Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Schweißfährte Tupfen
Von jannis_hellmuth am 19. März 2021 in Jagdhunde

Anzeige

Hallo Geartester – Community,

ich bilde derzeit einen Rauhaarteckel auf Schweiß aus.

Neben den Fährten mit dem Fährtenschuh arbeiten wir während unserer Trainingseinheiten auch getupfte Schweißfährte.

Um diese zulegen habe ich mir einen sehr simplen „Schweißtupfer“ gebastelt.

Ein Stück Schwamm abschneiden, mit einem Zwiebelnetz fest an das Holz drücken und mit einem Kabelbinder fixieren.

Mehr gibt es glaube ich nicht mehr zusagen.

Wie tupft ihr eure Schweißfährten?

Wir wünschen Allzeit Waidmannsheil und fette Beute!


Anzeige

Das hier könnte dich auch interessieren

Schweißriemen im Vergleich: Leder, Gurtband oder Biothane

Schweißriemen im Vergleich: Leder, Gurtband oder Biothane

Welcher Schweißriemen ist für meinen Hund der beste? Das ist nicht unbedingt einfach zu beantwort...
Fährtentabs

Fährtentabs

Hallo zusammen,ich möchte euch meine Erfahrungen mit Kunstschweiß bzw. den Fährtentabs teilen. An...
Fährtenschuh Wasgau

Fährtenschuh Wasgau

Moin, liebe Geartester,es hat einige Zeit in Anspruch genommen, den passenden F...
Einfache Markierung von Feder- und Haarwildschleppen

Einfache Markierung von Feder- und Haarwildschleppen

Um Feder- und Haarwildschleppen beim Training mit unseren beiden Hunden zu mark...

Kommentare

Franz Baumann
Franz Baumann

V-Kerbe in Besenstil, Loch 4 cm überhalb, Schwammstück rein, mit Kabelbinder fixiert. Der Tupfstock liegt aber nur rum, da ich trete oder spritze. So habe ich eine Hand für`s Markieren frei.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren