Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Darß Naturfilm, Tiere des Darß
Von Hubert Häring am 2. März 2017

Der Darß ist ein Teil des Nationalparks "Vorpommersche Boddenlandschaft". Zahlreiche Tiere sind hier zu Hause und mit etwas Glück und einem guten Auge auch zu sehen. Drei Tierarten aber heben sich deutlich heraus. Zum Einen ist es die Hirschbrunft, die so in Europa nicht mehr zu sehen ist. Auch die Seeadler sind in großer Zahl am Darßer Ort, am Prerowstrom und am Bodden zu sehen. Zu guter Letzt sind noch die gewaltigen Schwärme an Kranichen zu erwähnen, die besonders im Herbst tausende Menschen anlocken. Es ist mehr als beeindruckend, zu sehen wie sie abends in Schwärmen zu Hunderten, manchmal noch deutlich mehr über die Boddengewässer zu ihren Schlafplätzen auf den Darß fliegen, begleitet von ihren unnachahmlichen Trompetenschreien. Ein Ereignis, das den Beobachter fasziniert.

Anzeige

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren