Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Niggeloh Fernglas-Trageriemen Loden oder Leder
Von Fynn Marquardt @marquardt.30_06 am 21. Juni 2022 in Gewehrriemen
Dieser Bericht enthält gesponsorte Inhalte

Anzeige

Beim Neukauf eines Fernglases bekommt man heute meist einen Trageriemen vom Hersteller mitgeliefert. Unabhängig von den Fernglas-Herstellern handelt es sich meist um eher einfache und teilweise sogar eher unagenehm zu tragende Riemen. Auch wenn ich im Rahmen meiner Aktivität auf Instagram (@marquardt.30_06) seit einiger Zeit mit einem Optik-Hersteller kooperiere und dieser auch stets Trageriemen mitliefert, so habe ich bei den Fernglas-Trageriemen schon länger einen absoluten Favoriten! Den...

Niggeloh Fernglas-Trageriemen Loden bzw. Leder im Detail

Ausführung Loden
Ausführung Leder

Mittlerweile habe ich den Niggeloh Fernglas-Trageriemen bei all meine Ferngläsern nachgerüstet und möchte ihn auch nicht mehr missen. 

Der Niggeloh Fernglas-Trageriemen dürfte sich bei jedem Fernglas am Markt anbringen lassen. In der Regel wird der vorhandene/mitgelieferte Riemen abgenommen und anschließend fädelt man die Enden des Riemen durch die Ösen am Fernglas. Nach einmaligem Umschlagen der Öse wird das jeweilige Ende am Niggeloh Schnellverschluss befestigt. Der Schnellverschluss umfasst eine Gummi-Abdichtung, welche verlässlich hält und absolut geräuschlos in der Praxis überzeugt.

Dank der relativ breiten Riemen-Ausführung verteilt sich das Gewicht des Fernglases gut auf den gesamten Nacken und selbst längere Pirschgänge mit Fernglas sind ohne Nackenschmerzen zu bewältigen. In der heutigen Zeit und den immer moderner werdenden Kleidungsstücken (viel auch in Camo) mag der Stil "Loden" bzw. "Leder" vielleicht etwas "out" wirken aber wer einen klassischen Fernglas-Trageriemen von höchster Qualität sucht, der wird bei den Modellen von Niggeloh auf jedenfall fündig.


Fazit

Ich habe sowohl die Loden-, als auch die Leder-Variante im Einsatz und kann selbst nach mehreren Jahren Benutzung keine Mängel feststellen! Die Niggeloh Fernglas-Trageriemen kosten ca. 40,- € (Loden) bzw. ca. 50,- € (Leder) pro Stück und sind bei diversen Shops im Netz verfügbar. 

Neben Ferngläsern können auch viele Kamera-Modelle am Trageriemen befestigt werden.

Hinweis: Da auf den im Beitrag verwendeten Bildern der ein oder andere Kooperations-Partner von mir zu sehen ist, habe ich den Beitrag als Werbung gekennzeichnet. Mit Niggeloh besteht aber keinerlei Kooperations-Verhältnis! 

Waidmannsheil!

Fynn Marquardt

Instagram: (@marquardt.30_06)

PS: hier noch ein paar technische Daten...

- Schnellverschlüsse, absolut lautlos

- Gewicht ca. 70g

- geeignet für Gurtaufnahmen/Durchlässe mit 12 mm

Anzeige

Das hier könnte dich auch interessieren

Niggeloh Gewehrgurt

Niggeloh Gewehrgurt

Bereits bei der ersten Waffe steht die Frage im Raum, welcher Gurt der Richtige ist. Neben optisc...
Niggeloh Loden-Sitzkissen

Niggeloh Loden-Sitzkissen

Ein gutes Sitzkissen gehört in jeden Jagdrucksack. Es lässt sich nicht nur wese...
Gewehrriemen „Commodus“ von Waldkauz

Gewehrriemen „Commodus“ von Waldkauz

Loden ist ein Stoff mit einer langen Tradition und einer Geschichte, die sich b...
Jagdhund Rucksack Stauffen

Jagdhund Rucksack Stauffen

Die Freude war groß, als der Postbote mir den schön verpackten Rucksack überreicht hatte. Neugier...

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren