Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

DIY Lanyard für Krähenlocker
Von Bärenbrudi am 7. März 2021

Anzeige

Wer regelmäßig Krähen bejagt weiß, der Ton macht die Musik oder in unserem Fall: Der Ton macht die Krähe erst so richtig aufs Lockbild aufmerksam. Dazu gehören auch mehrere Locker in unterschiedlichen Tonlagen, um unserem Publikum auch etwas Abwechslung bieten zu können.

Wer nun während des Jagdtags mehrere Locker um den Hals hängen hat wird feststellen, dass es bereits schnell zu einer tüddeligen Angelegenheit werden kann wenn schon zwei Locker jeweils an einem Band um den Hals hängen. Um dem Problem Abhilfe zu verschaffen bietet der Handel sog. Lanyards an, mit denen man bequem mehrere Locker an einem Band tragen kann und es nichtmehr zu lästigen Vertüddelungen der einzelnen Locker miteinander kommt. Leider waren diese Lanyards immer ausverkauft und mit 20 bis 30 € nicht gerade günstig. Also musste ich in meiner Not dieses simple aber durchaus praktische Produkt nachbauen.


Was wir brauchen

• Paracord (ca. 3,50m) lieber etwas zu viel als zu wenig

• Messer

• Feuerzeug

• Je nach Anzahl der Locker ca. 15-20cm Schnur


Vorgehen

1. Teile das Paracord mit dem Messer in 3 gleichlange Stücken

2. Versiegle die Enden des Paracords mit dem Feuerzeug und schütze es so vor dem Ausfransen.

3. Flechte die drei Teile Paracord zu einer Kordel.

4. Knote die Enden der Kordel zusammen

5. Binde deine Locker an die 15-20 cm langen Schnüre und knote diese an eine Schlaufe der Kordel


PS: Es muss nicht zwingend Paracord sein, jede andere Schnur in der entsprechenden Stärke tut´s auch.

Anzeige

Bärenbrudi
Enthusiast

Kommentare

Gradebein

Sehr sehr geil! Ich auf die Idee des selberbastelns bin ich nicht gekommen 🧐 Ich hab den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr gesehen 😔

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren