Soonwald Drückjagd und Nachsuchen Jacke
Von Jagdzeit Magazin am 16. Oktober 2020

Anzeige

Hallo Geartester,

wer aufmerksam die Hundeführer auf den Drückjagden beobachtet oder mal die Hilfe eines Schweißhundes benötigt hat, dem ist die Soonwald-Jacke wahrscheinlich bereits begegnet und aufgefallen. Viele Hundeführer schwören darauf und das nicht ohne Grund. Zum einen ist sie sehr widerstandsfähig gegen Dornen, zum anderen wird sie nach Kundenwunsch angefertigt. Es gibt sie als Schlupf-Variante oder mit mittigem Reißverschluss. Weil die Jacke nur aus einer Lage extrem reißfesten Materials (100 % Polyester) besteht, kann sie im Sommer wie im Winter getragen werden. Im Sommer habe ich nur ein T-Shirt darunter an und im Winter meist einen Funktionspullover. Anfangs war die Jacke von innen wie außen wasserdicht. Dies änderte sich im Laufe der Zeit, weil doch mal eine Dorne durch den Stoff gestoßen ist. Da man beim Nachsuchen oder Durchgehen ohnehin schwitzt und nass wird, störe ich mich nicht daran. Kragen sowie Ärmel können mittels Gummizug gegen Blätter, Dornen und Nadeln abgedichtet werden.

Der entscheidende Punkt der Soonwald-Jacken aber, ist die unübertroffene Individualisierbarkeit. Es können gegen Aufpreis beliebig Taschen für z. B. Ortungs- oder Funkgeräte angeordnet, eine Hasentasche mit Reißverschlüssen, eine zusätzliche Tasche unten, eine Antennenfixierung oder Reflexstreifen dazu bestellt werden. Meine derzeitige Schlupf-Jacke verfügt über eine mit Reißverschluss und Druckknöpfen gesicherte, große Brusttasche. Darin befinden sich eine herausnehmbare Tasche für Markierungsband, ein Etui für fünf Patronen und ein Schlüsselring. Das Markierungsband lässt sich durch eine Öse aus der Jacke ziehen, ist vor Feuchtigkeit geschützt und bei Bedarf schnell zur Hand. 

Beim Bestellvorgang kann zwischen verschiedenen Grundfarben gewählt werden. Je nachdem, ob man Links- oder Rechtsschütze ist, wird die Tasche für das Ortungsgerät auf die andere Seite des Anschlages genäht. So stört sie nicht beim Schießen. Falls eine der normalen Größen nicht ausreichen sollte, kann man sich die Jacke kostenlos auf Maß anpassen lassen. Jede Jacke hat einen Begleitschein. So ist es möglich, auch noch nach Jahren die gleiche Jacke erneut zu bestellen. Zu finden ist die Jacke auf Jagdbedarf-online.de für einen Grundpreis von 160 Euro. Der Aufpreis der Garmin-Tasche liegt bei fairen 10 Euro und der für eine Hasentasche bei 20 Euro. 

Anzeige

Jagdzeit Magazin
Offizielles Profil

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren