Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Krefelder Fuchsfalle Mobil Premium
Von Jagd-Team Nordschleswig am 5. Februar 2021
Dieser Bericht enthält gesponserte Inhalte

Anzeige


Der Platz für eine Falle ist ausschlaggebend für den Erfolg! Nicht nur der Platz, auch die Falle selbst. Wie nimmt das Raubwild die Falle an? Wie leicht löst sie aus? Gibt es eine Auslösung, wo das Raubwild aktiv den Köder aufnehmen muss oder wird die Falle durch das Betreten (Gewicht) ausgelöst. Dann natürlich der Köder. Dies sind Dinge die den Erfolg einer Raumwildfalle ausmachen.

Der Standort

Hier muss man schauen wo Pässe vorhanden sind und wo die das Raubwild hinbegibt. Steht eine Betonrohrfalle erst einmal ist sie schwer wieder umzustellen.

Nicht so bei dem mobilen System der Krefelder Fuchsfalle! Dies ist bisher das einzige mir bekannte System, welches komplett Mobil ist. Die Falle wird auch zusammengebaut angeliefert. Selbst die Rohre vor der Falle sind mit dem System verbunden.

Dies hat den enormen Vorteil, dass die Falle jeder Zeit mit dem Frontlader an einen andern Platz gestellt werden kann. So kann ein falsch gewählter Platz schnell geräumt werden und Falle wird an möglicherweise besseren Platz einfach wieder abgestellt. Wir haben unsere erhalten Falle erst einmal auf einer Maikoppel abgestellt, da die Falle an den geplanten Standort nicht hin transportiert werden konnte. Der Boden war so aufgeweicht, dass wir selbst mit dem Quad Schwierigkeiten hatten dort hinzukommen. Kurzerhand haben wir uns entschlossen die Falle erst einmal auf der Maisfläche zu stellen. Auf der Koppel steht sie jedenfalls besser als auf dem Hofplatz.

Im Frühjahr kann die Falle auch am Fuchsbau auf Jungfüchse oder im Frühsommer in den ersten Maisreihen gestellt werden. Durch die Mobilität ist sie vielerorts einsetzbar.

Das System

Die Krefelder Fuchsfalle Mobil Premium ist eine Betonrohfalle mit integrierter Wippe. Im Mittelrohr ist die Wippe verbaut. Die Wippe ist eingelassen, sodass das Raubwild eine ebene Fläche ohne Absätze innerhalb der Falle vorfindet. Die Wippenachse ist führt in den Auslöseschacht zum Auslösemechanismus. Dieser lässt die lichtdichten und frostsicheren Schieber über ein innenliegendes Gestänge herunterfallen.

Waschbärsicherungen verhindern, dass das Raubwild die Schieber nach oben drücken können.

Die Rohre liegen auf einer Profilwanne, die das ganze System trägt. An ihr sind die Transportstreben befestigt, um die Falle im Ganzen zu bewegen. Am Standort können die Transportstreben gelöst und neben der Falle abgelegt werden. Die Profilwanne ist geschlossen, so können keine Mäuse die Falle von unten auslösen. Auch der Maulwurf kann keine Erde ins System bringen.

Die Waschbärsicherung dient gleichzeitig zum Betätigen der Schieber und als Signalstab.

Der Auslöseschacht kann von außen abgeschlossen werden um ein unbefugtes Auslösen zu verhindern. Gleichzeitig wird dort auch der Fallenmelder untergebracht. So ist dieser auch vor der Entwendung geschützt. Die Falle wird nach dem Fang automatisch durch die Verriegelungsnase fest arretiert. So entsteht dem gefangenen Wild n der Falle weniger Stress.

In der Schonzeit kann die Falle durch Verriegelungsnasen an dem Schieber eingehakt werden. Die Wippe wird arretiert und das Wild kann ohne Hindernisse durch die Falle laufen.

Die Falle

Die Krefelder Fuchsfalle Mobil Premium ist so konstruiert, dass man sie bei Bedarf nahezu vollständig mit Erde oder anderen Materialien wie Mist oder Stroh bedecken kann. Sie ist hervorragen in die Landschaft integrierbar.

Die Krefelder Fuchsfalle Mobil Premium ist auf 300. Rohren aufgebaut. Das Lasergeschnitten verzinkte Stahlblech hat eine Dicke von 2mm. Die Stahlteile sind fast alle gekantet und dann verstemmt. Nur an der Profilwanne sind einige Teile verschraubt. Die Falle hat ein Gewicht von ca. 550Kg. Die Falle ist komplett geschlossen, so dass nicht mal eine Maus der Falle entweichen könnte. Das Wild ist durch die komplette Dunkelheit sehr ruhig.

Details

  • Länge: 5,05m
  • Rohrdurchmesser: 300mm
  • Gewicht: Ca. 550 Kg
  • Preis: 749,-€

Fazit

Die Krefelder Fuchsfalle Mobil Premium ist die mobilste Betonrohrfalle die ich kenne! Das Auslösesystem ist sehr durchdacht und man merkt dass die Erbauer hier ihre Praxiserfahrung mit eingebracht haben. Man kann die Falle hervorragend und ohne Probleme alleine scharf stellen. Mit einem Trecker ist sogar das Umstellen der ganzen Falle alleine möglich.

Waidmannsheil

Jagd-Team Nordschleswig

Andreas Jordt

Anzeige

Jagd-Team Nordschleswig
Offizielles Profil

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren