Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Onlinekurs zur Vorbereitung auf die Drückjagd
Von Thomas Peters am 22. November 2022

Anzeige

Vor einiger Zeit habe ich in der Onlineausgabe des Jägermagazin einen Artikel über ein Trainingsvideo zum Thema Schießtechnik gelesen, der mich sehr interessiert hat. Genauer gesagt ging es um die Vorbereitung auf die Drückjagdsaison und was man alles machen kann, um einen waidgerechten Schuss abzugeben.

Nach einiger Zeit habe ich in der letzten Ausgabe des Jägermagazins nochmal einen Artikel dazu gelesen und mir überlegt das Trainingsvideo anzuschauen. Das Video stammt von der Akademie für Jäger und Sportschützen (moderne-schiesslehre.de) und wird auf einem Online-Lernportal zur Verfügung gestellt. Der Login ist sehr einfach, man muss sich entweder über Google, Facebook, Twitter oder mit einer E-Mail-Adresse anmelden und hat sofort Zugriff auf die kostenlosen Kurse. Möchte man einen kostenpflichtigen Kurs buchen, kann man dies über PayPal oder mit nahezu allen anderen Zahlungsmitteln machen.

Hat man den Kurs erworben, kann man auch schon loslegen. Das Schöne ist, dass der Onlinekurs über jedes Gerät abgespielt werden kann, so kann man beispielsweise auch auf dem Schießstand das Video abspielen und parallel üben.


Wie ist der Onlinekurs aufgebaut?

Das Trainingsvideo teilt sich in mehrere Abschnitte. Alles fängt mit einem Unterricht an, hier bekommt man das Verhalten auf der Drückjagd erklärt und gezeigt welche sicherheitsrelevanten Aspekte bei der Drückjagd eine Rolle spielen. Danach zeigt der Vortragende, wie man den Vorhalt berechnet, was man macht, wenn das Wild nicht von links nach rechts läuft und verschiedene Optiken werden gezeigt. Zu dem Unterricht erhält man ein umfangreiches Handout mit vielen Grafiken und Bildern.

Nachdem man den Unterricht absolviert hat, geht man in die Praxis. Zunächst besucht man den Schießstand „Laufender Keiler“. Der Anteil „Laufender Keiler“ ist sehr umfangreich, wahrscheinlich, weil viele Jäger Zugriff auf diese Schießstände haben. Gezeigt werden Übungen, wie man das Schießen auf dreidimensionale Ziele schießt, den Vorhalt beim Laufenden Keiler übt und wie man den Folgeschuss richtig trainiert.

Nach dem „Laufenden Keiler“ bekommt man den Marksman Simulator vorgestellt. In dieser Videosequenz zeigt der Ausbilder, wie man Lasergestützt das Drückjagdschießen trainieren kann. Hierbei wird detailliert auf die Analysemöglichkeiten des Marksman eingegangen und gezeigt was der Marksman mehr als ein Schießkino kann.

Im letzten Abschnitt bekommt man einen exemplarischen Schießkinobesuch dargestellt. Bei diesem Schießkinobesuch wird gezeigt, wie man idealerweise im Schießkino trainiert, welche Übungsabfolge empfehlenswert ist und welche Vorteile das Schießkino hat.

Zusammenfassend werden alle Ausbildungsmittel gegeneinander abgewogen und ein trainingsplan mit an die Hand gegeben, den man zur Vorbereitung nutzen kann.


Lohnt sich ein Onlinekurs fürs Schießen?

Aus meiner Sicht lohnt sich so ein Kurs auf jeden Fall, wenn man keine Vorstellung davon hat, wie man trainieren soll und worauf es ankommt. Da ich in unserem Jagdverein die Schießausbildung machen und immer versuche neue Ideen zu bekommen, war mir das Videos ehr hilfreich. Das von der Akademie für Jäger und Sportschützen gewählte Format ist gut, da man neben den Videos viele Texte zum Ausdrucken und Nachlesen erhält. Natürlich lernt von einem Video nicht das Schießen aber es wird auch aufzeigt, welche Prozesse man benutzen kann, um sich selbst zu beüben.

Die Bildqualität der Videos hätte etwas besser sein können in der heutigen Zeit sollte es eigentlich kein Problem mehr sein in Kinoqualität zu drehen. Die Videos konnte man allerdings von jedem Endgerät gut abspielen.

Wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es innerhalb des Lernportals eine eigene Community innerhalb der Kursteilnehmer, wo man sich zu verschiedenen Schießtechniken etc. austauschen kann, auch das finde ich gut. Neben den kostenpflichtigen Kursen findet man auch kostenlose Kurse, diese werden laut Aussage des Ausbilders auch noch mehr werden. Bei einer Internetrecherche habe ich auch noch eine weitere Quelle gefunden: https://content.wirjagen.de/de/article_parts/detail/?id=3383

Anzeige

Das hier könnte dich auch interessieren

Das kostenlose Heimschießkino

Das kostenlose Heimschießkino Anzeige

Die CORONA-Pandemie hat gezeigt, dass ein Virus auch Auswirkungen auf die Jagd haben kann. In der...
Der Range Buddy – mein neuer Trainingspartner

Der Range Buddy – mein neuer Trainingspartner

Hallo Lieber Geartestergemeinde,ich bin der Thom. Bisher habe ich überwiegend passiv Inhalte hier...
Laufender Hirsch für das Luftgewehr von Gamo

Laufender Hirsch für das Luftgewehr von Gamo

Moin liebe GearTester! Auf unserer jährlichen Drückjagd gibt es immer nach dem Schüsseltreiben N...
FIREBIRD TARGETS - Die ganz anderen Ziele aus England

FIREBIRD TARGETS - Die ganz anderen Ziele aus England

Wir sind in England gewesen und haben die lustigsten Ziele überhaupt gefunden. Sogenannte "Reacti...

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren