Minox DTC-700
Von Easthunting97 am 2. März 2018

Anzeige

Lange war ich auf der Suche nach einer Kamera die meinen Ansprüchen entspricht und hatte dabei stets den Preis im Blick. 


Nach dem ich unzählige Kameras von Berger & Schröter, Stealthcam und anderen Herstellern in Gebrauch hatte und keine mich so wirklich begeisterte, stieß ich auf Instagram auf ein Gewinnspiel wo man die Geräte von Minox gewinnen konnte. Durch dieses Gewinnspiel wurde ich das erste mal darauf aufmerksam und begann etwas im Internet nachzuforschen. Leider wie es so oft im Internet ist, gingen die Meinungen weit auseinander und jeder sagte etwas anderes.  Also schrieb ich auf Instagram einem Bekannten Blogger der diese Marke Bzw diese Kameras in seinem Revier hat. Er erklärte mir ausführlich die Vorzüge der verschiedenen Modelle und so entschied ich mich für die DTC-700.

Ich bestellte die Minox DTC-700 zu einem unschlagbaren Preis von 119,99€/ Stück auf Amazon. 3 Tage später hielt ich sie nun also in den Händen. Sofort machte ich mich ans auspacken und war gespannt wie ein kleines Kind.

Mitgeliefert wurden zu jeder Kamera eine SD Karte (4GB) , ein Haltegurt und ein Übertragungskabel. Ich persönlich nutze den mitgelieferten Gurt nicht sondern nehme dafür einen Klemmschlossgurt weil es für mich einfacher ist. Diese habe ich auf Amazon für unter 10 Euro im 4rer Pack bestellt.

Sofort machte ich mich ans einstellen der Kameras. Batterien rein und der Rest war quasi selbsterklärend. Wer trotzdem gern die Beschreibung zur Hand nimmt, braucht keine Angst haben den auch die war super übersichtlich und deutlich. Keine halbe Stunde später machte ich mich auf ins Revier und brachte sie jeweils an 3 verschiedenen stellen an.

Fakten: 

- einfach zu bedienen 

- einfach anzubringen 

- robust 

Wie bei den meisten Wildkameras kann man bei der Minox DTC-700 seine gewünschten Einstellungen vornehmen. So kann man beispielsweise zwischen Video, Bild oder beidem kinderleicht wählen. Aber auch die Einschaltzeit und  Auslöseverzögerung lassen sich super einfach einstellen. Das heißt nicht, das es nicht noch mehr einzustellen gibt, sondern war nur ein kleines Beispiel :). 

Ein weiterer riesengroßer Vorteil ist, dass man das Kameramodul aus dem Gehäuse nehmen kann. Das macht das aufhängen und auslesen einfach. Somit spart man sich das ab und aufhängen der kompletten Kamera wenn man sie über das Display ausliest. 

Ich verzichte hiermit auf die Aufzählung einzelner technischer Fakten und füge anbei einen Link ein. 

http://www.minox.com/index.php?id=dtc_700_2

Fazit:

Für mich ist die Kamera einfach super. Die Bedienung als auch die Installation ist super einfach. Die Kamera ist robust und der Preis für ein Markengerät einfach unschlagbar. Aber das wichtigste sind einfach die super Bilder die aufgenommen werden. Ich möchte die Minox DTC-700 nicht mehr missen und werde noch weiter Kameras dieser Sorte anschaffen. Wer auf der Suche nach einer top Wildkamera ist und dabei auch etwas auf den Preis schaut ist mit der Minox DTC-700 einfach super aufgestellt. 


Hier noch ein paar Beispielbilder aus dem Revier. Die Qualität auf dem Display als auch auf dem PC/Handy ist einfach super.


Anzeige

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren