Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Petromax Lodenanorak Waldmack
Von FR-Jagd am 1. Februar 2021

Anzeige

Heute möchte ich einen kurzen Bericht über meine neueste Errungenschaft in Sachen Jagdjacke für den Ansitz und die Pirsch schreiben.

Es handelt sich um den Petromax Lodenanorak Waldmack in der Farbe braun. Ich habe diesen Anorak durch Zufall vor ein paar Monaten, auf der Suche nach einer neuen Jagdjacke (meine alte habe ich am Hochsitz zerrissen), entdeckt und gekauft.

Der Lodenanorak ist aus reiner Schurwolle mit einer Materialstärke von 70 g/lm. Den Anorak gibt es in diversen Farben, wobei für die Jagd sich das dunkle braun und begrenzt noch das (etwas zu helle) olivgrün eignen. Ich habe mich für die braune Version entschieden.

Der Anorak hat einen langen Schnitt und geht somit über den Hintern und man kann im Sitzen diesen auch als "Unterlage" nutzen. An den Seiten befinden sich zwei Reissverschlüsse welche zum leichteren an- und ausziehen (da Schlupfjacke) dienen und durch diese auch ein Greifen in die Hosentaschen ermöglicht wird. Die Ärmelabschlüsse sind mittels dreier Knöpfe individuell im Durchmesser einstellbar.

Der Anorak besitzt eine (besser zwei) extrem grosse Känguruhtaschen. Hier kann alles mögliche an Ausrüstung - bis hin zum Dackel ;-) verstaut werden. Die Känguruhtasche ist doppelt und die hintere davon mittels zweier Reissverschlüsse komplett zu verschliessen. Die vordere bleibt offen. Aussen an der Känguruhtasche sind noch ein paar Schlaufen und ein Kunststoff D-Ring angebracht.

Der Anorak hat einen hohen Kragen welcher sich mittels Kordel (ich habe die schwarze durch eine rote ersetzt) komplett und lautlos schliessen lässt. 

Des Weiteren ist an dem Anorak noch eine Kapuze angebracht.

Der Anorak ist etwas weiter geschnitten sodass man an kalten Tagen mehrere Schichten Kleidung darunter tragen kann.

Ich habe den Anorak, mit entsprechenden Unterschichten, bereits im Temperaturbereich von +5 bis -8,5 Grad sowohl beim Ansitz, beim Pirschen, beim Schneeschuhwandern und auch beim Gassigehen getestet und bin voll und ganz von dem Anorak überzeugt.

Der Anorak ist laut Hersteller wind- und wasserabweisend (so wie typischerweisse jeder Loden). Ich selbst trug den Anorak bei starkem Schneefall und er liess weder Wind noch Schnee/Nässe durch.

Der Lodenanorak Waldmack stellt für mich (momentan) meine absolute Traumjacke für die Jagd dar. Ich wüsste nicht, was daran noch besser gemacht werden könnte. Ich selber habe diesen Anorak auch bereits ein paar befreundeten Jägern empfohlen und die sind voll und ganz damit zufrieden und bereuen den Kauf in keinster Weise.

Über dem Anorak lässt sich auch noch bequem ein Gürtel tragen. Auf den Fotos (wurden für andere Zwecke gefertigt) trage ich meinen hier bereits ebenfalls bei Geartester vorgestellten Safarigürtel mit Munitionstaschen und meinem, ebenfalls hier vorgestellten, Puma Messer.

Der Anorak wird für 319 Euro verkauft. Meiner Meinung nach ein angemessener Preis für die Qualität.

Nun noch eine Bemerkung zum Schluss: Ich habe mir diesen Anorak von meinem eigenen Geld gekauft. Ich werde weder von Petromax noch von sonst einem Hersteller, einem Händler, einer Firma oder Privatperson finanziell unterstützt noch erhalte ich für diesen Beitrag einen finanziellen Ausgleich. Ich stelle hier lediglich meine eigene und von mir getestete Ausrüstung vor.

Anzeige

FR-Jagd
Offizielles Profil

Kommentare

Arpad Csaszar

Hallo, schöner Test! Darf ich 2 Fragen stellen: Wie groß bist du und welche Größe (anorak)hast du? Lg, Arpi :)

FR-Jagd

Hallo, ich bin 183 cm gross und habe den Waldmack in Grösse XXL. MfG und Waidmannsheil

Arpad Csaszar

Hallo, Vielen Dank für die rasche Antwort!! Es war eine große Hilfe. Mfg, Arpi :)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren