Wildkaufen.com - Kleinanzeigenmarkt für Wildfleisch
Von Fer Goe am 29. September 2018

Anzeige

Wir kennen es wohl alle - Hubertus war einem hold, das Stück ist erfolgreich geborgen, versorgt, zur Kühlzelle transportiert worden, hing hinreichend ab, wurde zerwirkt und nun steht man da mit all dem feinen Wildfleisch und hat dabei doch eine schon gut gefüllte Kühltruhe. 

Gerade wenn die Sauen wieder einmal etwas feister sind, muss auch ich mir überlegen, was ich mit dem vielen guten Fleisch mache. Da ich mich durchaus auch zu den Küchenjägern zähle, gebe ich nicht gerne ganze Stücke in der Decke / Schwarte an den Wildhändler, sondern möchte auch immer zumindest einen Teil des gestreckten Stücks  selber verzehren können. Gerne nehmen, wenn ich wieder einmal viel da habe, Nachbarn, Freunde, Familienangehörige etwas ab. Waren diese aber auch hinreichend mit Wildfleisch versorgt, gab es Momente, in denen ich ernsthaft über die Anschaffung einer dritten Kühltruhe nachdachte.

Diese Anschaffung blieb mir bisher allerdings zum Glück erspart - auch dank Wildkaufen.com. Als wohl einer der ersten, die dort inserieren, weil auch beteiligt an der Schöpfung der Seite, nutze ich sie seit nun gut einigen Wochen selber und bin hochzufrieden.

Wildkaufen.com ist quasi das Ebay-Kleinanzeigen des Wildfleischs und basiert auf einem einfachen Konzept: Der Jäger hat etwas Fleisch über, dass er nicht unbedingt selber verwerten kann/will/muss. Über Wildkaufen.com kann er ein Inserat der entsprechenden Teile schalten, sodass vor allem Wildfleischliebhaber aus seiner Nachbarschaft darauf aufmerksam werden und ihn bei Interesse entsprechend via Nachricht kontaktieren können. Ort und Zeitpunkt der Übergabe wird untereinander abgesprochen und so kann das gute Fleisch an Leute vermittelt werden, die selber nicht jagen, es aber schätzen.

Wie auch bei Geartester, hat man als Inserent bei Wildkaufen.com einem Kodex bezüglich Hygiene-Regelungen der Fleischgewinnung und -Lagerung zu folgen. 

Inserieren kann man nahezu alle Wildfleisch-Arten in allen möglichen Formen - vom ganzen Stück in der Decke/Schwarte über ausgelöste Rückenstücke bis hin zu fertig geräuchertem Schinken.

Bislang soll Wildkaufen.com vor allem Jäger und Wildfleischinteressenten aus der Region Berlin-Brandenburg ansprechen, weitere Regionen werden aber folgen. Inserieren kann man auch in anderen Regionen schon. Diese werden nur noch nicht beworben.

Meines Erachtens ist die Seite sehr übersichtlich aufgebaut und bietet dem Interessenten die Möglichkeit über entsprechende Filter, schnell das begehrte Stück Wildfleisch zu finden. 

Auch der Gedanke, mehr Interessierten zu regionalem Wildfleisch zu verhelfen, sodass es nicht immer unbedingt das in Plastik abgepackte Supermarkt-Fleisch sein muss, wird durch Wildkaufen.com unterstützt.

In diesem Sinne: Waidmannsheil und Guten Appetit!


Anzeige

Fer Goe
Greenhorn

Kommentare

Carl M. Lidl

Cool! Ich hab mich eben registriert. Mal sehen, ob das auch hier bei mir in München funktioniert bzw. ob sich da jemand meldet.

rgbg_jaga

Hab mich auch gleich registriert! Tolle Idee! Bin aus dem Raum Regensburg (Bayern) - als Jungjäger hab ich zwar keine großen Mengen abzugeben aber Interesse an Kauf.

Pfalz Jäger

Angemeldet! In Rheinland Pfalz, die Seite ist gut angelegt. Jetzt heißt es immer schön Werbung machen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren