Swarovski EL Range 10 x 42 & Fotoadapter fürs iPhone
Von Dreispross Kanal am 7. Februar 2016

Anzeige

Hallo Geartestleser,

seit dem März 2015 ist das neue SWAROWSKI EL Range 8x42 / 10x42 W B auf dem Markt. Ich konnte das Fernglas mit 10facher Vergrößerung mit integriertem Entfernungsmesser von der österreichischen Premiummarke seit dem Juli 2015 testen.


Zusätzlich bat ich um die Zusendung des PA-i5 digiscoping adapter. Der zauberhafte Name steht für einen iPhoneadapter, der die Montage des eigenen Smartphone an die Augmuschel einer Swarovski-Optik ermöglicht, um Bilder oder Videos von den beobachteten Objekten machen zu können. Fangen wir gleich mit dem iPhoneadapter an. Ja, es gibt ihn im Moment nur für die Apple iPhone 5/ 5s/ 6 - Palette. Der Adapter selbst ist mit diversen Adaptern für eine Vielzahl von Swarovskiprodukten einsetzbar.

Nicht jeder führt zur Jagd eine ganze Video- und Fotoausrüstung mit und ich denke, da liegt dann auch die Käuferschicht. Gerade Jäger und iPhonebesitzer, die auf dem Ansitz den unverhofft auftauchenden Lebenshirsch mit dem in der Regel immer mitgeführten Smartphone fotografieren wollen, haben nun die Möglichkeit dies ohne Verrenkungen zu tun, sondern es ist wirklich relativ simpel.


Einfach das iPhone in den hochwertig gefertigten Aluminiumrahmen einschieben, verriegeln und mit dem jeweilig angeschraubten Adapter an eine der Augmuscheln aufschieben. Hierbei ist jedoch Vorsicht geboten, um das iPhone nicht zu zerkratzen oder gerade beim Ansitz Geräusche zu verursachen. Die Steuerung der Bilder über das iPhone ist möglich.
Ich selbst habe den Adapter nur am Anfang benutzt, um die Entfernungsanzeige für den Praxistest zu dokumentieren und für einige Versuchsaufnahmen. Wie bei jeder Optik muss sie für wackelfreie Bilder ruhig gehalten werden. Das Filmen aus der Hand klappte mit dem 10x42 nicht wirklich, daher würde ich die Verwendung eines Stativhalters empfehlen. Es gibt jedoch ein Zubehörteil namens UTA Universalstativadapter (ca. 100 €, http://www.amazon.de/gp/product/B0078L8HS6/ref=as_...
), der die Anbringung des Doppelglases an ein Swarovskistativ ermöglicht. Alternativ denke ich, dass das EL Range mit 8facher Vergrößerung sicher wackelfreiere Bilder ermöglicht.

Das Doppelglas selbst ist eine Schönheit. Die beiden "Höcker" an der Unterseite fallen sicher ins Auge, aber sie lassen das Glas gut in der Hand liegen. Das große Fokussierrad liegt nicht zu nah an den Augmuscheln und ist damit gut bedienbar.



Das Field Pro Paket ist wirklich für den Jäger durchdacht. Das fängt an bei den Schutzdeckeln für die Objektive und Okulare und dem bequem gepolsterten Komforttrageriemen Pro, der dank seines ausgeklügeltem Bajonettverschlusses schnell und geräuschlos an- bzw. abgebaut werden kann. So kann unter anderem der Trageriemen gegen einen Schultertragegurt ausgetauscht werden.

Jeder kennt es, wie lange man am Anfang den Fernglasriemen einstellt, um einen Kompromiss für die jeweiligen Situationen im Revier einzustellen. Beispielhaft hier getragen über einem T-Shirt bei der Sommerpirsch oder getragen über der dicken Faserpelzjacke beim Winteransitz zur Ranzzeit. Swarovski bietet dafür einen Schnellverschluß am Trageriemen, der in Sekundenschnelle, kinderleicht und absolut genial die Verstellung ermöglicht. Ich wiederhole mich hier gerne, dieser Trageriemen des Field Pro Paket, also für die Jagdpraxis ist durchdacht. Danke dafür.



Anfangs hatte ich Probleme mit meinen Fingern intuitiv die Messtaste zu finden, die sich optisch gut platziert, linksseitig auf der Brücke, befindet. Eine relativ kleine, runde und leicht erhabene Taste, die mit dicken Handschuhen nicht zu ertasten ist.



Die Entfernungsmessungen erfolgten in kürzester Zeit und tatsächlich nachvollziehbar richtig. Die Messung hatte gerade in fremden Revieren oder bei Drückjagden einen unbezahlbaren Vorteil, da ich umliegende Geländemarken innerhalb von wenigen Sekunden ausmessen konnte. Und gerade auf den weiten vorpommerschen Feldern kann man sich schnell mit der Schätzung einer Entfernung täuschen. Ein Entfernungsmesser, wie hier integriert im Fernglas, ist dabei ein unverzichtbares Hilfsmittel bei der Jagd.

Die Anzeige des Entfernungsmessers selbst untergliedert sich in einem kleinen, roten Quadrat, dass auf das jeweilige Objekt gehalten wird, während man die Messtaste drückt. Kurz darauf wird die jeweilige Entfernungszahl ebenfalls in roter Leuchtschrift angezeigt. Selbst bei starker Sonneneinstrahlung konnte ich die Leuchtschrift im Doppelglas gut sehen.



Das Gewicht des Swarovski EL Range 10x42 beträgt gerade 880 Gramm und so trug ich es auch lieber zum Tagesausflug im Revier oder bei der Pirsch als mein schweres Nachtglas, dass die Nackenmuskelatur deutlich mehr beansprucht.
Und so viel mir bei Tageslicht auch der Klappdeckel von einem Objektiv auf, der vor meinen Auto lag und sich offensichtlich gelöst hatte. Die Verbindung war defekt. Swarovski selbst schickte umgehend ein Paar als Ersatz. Weiter wurde erklärt, dass es eine Nachbesserung beim Material gab, sodass dieses Problem nicht mehr auftreten sollte. Das war auch das einzige Malheur, das die Österreicher mit Scharm und schnellem Service vergessen ließen. Das Glas selbst sieht aus, wie am ersten Tag und das mag auch am guten Material liegen.

Abschließend möchte ich Euch sagen, dass es ein wunderschönes Fernglas ist, mit einem beeindruckend scharfen Bild wie es sich für ein Fernglas in diesem Preissegment gehört. Ein perfektes Glas für die Pirsch, die Blattjagd und für die Drückjagden.
Für den Dämmerungs- und Nachtansitz habe ich mich schnell wieder für mein Nachtglas (8×56) entschieden, da der kleine Unterschied zwischen den Dämmerungszahlen doch in der Realität einen größeren Unterschied macht. Das war aber für mich auch nicht anders zu erwarten. Für Vollmondnächte wurde das EL-Range wieder zum Vollgebrauchsglas.

Also für mich ist es ein gutes Fernglas, aber eben keine eierlegende Wollmilchsau, die nicht nur ich suche. So ist das Swarovski EL Range 10 x 42 als Zweitglas eines passionierten Schwarzwildjägers für Revierfahrt & Drückjagd oder als Einzelglas für den Tag-,Bock- und Bergjäger ein Gewinn und wird maßgeblich zum Jagderfolg beitragen.

In diesem Sinne...Gruß und Waidmannsheil Dreispross


Wer sich über die Produktdetails des Swarovski EL Range informieren möchte, dem kann ich zunächst folgende Webseiten des Herstellers http://de.swarovskioptik.com/jaeger/el-range-c200102 + www.swarovskioptik.com empfehlen. Genial gemacht, erklären sie die Zusammensetzung und die einzelnen Bauteile, Features, Zubehörteile der Swarovskiproduktfamilie.

Bei Amazon kostet das Swarovski EL Range 10 x 42 W B circa 2700 € http://www.amazon.de/gp/product/B00VKCR8NY/ref=as_...

Den Adapter für das iPhone gibt es auch unter folgendem Produktlink http://www.amazon.de/gp/product/B00LUZP3AQ/ref=as_...




Technische Daten/ Entfernungsmessung/ Preise
Vergrößerung
10x
wirksamer Objektiv-Ø (mm)42
Austrittspupillen-Ø (mm)4,2
Austrittspupillenabstand (mm) (Augenabstand)17,3
Sehfeld (m/1000 m)110 m
Sehfeld (Grad)6,3
Sehfeld für Brillenträger (Grad)6,3
kürzeste Einstellentfernung (m)5
Dioptrieausgleich (dpt)± 5
Lichttransmission (%)91
Pupillendistanz (mm)56 - 74
Dämmerungszahl nach DIN 5838820,5
Länge ca. (mm)*160
Breite ca. (mm)**137
Höhe ca. (mm)**81
Gewicht ca. ohne Batterie (g)880
Messbereich (m) 30 - 1.375
Messgenauigkeit (m)± 1
Messdauer (sec)≤ 1
LaserKlasse 1 EN/FDA
UmschaltungYard / Meter
BatterietypCR2
Lebensdauer1.000 Messungen
Netto-Preise lt. Angaben des Herstellers
Swarovski EL Range 10x42 W B Grün 2533,00 €
PA-i5 digiscoping adapter113,00 €


Anzeige

Dreispross Kanal
Offizielles Profil

Kommentare

Minos Dobat

Gerade bei den Accesories (Schreibt man das so?) liegt Swarovski klar vorne! Cool das zwei ähnliche Produkte hier bei Geartester gleich nebeneinander vorgestellt werden... Danke euch!

Dreispross Kanal

Reiner Zufall foxhunter, dass zeitgleich ein anderer Geartester über das Leica Geovid geschrieben hat. Gut so. Das Leica Geovid 8x56 möchte ich mir auch nochmal anschauen.

Neben der sehr guten Optikqualität überzeugt Swarovski wirklich mit durchdachten Lösungen (Field Pro Paket, Trageriemen, Bajonettverschluß etc.) für den Jäger.

Und die Schreibweise ist egal...ich weiß, was Du meinst ;-)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren