Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Heinz Meynhardt in freier Wildbahn
Von Hubert Häring am 29. Januar 2016

„Nu kommt, nu kommt" mit diesem Ruf an 'seine' Wildschweine wurde Heinz Meynhardt einem Millionen-Fernsehpublikum bekannt. Seine in der ehemaligen DDR entstandenen populären Fernsehfilme, in den 1970er Jahren auch in der ARD ausgestrahlt, geben einen einmaligen Einblick in das Familienleben der Schwarzkittel.

Ein Wald in der Nähe von Magdeburg war der Schauplatz für dieses weltweit einmalige Wildschwein Projekt. Mit Geduld und Ausdauer hatte sich Meynhardt täglich zwei bis drei Stunden bei der Rotte aufgehalten. Das Verhältnis entwickelte sich so vertraut, dass seine Anwesenheit sogar am Schlafkessel geduldet wurde. Er nutzte diesen hautnahen Kontakt in seiner über 16jährigen Forschungsarbeit, um bahnbrechende wildbiologische Erkenntnisse zu sammeln.

Lange vergessen und nicht erhältlich, bietet diese DVD-Box einmaliges Filmmaterial: über das Revierverhalten, die „Sprache" und die Rauschzeit der Schwarzkittel und vieles mehr über das Leben in der Rotte.

Ergänzt wird die DVD Box durch aktuelle Interviews mit Zeitzeugen von Heinz Meynhardt. Als Jäger erhält man wichtige Hinweise zur Hege, Wildschadensverhütung und Bejagung von Schwarzwild. Heute so aktuell wie in den 1970er Jahren.

Anzeige

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren