Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Carinthia MILG Lodenjacke - Die moderne Jagdjacke für den Winter
Von Bärenbrudi am 20. Februar 2022 in Jagdbekleidung

Anzeige

Hallo liebe Geartester,

zu einer Zeit, als die Winter noch kälter waren, kam ich auf der Suche nach einem Ansitzsack das erste Mal mit der Jagdbekleidung der Marke Carinthia aus Österreich in Kontakt. Damals entschied ich mich schnell für die Loden Ansitzjacke mit Fußteil und Webpelz dieser Marke.

Das durchdachte Design und die clevere Taschenanodnung dieses hybriden Lodenmantels in Kombination mit einem vollwertigen Ansitzsack für lange Ansitznächte im Winter hat mich damals direkt begeistert. Die mit reichlich G-LOFT gefütterte und mit Webpelz ausgestattete Loden Ansitzjacke mit Fußteil von Carinthia hielt, was sie versprach, und das Thema Kälte auf der Jagd spielte von da an keine Rolle mehr.

Die Carinthia MILG Lodenjacke - Tradition trifft Moderne

Nachdem ich nun den “Game-Changer” für lange, bewegungslose Winternächte auf dem Ansitz besaß, brauchte ich ein Kleidungsstück für die aktivere Jagd im Winter wie die nächtliche Sauen-Pirsch oder auch für die Drückjagd.

Ohne zu zögern bestellte ich mir die Carinthia MILG Lodenjacke in der Größe M. Die Bezeichnung MILG steht für Medium Insulation Loden Garment. Medium Insulation bezieht sich dabei auf die G-LOFT Füllmenge pro Quadratmeter. Die Carinthia MILG verfügt über eine Füllmenge von 125 g/m² G-Loft am Körper und 80 g/m² in den Ärmeln, wodurch sie eine hervorragende Isolation bei gleichzeitig hoher Bewegungsfreiheit bietet und nicht dick aufträgt.

Auch dank des modernen und durchdachten Schnitts ist auf der Pirsch oder der Drückjagd genügend Bewegungsfreiheit vorhanden. Auf dem regungslosen Ansitz kann auch noch bequem eine weitere Zwischenschicht getragen werden, ohne die Bewegungsfreiheit im Oberkörper zu beschränken (als Ideale Zwischenschicht unter der MILG Lodenjacke kann ich das G-LOFT Hunting Shirt von Carinthia wärmstens empfehlen). Ein weiterer Vorteil der Lodenjacke Ist, dass der Schnitt nach hinten zum Rücken hin länger wird und somit das Gesäß bedeckt wird. Die Weite des Jackenbunds lässt sich mittels Kordelzug einstellen und kann so angepasst werden, dass die Jacke auch bei viel Bewegung stets unterhalb des Gesäßes bleibt und die Nieren bedeckt bleiben.


Auch die gefütterte Kapuze der Carinthia Jacke ist über elastische Kordelzüge voll einstellbar. Als besonders praktisch empfinde ich die Möglichkeit, den Kapuzenrand links und rechts weiter nach hinten ziehen zu können, was das seitliche Sichtfeld erheblich erweitert und so das periphere Sehen nicht mehr durch den Kapuzenrand beeinträchtigt wird.

Mit dem hinteren Kordelzug lassen sich die Kapuzenränder aus dem Sichtfeld ziehen


Taschen und Staumöglichkeiten der Carinthia MILG Jacke

Insgesamt verfügt die Carinthia MILG Jacke über acht Außen- und zwei Innentaschen, jeweils eine große mit Fleece gefütterte Tasche links und rechts, zwei Brusttaschen und drei Ärmeltaschen (zwei Ärmeltaschen am Ober- und Unterarm links und eine Tasche am rechten Oberarm). In den Ärmeltaschen wurden zusätzlich Fangschlaufen eingearbeitet, an denen man beispielsweise seine Auto- und Haustürschlüssel mittels Karabiner o.ä. sicher befestigen kann.


In die zwei Brusttaschen der MILG Jacke passt beispielsweise bequem ein größeres Smartphone, ein Ersatzmagazin und eine kleine Stirnlampe.

Auch die große wasserfeste Hasentasche am Rücken der Jacke ist äußerst nützlich und vielseitig einsetzbar. Auf Ansitz lässt sich hier bequem ein Ansitzkissen integrieren, dreckige Gegenstände verstauen oder ganz traditionell das erlegte Niederwild transportieren. Die Tasche ist nach dem Einsatz ganz einfach auswaschbar.

Die zwei Innentaschen der Carinthia MILG Lodenjacke bestehen aus einem robusten Mesh-Geflecht, was es ermöglicht, die Gegenstände in der Tasche besser zu finden. Das Mesh-Textil macht einen äußerst robusten Eindruck. Aus Erfahrung mit anderen Taschen, in denen ein Mesh-Gewebe eingesetzt ist, weiß ich, dass spitze und eckige Gegenstände wie beispielsweise Schlüssel dieses Geflecht mit der Zeit kaputt machen und die Taschen löchrig werden. Bei der Carinthia Jacke schätze ich das dort verwendete Mesh als deutlich strapazierfähiger und Langzeit beständiger ein.

Alle Reißverschlüsse der Außentaschen sind mit einer Leiste verdeckt, was zusätzlichen Schutz vor eindringender Nässe und Geräuschreduktion beim Öffnen und Schließen bietet. Sämtliche Reißverschlüsse sind von YKK in gewohnt hoher Qualität.

Als ein weiteres besonderes Merkmal der Lodenjacke sind die mittels Reißverschluss verschließbaren Ventilatonsschlitze zu nennen. Neben dem Belüftungseffekt bieten die Belüftungsschlitze die Möglichkeit, leicht an die innen liegenden Taschen der mittleren Kleidungsschicht zu gelangen, ohne den vorderen Zwei-Wege-Reißverschluss der Jacke öffnen zu müssen.

Die Belüftungsschlitze sind gleichzeitig Einsiege für innenliegende Taschen


Der Außenstoff der Carinthia MILG Lodenjacke

Wie die Abkürzung MILG es bereits erahnen lässt, besteht die Carinthia MILG Jacke aus Loden. Die Vorteile von Loden auf der Jagd sind vielschichtig. Loden ist wasserabweisend, winddicht und zugleich atmungsaktiv. Außerdem ist es fast geräuschlos, was von hohem Wert auf der Pirsch oder dem Ansitz auf heimliches Wild sein kann. Alle diese Vorzüge finden sich auch in der Carinthia MILG Lodenjacke wieder. Der Lodenstoff der Jacke ist außerdem nicht zu fest und schön flexibel, sodass man in der Bewegung nicht gegen die Jacke arbeiten müsste.

Die Schulterpartien, die Unterarme, der Ärmelbund und die Windschutzleiste des Reißverschlusses der Jacke sind mit einer Art Alcantara Leder bezogen. Bei diesem Stoff konnte ich bis jetzt keine Nachteile hinsichtlich Geräuschentwicklung oder Abriebfestigkeit feststellen.


Die Ärmel schließen innen mit einem angenehmen weichen Stoff ab, der sich geschmeidig an die Handgelenke anlegt und kein störendes Kratz- oder Reibgefühl am Handgelenk erzeugt.  

Umgekrempelter Ärmel der Carinthia MILG 

Alles in allem ist die Kombination des Außenstoffes sehr gelungen und lässt keine Wünsche offen.

Die Verarbeitung der Carinthia MILG Jacke

Die Verarbeitung der Carinthia Jacke ist in meinen Augen excellent. Alle Nähte sehen exakt gearbeitet aus und ich konnte auch nach genauer Inspektion überraschenderweise keine überstehenden Enden von Nähfäden finden, was für einen qualitativ hochwertigen Verarbeitungsprozess und gute Qualitätskontrolle spricht. Die YKK Reißverschlüsse und Druckknöpfe machen ebenfalls wie gewohnt einen soliden Eindruck.


Mein Fazit zur Carinthia MILG Lodenjacke

Die Carinthia MILG Lodenjacke hat meine Erwartungen an eine hochwertige Jagdjacke voll erfüllt und übertroffen. Die hohe Qualität kannte ich bereits von meiner ersten Carinthia Jagdbekleidung, die mich stets auf dem nächtlichen Ansitz zuverlässig warm gehalten hat.

Als universelle Jagdjacke im Winter für die Pirsch, spontane Ansitze oder auf der Drückjagd ist diese Lodenjacke ein treuer Begleiter geworden, den ich nicht mehr missen möchte. Den Preis zwischen 320 bis 370 € sehe ich für eine Premium Jagdjacke aus Loden mit G-LOFT Füllung als gerechtfertigt an und vermutlich werde ich mit dieser durchdachten Winterjacke noch lange meine Freude haben.     

Anzeige

Bärenbrudi
Offizielles Profil

Das hier könnte dich auch interessieren

Icefox Lodenjacke Woolverine

Icefox Lodenjacke Woolverine

Zugegeben, auf den ersten Blick ist das Design des sog. „orbis“ Tarnmuster neu/fremd aber die Vor...
Carinthia Ansitzjacke mit Fußteil

Carinthia Ansitzjacke mit Fußteil

Wenn bei Minusgraden die Sauen endlich die Deckung verlassen und nachts die Kirrungen annehmen, m...
Lodenjacke Zwettl von Jagdhund

Lodenjacke Zwettl von Jagdhund

Eigentlich habe ich mich nie zur Lodenfraktion gezählt - bis ich mir mal einen alten, ...
Carinthia Daunen Lodenhose

Carinthia Daunen Lodenhose

Jeder Jäger der im Winter in unseren Breiten der Jagd nachgeht hat Bedarf an einer warmen Hose bz...

Kommentare

Hunting Photographer

Danke für den Bericht, die Jacke sieht echt gut aus. Muss ich mir mal genauer anschauen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren