Blaser BD14 8,5x63 R
Von Franz Hofmann am 2. Mai 2018

Anzeige

Da hier noch nichts vom BD 14 zu finden ist, dachte ich mir ein Erfahrungsbericht drüber könnte nicht schaden.

Hallo werte Geartester Gemeinde.

Da dies mein erster Testbericht ist ersuche ich um Nachsicht ;) Werde hier extra keine großen Zahlen und Werte erwähnen, das kann man sich auch am Prospekt anschauen.

Wie kam es zum BD14. Ich war auf der Suche nach einer Waffe, die man das ganze Jahr und zu jedem Zweck verwenden kann. (Zu Haus im Niederwildrevier, zur Jagd auf Rot und Schwarzwild an der schönen Ostsee, zur Drückjagd und natürlich zum Ansitz im Winter aufs Raubwild).

Vor drei Jahren verkaufte ich meinen Repetierer und gönnte mir den BD14 in 308win / 222rem / 20er.

Das erste Schussbild überzeugte mich sofort:

100m 1x 308win 3 x 222rem

Der kleine Kugellauf lässt sich Problemlos mittels Wurmschrauben am Laufende und in der Laufmitte verstellen. Kurze Korrektur vorgenommen und es hat gepasst. Große und kleine Kugel gingen Loch in Loch.

Auch nach mehreren Schussserien gibt es dank der Freischwingenden Läufe so gut wie keine Treffer Veränderung.

Die Abzüge sind Blaser typisch sehr gut und eine echte Alternative zum Stecher (natürlich Geschmackssache).

Danke seinem 56cm Lauflänge ist er eine kurze Kompakte Waffe für den Ansitz und für die Drückjagd.

Da ich vom Repetierer auf den Drilling umgestiegen bin und nur noch die „eine“ führen möchte, gab es ein kleines Up Date der Waffe.

Der große Kugellauf wurde auf 8,5x63R aufgezogen und für die erwähnten Drückjagden gab es noch einen Einstecklauf von KS im selben Kaliber.

Warum die 8,5x63R?? Auch aus reiner Überzeugung und bis jetzt nur gute Erfahrungen damit gemacht.

Je 2 Schuss aus beidem Läufen auf 100m. 8,5x63R AERO 168gr

Vom 6 kg Kitz bis zum 230 kg Brunfthirsch war alles dabei und sie machte immer das was sie tun soll ohne großartiger Wildbret Entwertung. Verschossen wird das AERO SB 168grain mit 12mm Hohlspitze.

Kimme und Korn wurden entfernt und das gesamte Laufbündel ILAFLON beschichtet. Rost hat keine Chance mehr.

Zu guter Letzt fertigte mir ein befreundeter Büchsenmacher noch den geliebten Lochschaft.

Der ein oder andere wird jetzt wahrscheinlich den Kopf schütteln aber im Endeffekt hab ich

jetzt mein Arbeitsgerät genauso wie ich es wollte und würde es nicht mehr missen wollen .


Anzeige

Kommentare

Carl M. Lidl

Tolles Teil, danke für Deinen Bericht,

Jan Hüffmeier

Sehr cool! Das ist mal was anderes! Drilling mit Lochschaft gefällt mir auch! Wie ist das Rückstoßverhalten bei der 8,5 in deinem Drilling? Kann mir vorstellen, das das Gewicht, sowie der Lochschaft das ganz entspannt wirken lassen, oder!?

Franz Hofmann

Danke. Das Gewicht mit Einstecklauf ist schon etwas mehr. Da ich den Drilling aber hauptsächlich am Ansitz verwende, kann es vernachlässigt werden. Dank des hohen Gewichtes schießt sich die 8,5 sehr angenehm (hatte vorher eine .308win mit KJG ) Vom Rückstoß ca. gleich. Werde ihn bei Gelegenheit mal wiegen .

Johannes T

Kann diesen Bericht leider nicht in der IPhone App lesen (vermutlich falsch formatiert, halber Text verschwindet in den rechten Bildschirmrand ) Werde es am pc nachholen:-)
Wmh

Hans Forstmann

Echt geile Kombi mit dem Kaliber und Schaft. Modern und klassisch zu gleich... Spannend

Corsin Spescha

Hallo
Super Bericht. Vielen Dank.
Der Lochschaft ist super cool. Könntest du mir die Angaben vom Büchsenmacher geben, damit ich mir auch einen bestellen könnte.
Ich wünsche Dir ein super Wochenende
Gruß Corsin

Franz Hofmann

Hallo Corsin,
Zwecks Lochschaft einfach melden hofmannfranz@ymail.com
Gruß

Florian

Hauptsache hier anpreisen und gerade (13.04.19) auf Egun den Scheiß wieder verkloppen wegen Waffenwechsel :D :D

Franz Hofmann

Ich dachte hier im Forum geht es nicht so asozial zu ,wie auf den anderen Webseiten. Aber ein paar gibt's wohl überall. Was ist daran verwerflich den Schaft zum verkauf anzubieten um damit eine andere Waffe mit zu finanzieren. Der BD14 schießt auch mit normalen Schaft ausgezeichnet und meine Frau soll auch ihrer eigene Waffe bekommen. WMH

Corsin Spescha

Ich finde eine BD14 mit einem Lochschaft auszustatten innovativ und sicher auch sehr präzisionsfördernd. Also ideal als Ansitzwaffe.
WMH

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren