Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Ridgeline Polar Fleece Beanie
Von FR-Jagd am 2. Februar 2021

Anzeige

Heute möchte ich euch mal meine Winter-Jagdmützen vorstellen. Im Prinzip stelle ich hier drei "baugleiche" Mützen vor welche sich aber durch ihre Farbe unterscheiden.

Die Mützen sind allesamt von der Firma Ridgeline. Die neuseeländische Firma stellt schon seit langem Jagdbekleidung her, ist aber im deutschsprachigen Raum erst seit ein paar Jahren durch einen Importeur vertreten.

Ich selbst nutze diverse Produkte der Firma Ridgeline, teilweisse habe ich diese hier auch schon vorgestellt. Bei den hier dargestellten Mützen handelt es sich um zweilagige Fleece Mützen. Die Mützen sind wind- und wasserdicht und halten sehr warm.

Die Mützen sind nur in Einheitsgrösse erhältlich, passen mir aber (fast) perfekt.

Ich besitze mehrere dieser Mützen. Zuerst hatte ich mir bei meiner ersten Bestellung von Ridgeline Artikeln die olivgrüne Mütze mit bestellt da mir zur versandkostenfreien Lieferung noch ein paar Euro Warenwert gefehlt haben und ich sowieso eine neue Wintermütze benötigt hatte.

Ich testete die oliv grüne Mütze dann ausgiebig bei herbstlichen und winterlichen Ansitzen, bei Reviergängen und bei Gassigängen mit dem Hund und war mit der Wärmeleistung der Mütze sehr zufrieden. Durch ihre Form, kann man die Mütze weit herunter ziehen und somit den Nacken perfekt vor Kälte schützen.

Von der Mütze überzeugt, habe ich diese fortan fast auf jedem Ansitz getragen wo es für den Lodenhut zu kalt oder zu zugig war und wurde von der Mütze nie enttäuscht.

Da ich mit der Mütze sehr zufrieden war, habe ich mir bei meiner nächsten Bestellung noch die beiden Varianten in blaze camo und buffalo camo bestellt.

Die beiden Mützen in camo fallen etwas kleiner als die olive Mütze aus, passen mir somit hervorragend (die olivfarbene war minimal zu gross und rutschte manchmal).

Ich trug die blaze camo Fleecemütze bereits bei vielen Drück- und Treibjagden (falls ich mal nicht als Hundeführer im Einsatz war, beim Durchgehen wäre mir die Mütze auch zu warm) und bin noch immer begeistert von den Mützen.

Auch bei winterlichen Spaziergängen, Gassi-, Kirr- u. Fütterungsrunden in meinem Allgäuer Revier haben mir die Mützen meinen Kopf immer schön warm gehalten.


Ich besitze inzwischen mehrere dieser Mützen in den unterschiedlichsten Farben. Es liegen immer zwei (blaze und buffalo) im Auto, zwei (blaze und buffalo) im Jagdrucksack und in den Taschen meiner meisten Jagdjacken sind ebenfalls Ridgeline Fleece Beanie Mützen - so habe ich immer einen warmen Kopf, auch wenn ich meine Mütze mal zuhause vergessen habe.

Die Mützen kosten im Handel 14 Euro pro Stück. Ich finde ein super Preis bei der Qualität und dem Nutzen. Ich kann diese Mützen jedem "wärmstens" empfehlen!

Und wenn ich mal, aus dienstlichen Gründen, ein paar Tage nicht zuhause bin, nimmt sich mein Kopov Rüde meist eine meiner Mützen von der Garderobe und legt sie in eines seiner Hundebettchen. Auch er schein von den Ridgeline Fleece Beanies überzeugt zu sein ;-)

Zum Schluss noch eine kleine Anmerkung: Ich werde weder von Ridgeline noch von sonst einer Firma, Person oder dergleichen finanziert. Ich schreibe hier meine Beiträge nur über Gegenstände, welche ich selbst bezahlt und auch ausgiebig getestet habe. Ich habe keinen finanziellen oder sonstigen Vorteil durch die Vorstellung einzelner Gegenstände auf dieser Seite.

Anzeige

FR-Jagd
Offizielles Profil

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren