Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.
🎉   Geartester X-DAYS     14.-26.05.2024   🎉
Sei dabei - Jetzt bewerben

Lodenfutteral von Loden Friedel - der ideale Schutz für die Waffe!
Von Stefan Hennecke am 16. Juli 2016 in Futteral

Anzeige

Lieber Geartester,

wem seine Waffe wirklich am Herzen liegt, der schützt sie vor Wind und Wetter aber auch sämtlichen anderen äußeren Einflüssen.

Unser Jagdrevier liegt quasi direkt hinterm Haus und ich kann aus der Tür direkt ins Revier losstiefeln. Nachdem ich und mein mich begleitender Bergstutzen die ersten Male nass geworden sind und viel Waffe reinigen damit verbunden war, wollte ich dem Ganzen aus dem Weg gehen und mir ein Lodenfutteral zulegen.

Ein guter Freund besaß schon seit längerer Zeit einen solchen Helfer und empfohl mit das Futteral der Firma Loden Friedel.

Die Jagd & Hund in Dortmund stand kurz bevor und ich wollte mir verschiedene Varianten mal anschauen und dann natürlich auch erwerben. Gesagt getan -am Ende des Tages für ich mit einem Futteral für 75 € wieder nach Hause ins Sauerland.

Und eins muss ich euch sagen: Dieser Kauf hat sich über die letzten drei Jahre mehr als gelohnt und ich will das gute Stück nicht mehr missen.


Meine Erfahrungen

In seiner Funktionalität ist das Loden Friedel Futteral einfach perfekt. Die Waffe ist vollkommen geschützt, kann durch ein zwei schnelle Handgriffe aus dem Futteral geholt werden und der dritte, für mich auch sehr wichtige Aspekt, es sieht in meinen Augen auch schick aus!

Sitzt man auf dem Hochsitz oder auf dem Drückjagdbock lediglich auf einem Holzbrett, so kann das Futteral nach Auspacken der Waffe auch super als bequemes Sitzkissen dienen. Oder was ich auch schon oft gemacht habe, dass das Futteral als Vorderschaftunterlage gedient hat während dem Schuss.

Wie ihr seht - ein absoluter Allrounder!

Viele von euch werden sich aber bestimmt auch fragen, wie das denn während der Pirsch ist. Dort habe ich das Gewehrfutteral selbstverständlich auch dabei und um die Waffe. Hier lasse ich jedoch den Reißverschluss am Hinterschaft offen, damit ich nur die Schlaufe um den Knopf lösen muss. Bisher hat es zeitlich immer ausgereicht und ich bin nicht in die Situation gekommen, dass ich aufgrund des Schutzes zu langsam war.

Durch eine kleine Tasche an der Seite ist auch noch extra Stauraum für mehr Munition gegeben.


Fazit

Die Investition in das Gewehrfutteral von Loden Friedel hat sich bisher mehr als ausgezahlt und ich bin froh, dass ich mir dieses gute Zubehör angeschafft habe. Kann es jedem Jäger der Wert auf seine Waffe legt nur empfehlen!


Horrido,

Euer Sauerländer

Anzeige

Das hier könnte dich auch interessieren

Gewehrtasche von Bogensport Beier

Gewehrtasche von Bogensport Beier

Ihr werdet euch fragen, was ein Bogensporthändler mit Gewehrtaschen zu tun hat. Nun, Uwe Beier is...
Futteral Bone Collector 500

Futteral Bone Collector 500

Horrido ihr GearTester!Vor längerer Zeit war in den Geartester Deals ein sehr günstiges Futteral...
Aper Blitz Futteral Loden

Aper Blitz Futteral Loden

Hallo, ich möchte euch in meinem ersten Bericht ein Blitz Futteral aus Loden vorstellen. Der Lode...
Was für die Flinte - Futteral für Waffen selber machen

Was für die Flinte - Futteral für Waffen selber machen

moinsen,da ich kein mir passendes futteral für meine flinte gefunden habe musste es eben ein eige...

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren