Schwimmender Dummy für die Hundearbeit
Von nils börsting am 13. Februar 2015

Anzeige


Hallo Geartester,

eine der wesentlichen Tätigkeiten für den faulen Hundeführer von heute, ist das Apportieren des Hundes von nahezu allem (un-)möglichen Dinge. Noch besser ist es sogar, wenn der Hund aus dem Wasser apportiert.

Um dies zu üben wirft man beliebige - am besten auch schwimmfähige - Gegenstände in das kühle Nass, guckt Fiffi hoffen, betend, wütend oder bettelnd an (je nach Qualität des Hundes) und artikuliert ein "Apport"... und harrt der Dinge.

Wiederholt habe ich genau das getan und dabei unterschiedlichste Gegenstände geworfen. Am Wasser haben sich für mich Apportel aus Gummi bewährt. Diese besitzen ein Ausgleichsventil und können so auch ganz "ausversehen" geknautscht werden. Das beste ist für mich die einfache Reinigung: ins Wasser tauchen und abwaschen - fertig.

Es gibt die Apportel in 2 verschiedenen Größen. Die orange Farbe erleichtert das Suchen - gerade bei jungen Hunden sehr angenehm. Mit Hilfe der Wurfschnur kann man auch ein gutes Stück weit aufs Wasser raus kommen - sogar die Nicht-Nowitzkis unter uns.

Das Preisleistungsverhältnis ist ebenfalls gut: Ich habe Apportel für 5€ gesehen und auch schon für 10€ - Also aufpassen! Erhältlich zum Beispiel hier: http://www.hundeleinen.de/shop/products/de/Hundeschule-Co/Apportier-und-Dummytraining/Dogman-Schwimmender-Dummy-mit-Noppen.html

Viel Spaß bei der Wasserarbeit und

happy hunting!

Anzeige

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren