Maßschuhe für Alltag & Jagd von "Geiger Schuhe"
Von daBonsai am 10. März 2020

Anzeige

„Glücklich ist derjenige mit Standart-Schuhgrößen.“

Hallo Jäger & Jägerinnen,

Vorhin habe ich beim Schuheputzen gedacht wie zufrieden ich mit meinen Geiger-Schuhen bin. Mit Schuhgröße 49 ist die Auswahl was vernünftige Schuhe angeht für mich eher mau im Vergleich zu dem „Otto-Normal-Fuss-Inhaber“.

Wie kam ich zu den Schuhen:

Speziell wenn es um vernünftige Schuhe für die Jagd geht wurde es sehr schwer für mich, da ich nicht nur einen großen Fuß habe, sondern auch noch ein Überbein links am Fuß habe. Durch schlechtsitzendes Schuhwerk kam es zur Reizung der Plantarfaszie, allgemein auch bekannt als Fersensporn. Die Sehnenplatte unter dem Fuß war derart gereizt das ich nur noch unter extremen Schmerzen laufen konnte. Wenn man dann noch mit dem Hund raus muss, vergeht einem der Spaß am schönen Spaziergang. Mein erster Lösungsweg war der Weg vom Hausarzt und von da zum Orthopäden. Stoßwellentherapie, spezielle Schuhe mit weicher Sohle und „extra angefertigte“ Einlagen, nichts half mir weiter. Frei nach dem Motto: „Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir keiner“ bin ich also ran an den Rechner und habe recherchiert. Irgendwo im Internet habe ich einen Link zu „Geiger Schuhe“ gefunden. Nach einem ersten Telefonat und da wir beruflich in der Nähe unterwegs waren habe ich spontan den Schuhmacher aufgesucht und gleich zwei Paar Schuhe bestellt. Das Modell Zermatt fürs Revier und Graz für den Alltag.

Zum Schuhmacher:

Der Schuhmacher „Geiger“ sitzt in 78665 Frittlingen in der Nähe des Bodensees. Der Betrieb wird seid 1900 von der Familie geführt. Sie fertigen robuste, zwiegenähte Schuhe für verschiedene Anlässe auf Maß. Grob unterteilen kann man die Schuhe in drei Kategorien:

- Wanderschuhe / Bergstiefel

- Halbschuhe

- Hohe Schuhe / Stiefel

Alle weiteren Informationen findet Ihr auf: http://www.geigerschuhe.de

Warum mein Review hier auf Geartester?

Für Jäger/Jägerinnen die auf der Suche nach dem besonderen Schuhe sind besteht bei „Geiger Schuhe“ die Möglichkeit sich aus den Modellen seinen Schuh auszusuchen und auf Maß anfertigen zu lassen. Der Kunde bekommt nicht nur einem Maßschuh, hier besteht auch die Möglichkeit Art, Stärke und Farbe des Leders sowie die passende Sohlen auszuwählen. Winterstiefel mit Lammfell und Alutherm Isolierung für den Ansitz sind ebenfalls möglich. Und das zu einem Preis den man auch für andere Wander- oder Bergschuhe bezahlt.

Zwei Wehmutstropfen gibt es allerdings, zum Maßnehmen muss man nach Frittlingen fahren und die Lieferzeit betrug bei meinen Schuhen immer etwa ein Jahr. Wenn die Maße einmal genommen wurden kann man auch noch mal ein paar Schuhe nachbestellen, ohne sich noch einmal auf den Weg machen zu müssen.

Mein Fazit: Die Schuhe paßten perfekt!  Mit den Geiger Schuhen habe ich meinen Fersensporn „geheilt“ und für fast jede Situation im Alltag, auf Reisen und im Revier den passenden Schuh. Gummistiefel lass ich einmal außen vor. Ebenso nehme ich normale Arbeitsschuhe wenn es als Treiber in die Brombeeren geht. Mein Alltagsschuh Modell Graz trage ich seid 2 Jahren täglich. Die Sohle ist noch gut, alle Nähte sind noch in Ordnung und das Leder nicht durchgescheuert oder beschädigt. Damit die Schuhe mir noch länger erhalten bleiben pflege ich die Schuhe regelmäßig mit normalem Lederfett. Ich bin mir sicher dass ich diese Schuhe irgendwann einmal neu besohlen lassen werde. Die lange Wartezeit hat sich in meinen Augen vollstens gelohnt. Für das Model Graz brauner und schwarzer knöchelhoher Schuh habe ich etwas über 200€ bezahlt.

Viele Grüße und Weidmanns Heil

Jan

Anzeige

daBonsai
Greenhorn

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren