Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Trophäenständer

Anzeige
Geartester Award
Bericht des Monats April 2020
Dieser Bericht wurde vom Geartester-Team für besonders wertvoll befunden und deshalb ausgezeichnet.

Hallo zusammen,

In Zeiten von Corona fand ich endlich die Zeit einige meiner Böcke zu montieren und habe mich auch etwas kreativ betätigt.

Besonders interessante Trophäen sehe ich mir gerne auch noch lange nach der Erlegung wieder einmal an und zeige sie Jagdkollegen. Vor allem ausgekocht mit dem gesamten Haupt sind sie sehr interessant und man nimmt sie auch gerne mal in die Hand um sie zu bewundern.

Um eine ansprechende „Präsentation“ zu ermöglichen, habe ich mir aus einem Eichenpfosten ein passendes Stück herausgeschnitten, ca. 25 x 55 und 7 cm stark. Abgehobelt, die Kanten gebrochen und mit dem Schleifpapier die Oberfläche noch bearbeitet. Könnte natürlich noch genauer und gründlicher gemacht werden, allerdings wollte ich dass, es etwas gebraucht aussieht.

Anschließend zwei Löcher mit einem Durchmesser von 12mm gebohrt und dann zwei Messingrohr gebogen und auf ein passendes Maß abgelängt.

Eichenpfosten noch eingeölt und fertig!

Die Größe kann man beliebig anpassen und ggf. auch mehr oder nur für eine Trophäe auslegen, es sollte nur darauf geachtet werden, dass das Eigengewicht groß genug ist damit auch die „schweren“ Böcke zuverlässig stehen bleiben ;) :) !

Vielleicht ja für den ein oder anderen eine Anregung, für eine wie ich finde stillvolle und praktische Montage von Trophäen.

Übrigens hat das für mich nichts mit „Trophäenkult“ oder dergleichen zu tun, sondern es sind schöne Andenken und Erinnerungen an Erlebnisse. Sowie meiner Meinung nach ein respektvoller Umgang mit dem erlegten Stück.

Waidmannsheil!



Anzeige

Jagen
Novize

Das hier könnte dich auch interessieren

Gehörnbretter aus Birke selber machen...

Gehörnbretter aus Birke selber machen...

Hallo zusammen,ich möchte heute gleich nochmal einen Bericht für euch verfassen. Diesmal geht es ...
Trophäe mal anders

Trophäe mal anders

Hallo und Waidmannsheil, ich hatte seit längerem vor einen vollständigen Schädel eines 1A Rehbock...
Trophäen befestigen

Trophäen befestigen

Hallo GearTester, vor einigen Jahren kam mir die Idee meine Rehtrophäen mit der Heißklebepist...
Der Bock muss aufs Brettchen! Gehörnklammern adé: eine einfache (kostenfreie) Alternative

Der Bock muss aufs Brettchen! Gehörnklammern adé: eine einfache (kostenfreie) Alternative

Moin liebe Geartester.Aktuell waren in den Geartester Deals günstige Gehörnklammern. Dies gab mir...

Kommentare

daBonsai
daBonsai

Top Idee! Danke fürs teilen! Das baue ich mir für meinen ersten Bock noch, damals habe ich versäumt den noch feuchten Schädel abzuschneiden. So sieht das auch interessant aus.

Chris S.
Chris S.

Sieht wirklich klasse aus.

Kannst du noch was zum Brett an der Wand schreiben. Wo hast du das her? Das sieht auch ziemlich gut aus.

Franz Baumann
Franz Baumann

Gefällt mir sehr gut! Guter Tipp.

Jagen
Jagen

Danke, freut mich wenn's gefällt!
@Chris S. die Bretter an der Wand sind ganz unspektakulär, ich habe bei alten Türen die Felder rausgenommen und darauf die Böcke montiert!

hunting_phil857
hunting_phil857

Doofe frage... Wie bekommt man das Hirn und den ganzen "Schlonz" aus dem Schädel, wenn man die Trophäe nicht absägt?

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren