Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Trüffelmarinade für wilden Grillgenuss

Anzeige

Die Grillsaison beginnt bekanntlich am 1. Januar und endet am 31. Dezember und gerade jetzt in der jagdruhigeren Zeit bietet es sich an, die Gefriertruhe zu durchstöbern und Nacken- und Keulenstücke schnell und unkompliziert auf dem heimischen Grill zuzubereiten und so Platz für den Maibock zu schaffen.

In der Vergangenheit habe ich mein Wild immer klassisch mit Olivenöl, Knoblauch, Thymian und Rosmarin mariniert und war damit auch sehr zufrieden, bis ich auf dem Instagramkanal der SIZZLEBROTHERS die Grillmarinade #PremiumTrüffel sah und diese über deren Shop bestellte um diese zu testen. Zudem hatte ich vorher Sorge, dass eine Fertigmarinade das schöne Wildaroma überdecken könnte und habe deshalb darauf verzichtet.

Vorweg muss ich anmerken, dass ich den Geschmack von Trüffel ohnehin sehr schätze und finde, dass Wildfleisch und Trüffel sehr gut harmoniert. Nicht nur meine Frau und ich, sondern auch alle Gäste, die wir verköstigt haben, waren begeistert und daher möchte ich euch dieses Produkt gerne vorstellen.

Wer Trüffel nicht mag, kann an dieser Stelle allerdings aufhören zu lesen, denn die vorgestellte Marinade schmeckt sehr intensiv danach.

Die Marinade wird in einer wiederverschließbaren 500 ml Dosierflasche ausgeliefert und ist aufgrund des sehr hohen Ölgehaltes ca. 1 – 1,5 Jahre haltbar, wobei ich bezweifle das die Marinade irgendwo so lange hält. Ich lagere die Trüffelmarinade nach dem Anbruch im Getränkekühlschrank im Keller da man den intensiven Trüffelgeruch sonst permanent in der Nase hat.

Laut Herstellerangaben reichten die 500 ml Trüffelmarinade für ungefähr 5 kg Fleisch, was dann auch den Preis von 14,90 € rechtfertigt zumal neben Trüffelöl aus weißem Trüffel auch eine kleine Menge echter Trüffel in der Flasche ist, auch wenn es sich um preisgünstigeren chinesischen Trüffel handelt.

Der Himalaya-Trüffel, T. indicum und T. himalayense ist auch als chinesischer Trüffel bekannt und in Aroma, Geschmack und vor allem Preis minderwertig als der französische Herbsttrüffel "Truffe de Bourgogne" oder der italienische schwarzen Trüffel "Tartufo Nero di Fragno" was aber dem Geschmack keinerlei Abbruch tut. Die beiden letztgenannten Trüffelsorten würden das Produkt nur unnötig verteuern.

Folgende Zutaten sind in der Marinade enthalten:

Rapskernöl, Meersalz, Gewürze (Pfeffer schwarz, Zwiebeln, Liebstockwurzel, Bockshornkleesamen, Schabzigerklee, Koriander, Curcuma, Ingwer, Kreuzkümmel, Fenchel, Chilis), Trüffelöl 6,0 % (natives Olivenöl extra, Aroma, Frühlingstrüffel), Rapsöl (ganz gehärtet), Chinesische Trüffel 1,0 %, Gewürzextrakte

Das Marinieren des Fleisches ist simpel und mit wenig Zeitaufwand verbunden. Fleisch parieren und zuschneiden und mit der Marinade in einen Zip-Lock Gefrierbeutel geben, kurz durchkneten, bis alle Stellen bedeckt sind und dann im Kühlschrank ziehen lassen. Durch die praktische Dosierflasche geht das sekundenschnell und ohne lästiges Kleckern. Von den SIZZELBROTHERS wird ein Verhältnis von 120 g Marinade pro Kilo Grillgut empfohlen.

Nun steht dem Grillgenuss nichts mehr im Wege. Wegen des hohen Ölgehaltes muss man beim Gasgrill allerdings mit einer gewissen Flammenbildung rechnen, was mich persönlich aber nicht stört.

Wem das Trüffelaroma am Fleisch noch nicht ausreicht, der kann Mayonnaise mit der Trüffelmarinade verfeinern und hat so eine leckere Trüffel-Mayo, die auch auf Wildburger eine geschmackliche Bereicherung ist.

Bezugsquelle:

Hier findest Du die Grillmarinade der SizzleBrothers | 500ml #PremiumTrüffel

Fazit:

Rot- und Schwarzwild gegrillt und mit Trüffel mariniert sind einfach die perfekte Geschmackskombination für mich ist. Das Wildaroma wird nicht überdeckt sonder eher hervorgehoben.

Für einen feinen Rehrücken ist mir die Marinade dann doch etwas zu intensiv. Im Shop der werden aber noch weitere Marinaden mit Altem Pfeffer, Smoky Whiskey oder Schwarzem Knoblauch angeboten, die ich dieses Jahr zum Rehrücken testen werde.

Die lange Haltbarkeit und die schnelle und unkomplizierte Anwendung empfinde ich ebenfalls als äußerst positiv. Absolute Kaufempfehlung!


Waidmannsheil aus Mountbatten

Follow on Instagram:

https://www.instagram.com/mountbatten_hunting


Disclaimer: Ich werde nicht für diese Werbung bezahlt und habe die Marinade selbst erworben daher schreibe ich hier aus tiefster kulinarischer Überzeugung!

Anzeige

MOUNTBATTEN HUNTING ®
Offizielles Profil

Das hier könnte dich auch interessieren

MOUNTBATTEN HUNTING Spare Ribs mit der 3-2-1 Grill-Methode

MOUNTBATTEN HUNTING Spare Ribs mit der 3-2-1 Grill-Methode

Über den Jahresverlauf bleiben oft unliebsame Wildpretstücke wie Rippen in der ...
Tutorial: Rehwild richtig aufbrechen

Tutorial: Rehwild richtig aufbrechen

Im Zuge der Bockjagd stellt sich immer wieder die Frage nach dem richtigen Aufbrechen. Direkt im ...
Einfache Markierung von Feder- und Haarwildschleppen

Einfache Markierung von Feder- und Haarwildschleppen

Um Feder- und Haarwildschleppen beim Training mit unseren beiden Hunden zu mark...
Phaia "Die Drecksau" – Rotweincuvée vom Weingut Villa Wolf

Phaia "Die Drecksau" – Rotweincuvée vom Weingut Villa Wolf

Wenn mich Freunde fragen, worauf Sie beim Kauf einer Flasche Wein achten sollte...

Kommentare

Hunting Photographer

Die muss ich unbedingt mal probieren.

Mittelgebirgsjäger

Ich kenne und benutze die Marinade auch gerne. Preis/Leistung ist absolut fair. Teilweise zerwirke ich küchenfertig, mariniere und friere es dann auf Vorrat ein. Das klappt auch gut.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren