Meine Jagd

Nach einem schlechten Start mit der Jägerschaft hat mich ein Jäger viel zu spät vom Gegenteil überzeugt. Er sah die Naturverbundenheit und nahm mich mit zu seinen Jagderlebnissen. Dabei habe ich gesehen, wie nah ein Jäger der Natur sein kann und wie er sie dabei respektiert. Das war der Auslöser, um die Natur noch intensiver erleben zu wollen und zu können.
Und so sind es hoffentlich die „nahen“ Bilder und Filmchen, die neugierig auf das Leben eines Jägers machen und zur Nachahmung animieren.

Kamera: Dreispross/ Eike Mross/ Alexander Ahrenhold

(Das Video war mein Filmbeitrag für den Sophie Award 2019)
#sophieaward #jagdfilm

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren