Meter (mehr konnte ich in Ermangelung an Schiessständen über 300 m nicht testen). 

Durch die kompakte Bauweise (Bullpup) lässt sich die Waffe auch in engsten Kanzeln gut handeln. Das etwas höhere Gewicht stört absolut nicht und die Waffe liegt angenehm im Anschlag, der Griff lässt sich super greifen und Alles in Allem habe ich mich mit der TTS Xceed R von der ersten Sekunde an sehr wohl gefühlt.

 

Die TTS Xceed R lässt sich durch den Pistolengriff und den Vorderschaft gut greifen und super in die Schulter ziehen. Eine Anpassung an den Schützen ist mittels der längenverstellbaren Schulterstütze möglich. Ein schnelles Repetieren der Waffe, auch im Anschlag, gelingt nach ein paar Probeläufen problemlos (der Kammerstängel sitzt ja an einer für normale Jäger ungewöhnlichen Stelle). Durch die Ergonomie der Waffe lässt diese sich schnell und ohne Korrektur in den perfekten Anschlag bringen. Durch die Kompaktheit der Xceed R spielt das etwas höhere Gewicht keine Rolle bzw. wird nicht bemerkt.

Die Waffe lässt sich problemlos zerlegen. Für den Hinterschaft (welcher zum Entnehmen des Verschlusses nötig ist) bedarf es keines Werkzeugs. Vorderschaft und Lauf lassen sich mittels nur eines Imbus entfernen.

Auf meinem Lauf ist ein M18x1 Gewinde angebracht auf welches ich entweder eine Roedale Ti48 Schalldämpfer, eine Ebiarms Mündungsbremse oder eine von TTS gefertigte Gewindeschutzmutter aufschrauben kann.

Die Picatinnyschiene auf der 12 Uhr Position ist lange genug um das ZF für jeden Schützen optimal zu platzieren und bietet zudem noch Platz für ein Vorsatzgerät welches auf der Schiene befestigt werden kann.

Die TTS verfügt über eine Dreistellungssicherung. Position 1: Abzug und Verschluss blockiert, Postion 2: Abzug blockiert, Verschluss lässt sich öffnen, Position 3: Waffe feuerbereit. Die Sicherung ist beidseitig angebracht und lässt sich sowohl mit Daumen oder Zeigefinger der Abzugshand bedienen.

Am Vorderschaft ist noch eine Buchse für ein Spartan Zweibein (mit entsprechender Abdeckung) angebracht. Des Weiteren sind am Vorderschaft zwei Vorrichtungen für die Kugeldruckriemenbügel vorhanden. Genauso sind im Hinterschaft zwei dieser Vorrichtungen enthalten. So kann der Gewehrgurt traditionell oder seitlich an der Waffe montiert und auch sehr schnell abgenommen/geändert werden.

Ich persönlich trage die Waffe zur Pirsch und auf dem Weg zum Ansitz vor der Brust – wie ich es von meinen Dienstwaffen her gewohnt bin. So kann die Waffe lange und bequem getragen, aber auch schnell in Anschlag gebracht werden.

Angaben des Herstellers zur Waffe

Gesamtlänge: ca. 85cm (Version mit Integraldämpfer und Version mit Overbarrel Dämpfer)

Gewicht einer XCeed R mit integriertem SD (ohne Zielfernrohr) ca. 4,1 kg

Gewicht meiner Waffe mit Roedale Dämpfer (inkl. Zielfernrohr) ca. 5,7 kg

Gewicht meiner Waffe ohne Dämpfer (inkl. Zielfernrohr) ca. 5,4 kg

Vorzugsweg, Vorzugskraft, Druckpunkt und Abzugskraft einstellbar

Verriegelung direkt in der Laufbuchse über sechs Stollen in zwei Reihen, Drei-Stellungs-Sicherung sperrt Kammer und Abzugsstollen, einreihiges Stahlmagazin für fünf Patronen, Festmontage der Optik und Schiene zur Aufnahme eines Nachtsichtverstärkers vor oder hinter dem ZF, hochwertige Spezialbeschichtung der Waffenteile, Systemgehäuse aus hochfestem Aluminium, Schaft in Polymer oder Edelholz, Spezialbeschichteter Lauf aus Edelstahl (stainless) freischwingend und leicht zu reinigen

Werkzeuglos verstellbare Ergonomie: Längsverstellbare Schulterstütze

Handschuhgeeigneter Abzug

Standard Kaliber: .243 Win. | 7 x 57 | .308 Win. | 30-06 | 8 x 57 | 9,3 x 62, weitere Kaliber auf Anfrage


Fazit

Mit der Xceed R ist Hubert Schneider eine tolle Waffe gelungen. Für mich stellt die Xceed R die Ideale Jagdwaffe dar. Kompakt, extrem präzise, hochwertig verarbeitet und vom Handling her absolut ausgereift – ich weiss nicht, wie ich jemals mit einer anderen Waffe jagen konnte bzw. möchte eigentlich keine andere Jagdwaffe mehr nutzen. Für mich ist es die ideale Jagdwaffe! Auch das, im Vergleich zu herkömmlichen Plastikrepetierern etwas höhere Waffengewicht stört mich weder bei der Pirsch noch auf dem Ansitz (oder auf dem Weg dort hin).


Weitere Bilder und Infos zu meiner weiteren Jagdausrüstung gibt es entweder hier bei Geartester oder auf meinem Instagram Account


Zum Schluss noch eine kleine Anmerkung: Ich werde weder von Tec Target Schneider noch von sonst einer Firma, Person oder dergleichen finanziert. Ich schreibe hier meine Beiträge nur über Gegenstände, welche ich selbst bezahlt und auch ausgiebig getestet habe. Ich habe keinen finanziellen oder sonstigen Vorteil durch die Vorstellung einzelner Gegenstände auf dieser Seite.

Anzeige

FR-Jagd
Offizielles Profil

Das hier könnte dich auch interessieren

TTS Xceed R

TTS Xceed R

Waidmannsheil Geartester!Im vergangenen Herbst hatte ich die Gelegenheit die eher unkonventionell...
Sauer 80 ein Traum aus Holz und Stahl!

Sauer 80 ein Traum aus Holz und Stahl!

Hallo liebe Geartester,wie ihr sicher schon der Überschrift entnehmen könnt, möchte ich euch heut...
Sauer 202 "fitted"

Sauer 202 "fitted"

Liebe Geartester,meine S 202 habe ich nun schon etliche Jahre und möchte Sie gerne vorstellen. ...
Repetierbüchse - Schulz & Larson Typ Victory Kaliber 6,5x55

Repetierbüchse - Schulz & Larson Typ Victory Kaliber 6,5x55

Ich berichte heute von einer Dänin, die von der Stange eine sehr gute Schuss Leistung und ...

Kommentare

JM
JM

Hallo FR-Jagd,
toller Bericht! Ich komme ins Grübeln, ob ich meine R8 Success verkaufe und mir die TTS zulege.

Waidmannsheil

Jens

FR-Jagd
FR-Jagd

Hallo Jens, ich empfehle dir den Tausch von der R8 zur Xceed R auf jeden Fall - ich habe es noch keine Sekunde bereut, dass ich meine Sauer ausgetauscht habe

Peter Berger
Peter Berger

Hallo FR-Jagd!
Ein toller Bericht zu einer noch viel tolleren Waffe! Ich verfolge deine Instagram Posts zur Xceed R jetzt schon seit längerem und bin echt total verliebt in die Waffe. Ich bin schon kurz davor mir auch eine zu bestellen, muss jedoch erst mal bei meiner "Regierung und Finanzverwaltung" anfragen ob sie mir erlaubt eine neue Waffe zu kaufen.
Ich hätte noch eine Frage zur Trageweise der Waffe: kann man die Waffe, so wie du sie vor der Brust trägst, ohne Probleme in Anschlag gehen? Da ich viel Pirsche wäre diese Info für mich sehr wichtig. Grüße und Weidmannsheil Peter

sauerjaeger.308
sauerjaeger.308

Danke für diesen tollen Bericht - hätte ich mir die Waffe nicht schon bestellt, würde ich es spätestens nach dem Durchlesen deines Berichts tun. Die Waffe ist wirklich hervorragend - ich kann es kaum abwarten meine auch endlich in den Händen zu halten und dann in´s Revier auszuführen

FR-Jagd
FR-Jagd

@Peter Berger: Es freut mich, dass Ihnen mein Bericht gefällt und dass Sie aufgrund meiner Berichte über die Waffe auch kurz vor einem Kauf stehen.
Bezüglich Ihrer Frage kann ich Ihnen folgendes antworten: Die Waffe wird bei mir mit einem Gewehrriemen von Keilergear vor der Brust getragen. Beim Pirschen kann die Waffe problemlos und ohne Verstellungen am Gewehrriemen in Anschlag gebracht werden (vielleicht mache ich in den nächsten Tagen noch ein Youtube Video um es zu veranschaulichen). Grüsse und Waidmannsheil aus dem Allgäu

FR-Jagd
FR-Jagd

@sauerjaeger.308: ich wüsche schon jetzt viel Freude an und mit der Waffe und viel Waidmannsheil

Jan Hüffmeier
Jan Hüffmeier

Spannende Waffe und super Bericht! Vielen Dank!! Waidmannsheil!

FR-Jagd
FR-Jagd

@Jan Hüffmeier: es freut mich vom Geartester Chef persönlich ein Lob für meinen Bericht zu bekommen! Waidmannsheil aus dem Allgäu!

ich-jage-wie-frevert
ich-jage-wie-frevert

Hallo FR-Jagd! Ich habe mich extra wegen Ihrem Test der Xceed hier angemeldet. Ich bin seit der Jagdmesse in Salzburg 2023 fasziniert von dieser Waffe. Ich habe es mir lange und gut überlegt aber bisher war ich immer vom hohen Preis der Waffe abgeschreckt. Aber durch Ihren super Testbericht bin ich nun zur Entscheidung gelangt meine Blaser R8 Silence wieder zu verkaufen und mir nächste Woche bei TTS eine Xceed R zu bestellen. Vielen Dank dafür und Weidmannsheil

FR-Jagd
FR-Jagd

@ich-jage-wie-frevert: es freut mich, dass Sie sich extra wegen meinem Test der Xceed R hier bei Geartester angemeldet haben. Ich wünsche schon jetzt viel Freude mit der eigenen Xceed R wenn Sie diese nächste Woche bestellen und dann nach Fertigstellung viel Waidmannsheil mit dieser genialen Waffe

ich-jage-wie-frevert
ich-jage-wie-frevert

Hallo FR-Jagd! Darf ich noch fragen, um was für eine Montage es sich bei der auf Ihrer Xceed R handelt? Ist Ihr Zeiss mit einer Montage von Tec Target Schneider montiert?

FR-Jagd
FR-Jagd

@ich-jage-wie-frevert: die Montage auf meiner Xceed R ist die originale TTS Montage

ich-jage-wie-frevert
ich-jage-wie-frevert

Hallo FR-Jagd, vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich werde dann auch die originale TTS Montage bestellen. Bezüglich ZF tendiere ich auch zum Zeiss V8 - das sind einfach die Besten Zielfernrohre

FR-Jagd
FR-Jagd

@ich-jage-wie-frrevert: nichts zu Danken. Ich schreibe meine Geartester Berichte ja um anderen Jägern weiter zu helfen. Sollten Sie noch weitere Fragen zur Waffe haben, können Sie mir diese gerne stellen

ich-jage-wie-frevert
ich-jage-wie-frevert

Hallo FR-Jagd, eine Frage hätte ich noch vor meiner finalen Waffenbestellung. Haben Sie die Xceed R auch mal im Kaliber 7x57 Mauser geschossen. Ich hatte dieses Kaliber in meiner allerersten Jagdwaffe und es wäre für mich auch interessant in der Xceed R. Bisher hatte ich nur Xceed R gesehen in .308 Win und .30-06 - es wâre schön wenn Sie auch Erfahrungen mit der 7x57 Mauser in der Xceed R gemacht hätten und mir diese mitteilen könnten

FR-Jagd
FR-Jagd

@ich-jage-wie-frevert: da muss ich Sie leider enttäuschen! Ich habe die Xceed R leider nicht in 7x57 Mauser geschossen. Ich hatte mir vor meiner Bestellung jedoch mehrere Tage überlegt, ob ich eventuell meine Xceed R in 7x57 Mauser bestellen soll. Aufgrund verfügbarkeit von Fabrikmunition und Wiederladekomponenten habe ich mich jedoch entgegen diese tollen Patrone entschieden und die .308 Winchester gewählt. Aber wer weiss, vielleicht kommt irgendwann ein Wechsellauf in 7x57 Mauser dazu

ich-jage-wie-frevert
ich-jage-wie-frevert

Hallo FR-Jagd! Nochmals vielen Dank für Ihre schnellen und kompetenten Antworten. Auch möchte ich mich für das sehr informative Gespräch und das Probeschießen bei/mit Ihnen bedanken. Meine Xceed R wird nun umgehend bestellt

Peter Berger
Peter Berger

Hallo fr-Jagd! Vielen Dank für deine Erklärung zur Trageweise der Waffe. Bin schon auf dein Video dazu gespannt. Lädst du es zu diesem Beitrag hoch oder nur auf deinen Instagram Account?

FR-Jagd
FR-Jagd

@Peter Berger: leider bin ich noch nicht dazu gekommen, das versprochene Video zu filmen und online zu stellen. Werde es aber im Verlauf der nächsten Tage machen. Das Video ist dann auf meinem Instagram Account online und ich werde es hier ggf. auch noch meinem Geartest hinzufügen

ich-jage-wie-frevert
ich-jage-wie-frevert

Hallo FR-JAgd, ich habe mich nun entschieden! Ich nehme die Kombination aus TTS XCeed R und 7x57 Mauser :-) ich kann dann berichten wie die moderne Waffe und das klassische Kaliber harmonieren

ich-jage-wie-frevert
ich-jage-wie-frevert

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Beitrags des Monats!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren