Schnell und Günstig: Die Dreiecksleiter mit Anleitung
Von Waidmann am 3. Mai 2016

Anzeige

Horrido GearTester,

heute ich möchte ich meine absoluten Favoriten der mobilen Ansitzleitern vorstellen. Die mobile Ansitzleiter „Dreieck“. Auch genannte Dreiecksleiter oder Frankenleiter.



Die Vorteile der Leiter sind schnell aufgezählt und es bedarf nur weniger Worte:
- Schnell und einfach zu bauen (mit Stangen schneiden und etwas handwerklichem Geschick etwa 3 Stunden)
- Mobil und transportabel
- Extrem Bequem
- Optimale Auflage in alle Richtungen wegen des „Dreiecke-Prinzips“
- Stabil
- Günstig

Eine Bauanleitung habe ich Euch als Bild beigefügt. Quelle der Bauanleitung: http://www.bjv-lohr.de/Plaene.pdf
Auf den Bildern könnt ihr die leicht modernisierte Leiter sehen, welche etwas vom Bauplan abweicht.
Wir haben die Rückenlehne etwas nach vorne geholt. Dies kann aber individuelle entschieden und angepasst werden. Außerdem haben wir hier das Sicherungsseil zwischen Stange D und E weggelassen, da wir die Leiter mit drei Bodenankern befestigt haben. Dieses kann nach Belieben entschieden werden. Je nachdem, wie oft die Leiter verstellt werden muss.




Folgende Vorgehensweise beim Aufbau bietet sich an:
Schritt A: Stangen D und E mit der Gewindestange verbinden.
Schritt B: Dreieck bestehend aus D und E aufrichten und grob ausrichten
Schritt C: Stange C befestigen
Schritt D: Leiter bauen und befestigen (Stangen A und B)
Schritt E: Sitz bauen (Stangen F und G)
Schritt F: Sitzbretter und Rückenlehne anbringen
Maße und Winkel sollten unbedingt beachtete werden.

Den großen Vorteil bei der Leiter sehe ich darin, dass man sie zu Zweit schnell verstellen kann. Die Gewindestange oben sorgt dafür, dass die Stange E flexibel bleibt und man diese ganz nach Beschaffenheit des Untergrundes anpassen kann. Dazu passt die Leider nahezu auf jeden Anhänger oder Pickup.

Ich bin gespannt, ob Euch die Leiter gefällt. Viel Spaß beim Nachbauen!

Euer Waidmann!

Anzeige

Kommentare

Grünhorn

Hallo,
diese Leitern haben wir zigfach im Revier für Drückjagd (schnell und einfach umgestellt) und als Ansitzleitern.
Wir haben ebenfalls Bodenanker statt dem Seil.
Sitz kann auch in unterschiedlichen Höhen gebaut werden. Unten einfach etwas Breiter gehen und die restlichen Daten äquivalent anpassen.
Klasse Bericht, Danke.

Waidmann

Immer gerne! Ich mache mich jetzt mal an den Dreieck Drückjagdbock.
Der sieht auch ziemlich brauchbar aus, wie die Jungs hier im Video gezeigt haben:

http://www.geartester.de/v/videos/3206

Grünhorn

So sehen die bei uns aus

Waidmann

@BennyHunting.
Kannst du vielleicht noch ein paar Bilder hochladen? Hättest du auch eine Bauanleitung?
Bin über jede Info dankbar!

Jay Ell

wir haben bei uns im Revier nun auch zwei der Leitern nachgebaut und sind prima damit zurechtgekommen. jetzt heißt es, austesten und ggfs. nachträglich verbessern. Kleiner Tipp von mir: die Sitzfläche nach rechts oder links überstehen lassen, dadurch ergibt sich eine Ablagefläche die sicher gut gebraucht werden kann (Fernglas etc.)

Waidmann

@JayEll

Gute Idee! Ich plane bei der nächsten die Auflage etwas großzügiger zu gestallten. Auch der Dreieck-Drückjagdbock lässt sich noch verbessern. Ich werde berichten!

Fred Nambur

Habe ihn mir heute nachgebaut. Selbst als minder begabter Handwerker war der Sitz recht einfach und schnell alleine zu bauen. Danke für die Anleitung!

oussama NJILI

Thanks you For info i will shere this in my website camera de chasse

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren