Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

"Waffenschutz" im Waffenschrank
Von FR-Jagd am 1. Januar 2021 in Futteral, Waffenschrank

Anzeige

Nachdem ich mir in den letzten Monaten zwei hochwertige Waffen (M98 und eine Doppelbüchse) gekauft habe, hatte ich jeden Mal wenn ich eine der Waffen aus dem Waffenschrank nahm Angst eine Macke in den jeweiligen Holzschaft zu schlagen.

Das Problem

Ich hatte bisher entweder robuste Waffen mit Kunststoffschaft oder eben Waffen bei welchen mich ein Kratzer oder eine Macke im Schaft nicht gestört haben/hätten. Bei meinen zwei Neuerwerben sollte das allerdings nicht der Fall sein.

Zuerst hatte ich die Waffen mittels der mitgelieferten "Waffenstrümpfe" geschützt. Mir fiel jedoch auf, dass diese sehr dünn sind und meiner Meinung nach keinen ausreichenden Schutz gewährleisteten. Ausserdem waren die Waffen in diesen Strümpfen komplett eigepackt, es hätte keine ordentliche Luftzirkulation entstehen können und hierdurch wäre ggf. Rost das Resultat gewesen.

Ich hatten dann noch kurz an den FAW08 Waffenstrumpf gedacht, aber auch dieser ist ziemlich dünn und so wurde die Idee schnell wieder verworfen.

In der allgemeinen Weihnachts-Langeweile kam mir dann die Idee: Ich "bastel" mir selber einen Waffenschutz für den Waffenschrank. Kurz überlegen, eine Skizze gefertigt und dann eine Filzmatte in grau bestellt.

Bauanleitung für den Waffenschutz

Ich habe, nachdem die bestellte Filzmatte nach Weihnachten geliefert wurde, aus dem 4mm starken Filz ein ca. 85x45 cm grossens Stück ausgeschnitten. 

Unten eine ca. 4x4 cm grosse Aussparung eingeschnitten und im 2 cm Abstand mittels Lochzange Löcher angebracht.

 Nach dem Zuschnitt und den Löchern (Masse sind für meinen M98 und können je nach Waffe und Halterung im Waffenschrank variieren) habe ich dann die Filzmatte mittels rotem Paracord zusammen "genäht".

Am Boden ist eine plane Fläche und die vordere Partie ist bis auf Höhe des Griffstücks zu "genäht".

So kann man die Waffe bequem in die Filztasche stellen und mit dieser in den Waffenschrank. Durch den ca. 4 mm dicken Filz kann kein Kratzer und keine Macke beim heraus und wieder rein Stellen der Waffen in den Waffenschrank entstehen.

Durch die oben offenen "Bauweise" der Filztasche kann auch die Luft um die Waffe zirkulieren.

Fazit

Ein positiver Nebeneffekt der Filztasche ist noch, dass sich dadurch die Waffen viel besser greifen und inklusive Tasche einfach heraus nehmen und wieder in den Waffenschrank stellen lassen.

Ich hoffe durch meine einfache Bastelei die Gefahr zu minimieren mir die teuren Waffen im Waffenschrank zu verkratzen. Wenn es auf der Jagd passiert, ok (dann gibt es auch eine interessante Geschichte dazu) aber wenn die Kratzer im Waffenschrank passieren, würde mich es sehr ärgern.

Anzeige

FR-Jagd
Offizielles Profil

Das hier könnte dich auch interessieren

Ordnung im Schrank....

Ordnung im Schrank....

Nachdem es mich seit langem schon nervt das die Kurzwaffen, Schalldämpfer usw immer oben im Fach ...
Massen Mausefalle quasi kostenlos selber bauen

Massen Mausefalle quasi kostenlos selber bauen

Da ich momentan in meiner Jagdhütte ein massives Mäuseproblem habe, bin ich auf die Idee gekommen...
DIY - Kirrstein für die Sauenkirrung

DIY - Kirrstein für die Sauenkirrung

Moin Moin GearTester, ich möchte euch heute unsere selbstgemachten Kirrsteine vorstellen. ...
Windverweiser einfach selbst gemacht

Windverweiser einfach selbst gemacht

Hallo Zusammen, hier nun mein erster "Testbericht" der eigentlich in die Rubrik "selber machen" g...

Kommentare

Lea S.
Lea S.

Finde ich eine gute und einfache Lösung!

DerAkkerman
DerAkkerman

Berichte wie dieser sind der Grund wieso ich mir die geartesten app heruntergeladen habe.

Einfache Lösungen die man kostengünstig umsetzen kann bzw ideenfindugen

Danke dafür =D

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren