Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Waldkauz Jagdrucksack Cervus

Anzeige

Ich möchte euch nach und nach meine ständigen Jagdbegleiter vorstellen und fange heute mit meinem Jagdrucksack von Waldkauz, welcher mich seit über drei Jahren begleitet, an.


Eigenschaften 

Mir persönlich fehlt nichts bei dem Cervus Rucksack und das kommt nicht von ungefähr da er viele Features vorzuweisen hat, welche ich gleich vorstellen will, aber das wichtigste zuerst und das ist das Material. Waldkauz verwendet an dem Jagdrucksack nur Loden, Filz und Leder und somit ist der Cervus sehr geräuscharm um nicht zu sagen Lautlos. Der geräumige Innenraum fasst laut Hersteller 40 L, was nach meinen Erfahrungen völlig ausreichend ist. Im Innenraum selber befinden sich 3 Baumwollfächer wovon 2 per Reißverschluss verschließbar sind und ein Thermoskannenhalter. Um auf alle Utensilien im Rucksack schnell zugreifen zu können befindet sich ein Reißverschluss auf der rechten Seite. Sehr praktisch wenn man schnellen Zugriff benötigt.

Außen befinden sich zwei weitere Taschen wo ich persönlich Taschenlampe, Einmalhandschuhe, Entfernungsmesser Aufbrechmesser, Messerschärfer, einmalhandwärmer und Munition aufbewahre. Für die Munition gibt es extra eine Befestigung für Waldkautzpatronenetuis, so dass ich je nach Waffe (Repetierer, Drilling, BBF) nur das jeweilige gepackte Patronenetui austauschen muss.

Was meines Erachtens den Waldkauz Cervus Jagdrucksack noch abrundet ist das integrierte Sitzkissen, Hinter den vorderen Taschen. Dieses kleine Feature zahlt sich besonders in den Kalten Tagen aus und hat mir auf Drückjagd schon so manches Mal, im wahrsten Sinne des Wortes den Hintern gerettet.


Fazit

Der stolze Preis von 295,00€ für den Waldkauz Cervus und jeweils 20,00€ pro Patronenetui sind Natürlich eine Hausnummer. Aber dennoch möchte ich meinen treuen Jagdrucksack nicht missen und würde das Geld sofort wieder investieren.

Anzeige

Das hier könnte dich auch interessieren

Parforce Crossover- Rucksack

Parforce Crossover- Rucksack

Hallo Geartester,in meinem ersten Testbericht möchte ich den Parforce Crossover- Rucksack vorste...
Waldkauz - Kleiner Jagdrucksack Überläufer

Waldkauz - Kleiner Jagdrucksack Überläufer

Hallo liebe Geartester,ich möchte euch heute den Rucksack „Überläufer“ der Firma Waldkauz vorstel...
Lodenrucksack JAGDHUND STAUFEN

Lodenrucksack JAGDHUND STAUFEN

Wir fahren im Revier selten mit dem Jagdauto direkt unter die Ansitzeinrichtung. Das Fahrzeug w...
Jagdrucksack SOLOGNAC Xtralight 2.0 X-Access

Jagdrucksack SOLOGNAC Xtralight 2.0 X-Access

Ich wollte einen kompakten Rucksack zur Jagd mit einer Möglichkeit, die Waffe sicher befestigen z...

Kommentare

XXX YYY
XXX YYY

Hat er eine Schweißeinlage und wie lange hält das Loden Regen und Schnee fern bevor es innen Nass wird?

Hans Forstmann
Hans Forstmann

Ich habe immer mit mir gerungen auf Grund des Preises aber Du hast dem grade eine positive Tendenz gegeben ;-)

Max Mayrhuber
Max Mayrhuber

Das freut mich das ich schonmal einem eine positive Tendenz zu meinem lieblingsrucksack geben konnte

Nein er besitzt keine schweißeinlage und regen und Schnee wird nicht ewig abgehalten(es ist neunmal kein Kunststoff) aber ich persönlich hätte bisherig noch keine Probleme bei schauern und dergleichen

Katharina M. Longrange
Katharina M. Longrange

Schöner Kurzbericht @Hübie
Sachen aus Loden punkten bei mir immer schon wegen des Materials ! :)
Magst du vielleicht noch ein paar Detailfotos mit dazu packen?

Max Mayrhuber
Max Mayrhuber

Kommen sobald ich aus den USA zurück bin!!
Habe bereits Bilder der patronenetuis und des Rucksacks gemacht bin aber mit den Bildern des Rucksacks nicht zufrieden da sie in meiner Wohnung und nicht im Revier entstanden sind (Teppichboden usw)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren