Mangotree Fleece Kopfhaube
Von waldfein am 17. November 2017

Anzeige

Kalter Kopf, Wind im Nacken, es gibt so einiges was einem auf dem Ansitz Unbehagen bereiten kann. Gerade im Herbst wechselt das Wetter schnell und man kann eigentlich gar nicht genügen Klamotten mit auf die Jagd nehmen um sich den Wetterbedingungen anzupassen.

Auf der Suche nach einem Kälteschutz für Nacken und Kopf bin ich auf die Mangotree Kopfhaube aus Fleece gestoßen, habe Sie getestet und sogleich für gut befunden. Die Kopfhaube ist aus dickem und weichem Fleece gefertigt, hat einen unter der Kapuze innen liegenden hohen Kragen und die Kapuze lässt sich wenn nötig tief ins Gesicht ziehen und durch die Kordeln individuell anpassen. Den langen kragen kann man sich weit unter die Klamotten stecken, eine Kältebrücke entsteht so nicht. Benötigt man die Kopfhaube gerade mal nicht kann man sie einfach zusammen knüllen und im Jagdrucksack verstauen, für die Jackentasche ist sie aber doch etwas zu groß. Es gibt sie in diversen Farben, wobei oliv für mich die attraktivste war. Das Material ist schnell trocknend, bietet aber keinen Nässeschutz. Attraktiv ist auch der Preis, die Kopfhaube ist derzeit für unter 10 Euro zu haben.


Link zum Produkt: http://amzn.to/2hqWvFw

Über das ganze habe ich wie immer auch ein YouTube Video gemacht:


Anzeige

waldfein
Offizielles Profil

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren