Zielstock/Schießstock Bush Stick Light von 4StableStick
Von Sven Monz am 10. Februar 2017

Anzeige

Horrido Geartester,
heute stelle ich euch meinen Zielstock vor, der mich dieses Jagdjahr begleitet hat.
Ich habe auch einen Triggerstick, allerdings war mir dieser auf Dauer einfach zu schwer, daher musste etwas "anderes" her: der Bush Stick Light der Firma 4StableStick.



Technische Daten:
Gewicht: 575 g
Material: Aluminium mit glasfaserverstärktem Nylon
Größe Aufgestellt: 170 cm
Größe Zerlegt: 90 cm
Größe des Benutzers: 165 cm – 185 cm

klein, leicht und auch schnell zusammengebaut!

Auf der Suche nach einem Zielstock war ich, da ich in einem Feldrevier jage, wo durchaus weite Schüsse möglich und auch in manchen Situationen nötig sind. Nötig, da im freien Feld leider oft der Bewuchs zur gedeckten Annäherung fehlt. Aus diesem Grund suchte ich einen Zielstock mit einer Zweipunktauflage, wodurch Vorder- und Hinterschaft sauber und sicher aufliegen.

jetzt darf es auch gerne einmal etwas weiter sein.


Es gibt ja doch einige solcher Zielstöcke, doch auf der IWA fiel mit der Bush Stick Light auf, welcher mich dort auf den ersten Blick überzeugt und der wenige Wochen später in unseren Jägerhaushalt einzog.
Besonders gut daran finde ich schlicht und einfach das geringe Gewicht. Man kann ihn wirklich auch gerne einmal mehr mitnehmen und zügig zerlegen auf ein Packmaß von 90cm, lässt er sich auch noch.

In der Praxis ist die Anwendung ebenfalls so leicht wie der Stick selbst. Will ich die Höhe des Zielstockes während der Nutzung verändern, so muss ich einfach nur die Beine weiter zusammen (für höher), oder weiter auseinander (für niedriger) stellen. Die Auflage für den Vorderschaft wurde so gefertigt, dass es sogar möglich ist, wenn ich den Zielstock aufgebaut habe, ziehendem Wild ein ganzes Stück zu folgen, ohne den Stock neu auszurichten. Denn so ganz spielt das Wild dann meistens doch nicht mit.



An den Enden der einzelnen Beine wurde eine Art „Gummischlauch“ angebracht, dieses dient allein der Geräuschdämmung. Jedoch kommt es trotzdem noch vor, wenn die Beine die aus Aluminium sind aneinander kommen, dass Geräusche entstehen. Diesen kleinen negativen Punkt, konnte ich aber selber beheben, denn ich umwickelte die Beine des Zielstockes mit einer Camouflage Klebeband aus Stoff.

Eine weitere kleine Schwachstelle des Bush Stick Light sehe ich in der Art der Zusammenführung der Einzelteile. Hier rastet ein kleiner Knopf ein, wenn man sie zusammensteckt. Das ist praktisch, aber ich denke, nach längerer Nutzung wird sicherlich die ein oder andere Feder dieser Knöpfe eventuell „schwächeln“.

Verschiedenste Schusspositionen sind sehr gut möglich.

Fazit:
Nachdem ich den negativen Punkt mit der Geräuschbildung ausgemerzt hatte, bin ich mit meinem Zielstock der Firma Stablestick voll und ganz zufrieden und würde ihn mir jederzeit wieder anschaffen. Er ist einfach unglaublich leicht und super in der Handhabung.Nicht nur stehend, sondern auch kniend oder sitzend schießen ist absolut gut und sicher möglich, womit ich die Angaben der Herstellers (auch was die Körpergröße angeht) sogar noch etwas erweitern würde.
Erhältlich ist der Zielstock zum Beispiel bei Grube für 129€. Horrido und Waidmannsheil


Anzeige

Sven Monz
Spezialist

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren