Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Rezept: Wildschweinschaschlik vom Grill
Von Ober Jäger am 13. Mai 2015 in Die besten Wildrezepte

Anzeige

Moin Moin bei Geartester,

gestern beim Grillen dachte ich drüber nach, warum nicht einmal ein Rezept unter Tipps & Tricks einstellen? Ich mache einfach mal den Anfang und hoffe auf interessante Rezepte von euch. Als erstes Rezept möchte ich euch meine Wildschweinschaschlik Eigenkreation vorstellen:

Schaschlik vom Wildschwein!

Zutaten für 4 Personen

- Ein Rückenstrang oder eine halbe Keule

- 2 Paprikas

- Eine Hand voll Champignongs

- 3-4 Zwiebeln

- Essig

- Olivenöl

- Kleine Dose Tomatenmark

- Paprika

- Chayenne Pfeffer

- 2-3 Zähen Knoblauch

- Thymias

- Wildgewürz

- Lorbeerblätter

- Curry

- Curryketchup oder BBQ-Soße

- Zitrone


Zubereitung

Zunächst die Wildschweinkeule oder den Rückenstrang von möglichst allen Silberhäuten trennen und gut abwaschen. Nach dem trocken tupfen in gulaschgroße Würfel schneiden. Die stücke dann in eine große Schüssel geben und wie folgt marinieren: Die kleine Dose Tomastenmark mit einem guten Schwung Öl dazugeben. Etwa 3 Eßlöffel Essig mit 3-4 Eßlöffel Ketchup oder BBQ-Soße nachgießen und gut umrühren. Den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und zusammen mit 4-5 Lorbeerblättern drunter mengen.

Bitte dann mit ausreichend Wildgewürz, sehr viel Paprika und Thymian, Curry sowie Zitronensaft würzen. Das Ergebnis muss eine kräftige Marinade sein, welche man dann 24 Stunden in den Kühlschrank stellt und gelegentlich umrührt.

Am Tage des Grillens würfelt man die Paprika, Pilze und Zwiebeln in große Stücke und zieht diese abwechselnd mit dem Fleisch auf den Schaschlikspieß auf. Mit der restlichen Marinade die fertigen Wildschweinschaschlik-Spieße bestreichen und ab auf den Grill. Ich grille die Spieße scharf von allen Seiten an und lasse sie dann bei deutlich niedrigerer Temperatur garen.

Das ganze ist

in 30 Minuten geschafft

und wirklich was verkehrt machen kann man auch nicht. Ich hoffe es wird euch schmecken und ich wünsche euch allen WMH, euer Oberjäger!!




Anzeige

Das hier könnte dich auch interessieren

MOUNTBATTEN HUNTING Spare Ribs mit der 3-2-1 Grill-Methode

MOUNTBATTEN HUNTING Spare Ribs mit der 3-2-1 Grill-Methode

Über den Jahresverlauf bleiben oft unliebsame Wildpretstücke wie Rippen in der ...
Rezept: Die feinen Rückenstücke klassisch eingelegt vom Grill

Rezept: Die feinen Rückenstücke klassisch eingelegt vom Grill

Hallo an alle Geartester,wie viele von euch bin ich in der Blattzeit eher draußen als vor dem PC,...
Rezept: Rehkeule Sous Vide

Rezept: Rehkeule Sous Vide

Hallo zusammen an alle GearTester! Ich habe meine Feiertage und den Urlaub danach herrlich im Rev...
Wildschwein Pulled Pork

Wildschwein Pulled Pork

Hallo liebe Geartester,nachdem ich nun das eine oder andere Pulled Pork vom Wildschwein auf unter...

Kommentare

Mojan Heinrich

Habs neulich mal ausprobiert und war begeistert! Einfach, wenig Aufwand, günstig und super lecker! Das Rezept merk ich mir!

Ober Jäger

Das freut mich aber sehr, lieber Eubicht! Danke für das Feedback... Bin dann mal gespannt auf deine Rezepte!!!

Christian Süß

Ich hab es heute mal gegrillt, jedoch mit Rücken vom Reh und anstatt Ketchup/BBQ-Soße (da ich dies nicht Zuhause hatte) habe ich Schaschlik-Soße von Knorr verwendet.

Das Rezept ist einfach HAMMER GEIL!!! :) Das wird garantiert jetzt öfters zubereitet! :) Anfangs war ich sehr skeptisch, da die rohe Marinade extrem nach Essig roch, dies verfliegt jedoch beim grillen und ist einfach mega lecker! :)

Absoluter Respekt und vielen Dank für dieses tolle Rezept! :)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren