Der 1. Mai Bock und die erfolgreiche Nachsuche

Am Abend des 1. Mai Tages war ich auf der Bockjagd. Bei gutem Büchsenlicht ist mir ein Sechser Rehbock gekommen und ich konnte ihm mit meiner Sauer 101 und der RWS Hit in .308 die Kugel antragen.
Trotzdem dass ich gut abgekommen bin ist der Bock noch in den Bestand geflüchtet also wartete ich noch ca. 45 Minuten auf meinem Hochsitz bevor ich den Anschuss kontrollierte. Am Anschuss fand ich eindeutige Pirschzeichen für einen Lungentreffer.
Ich entschied mich darauf mit meiner brauchbaren Magyar Vizsla Hündin Kiara die Nachsuche anzutreten. Nach einer 100 Meter langen suche konnten wir auch schon den Bock in Besitz nehmen.
Ein toller Jagdtag ging für mich somit erfolgreich zu Ende.

Waidmannsdank
Martin

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren