Mjoelner Hunting Heimdal XO 3-12x56
Von Waidmeise am 21. Juni 2020

Anzeige

Auf Grund eines Technischen Problems musste ich mich von meinem Vortex Hoghunter trennen und führe nun ein Heimdal XO 3-12x56 der Dänischen Firma Mjoelner Hunting auf meiner Büchse. Im folgenden kleinen Bericht möchte ich dir von meinen bisherigen Erfahrungen berichten. 

Das Heimdal der Firma Mjoelner Hunting https://mjoelnerhunting.com/startseite/index.html liegt mit ca 500€ im unteren Mittelfeld der Zielfernrohre nichts desto trotz hat mich das Glas bisher nicht enttäuscht. Mit einer guten Vergrößerung und einer 56mm Linsenöffnung hat es genug restlicht um bei Dämmerung noch alles gut zu erkennen, vergleichbar mit der Konkurrenz aus Österreich zb ist es sicher nicht, wäre aber auch bei dem Kaufpreis etwas hochgesteckt. Das Heimdal XO 3-12x56 kommt mit Bak4 linsen aus Japan und ist damit schonmal kein , wie sagt mann so schön , "Billig Glas" . Die Verarbeitung ist gut und alle Verstellringe lassen sich sauber und ohne grosse Anstrengung bedienen. Das absehen gleicht einem 4Ai allerdings nicht mit einem Rotpunkt sondern mit einem von in der Intensität 1 - 11 verstellbaren Roten Kreuz 

Mir persönlich gefällt das Absehen sehr gut , ich musste mich aber auch erst an das Kreuz gewöhnen. Alles in allem würde ich sagen das ,dass Heimdal XO 3-12x56 in der Liga von Steiner, Vortex und Vixen mitspielt, einzig und allein ein Paralaxenausgleich fehlt mir , Ich hoffe das Mjoelner Hunting hier noch nachbessert und vieleicht eine veränderte Version bringt die diese Funktion dann hat. 

Ich hoffe dir hat dieser kleine Bericht gefallen , wenn dem so ist freue ich mich über ein Like von dir. Deine Fragen beantworte ich gern in den Kommentaren. Ich sage bis zum nächsten mal und Waidmannsheil, die Waidmeise.

Anzeige

Waidmeise
Spezialist

Kommentare

Waid Genosse

Super Bericht. Aber eine kurze Frage! Wo hast das gekauft? Auf der Website kann man als Privatperson nichts erwerben.

Gruß und Wmh

Marcel

Jürgen P.

„Auf Grund eines Technischen Problems musste ich mich von meinem Vortex Hoghunter trennen“
Hat die lebenslange Garantie von Vortex nicht funktioniert?

Waidmeise

Nein, aber wenn eine paralaxen verstellung nur zu Problemen führt beim einschiessen dann muss was anderes her wenn ein jagd Wochenende geplant ist. Das vortex ist unterwegs zum Hersteller und ich hoffe das es ohne dieses Problem wieder kommt.

Wildboar Stalker

Cooler Bericht! Interessante Alternative zu den etablierten Marken, werde ich mir vielleicht für meine Gäste-Büchse kaufen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren