Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Das Leben der Hirsche und Rehe in den Alpen 2013
Von Hubert Häring am 26. August 2015

Das Leben der Hirsche und Rehe in den Alpen 2013

September in den Alpen. Von den Felswänden hallt das Echo mächtiger Stimmen. Es ist das imposanteste Schauspiel des Jahres: die Brunft des Rotwildes. Die stärksten
Hirsche versammeln einen Harem und verteidigen ihn gegen Rivalen. Mit der Paarung
beginnt das Leben des Hauptdarstellers des Filmes.

Der Film begleitet ein Hirschkalb durch das erste Jahr seines Lebens und präsentiert
einmalige Einblicke in das Verhalten und den Lebensraum der stattlichen Rothirsche.
Die Kamera bleibt dabei dem männlichen Hirschkalb dicht auf den Fersen, zeigt die
weiten Wanderungen mit seiner Mutter, das Zusammenleben im Rudel, den Überlebenskampf des Wildes im Winter und andere Herausforderungen in der paradiesisch anmutenden, aber letztlich gnadenlosen Wildnis der Alpen.

Der Film zeigt die Hirschbrunft aus nächster Nähe, teils eingefangen mit ferngesteuerten Kameras. Weitere Höhepunkte sind das heimliche Leben der gewaltigen und doch so scheuen Auhirsche, die Geburt von Zwillingsrehkitzen in freier Natur oder das Überleben der so genannten Steinhirsche im winterlichen Hochgebirge.

Anzeige

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren