Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.
🎉   Geartester X-DAYS     14.-26.05.2024   🎉
Sei dabei - Jetzt bewerben

Leuchtendes Leichtgewicht für den Jagdalltag: Olight H1R Nova
Von Jagdzeit Magazin Marke am 14. Juni 2020 in Taschenlampen

Anzeige

Hallo Geartester,

Die Suche nach einer geeigneten Kopflampe kann aufgrund der großen Auswahl an Modellen und Funktionen schnell überwältigend werden. Wenn man jedoch eine kleine und leichte Lampe sucht, die dennoch eine hohe Leuchtkraft aufweist, ist die Olight H1R Nova definitiv einen Blick wert.


Kompakt, leicht und einfach zu bedienen

Mit einer Größe von nur einem Daumen und einem Gewicht von 51,5 Gramm ist die H1R Nova äußerst kompakt und leicht. Das macht sie zu einem praktischen Begleiter auf der Jagd oder auf der Hütte. Die Bedienung ist einfach und intuitiv: Mit einem Druckschalter an der Seite kann man durch die fünf verschiedenen Leuchtstufen schalten oder die Lampe an- bzw. ausschalten.


Hohe Leuchtkraft und lange Leuchtdauer

Trotz ihrer geringen Größe bietet die H1R Nova eine beeindruckende Leuchtkraft. Auf der höchsten Stufe erreicht sie eine Leuchtweite von 70 Metern und eine Helligkeit von 600 Lumen. Auf der niedrigsten Stufe (2 Lumen) kann sie bis zu fünf Tage lang leuchten. Für den täglichen Gebrauch empfiehlt sich jedoch die mittlere Stufe mit einer Leuchtdauer von fünf Stunden bei 60 Lumen.


Vielseitige Befestigungsmöglichkeiten

Die Olight lässt sich nicht nur per Stirnband am Kopf befestigen, sondern auch per Magnet an der Ladekappe an metallischen Oberflächen oder per Edelstahlclip an Kleidung oder Rucksack. Die hochwertige Verarbeitung und die robuste Bauweise sorgen dafür, dass die Lampe auch bei rauen Bedingungen standhält.


Aufladbarer Akku und Powerbank-Kompatibilität

Die Taschenlampe wird mit einem 650 mAh-Akku des Typs 16340 betrieben, der per mitgeliefertem USB-Kabel an der magnetischen Endkappe aufgeladen werden kann. Bei Bedarf kann auch eine CR123-Batterie genutzt werden. Besonders praktisch ist die Möglichkeit, die Lampe im laufenden Betrieb via Powerbank zu laden, um den Akku zu schonen.


Fazit

Die Olight H1R Nova ist eine hervorragende Wahl für alle, die eine kompakte und leichte Kopflampe mit hoher Leuchtkraft und langer Leuchtdauer suchen. Die vielseitigen Befestigungsmöglichkeiten und die robuste Bauweise machen sie zu einem praktischen Begleiter für verschiedene Outdoor-Aktivitäten.

Einziger Kritikpunkt ist die fehlende Vorwarnung vor vollständiger Akkuentleerung. Mit einer UVP von 69,90 Euro ist diese Taschenlampe zwar kein Schnäppchen, bietet jedoch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Jonas vom Jagdzeit-Team


Diesen und weitere Berichte findet ihr auf www.jagdzeit.de

Anzeige

Jagdzeit Magazin Marke
Offizielles Profil

Das hier könnte dich auch interessieren

Die ThruNite TH20 Kopflampe

Die ThruNite TH20 Kopflampe

Hallo liebe Geartester,heute möchte ich euch meine Kopflampe die ThruNite TH20 vorstellen.Einleit...
Taschenlampe ArmyTek XHP50 Pro

Taschenlampe ArmyTek XHP50 Pro

Moin Moin liebe Geartester,Nach langem stillen Lesen möchte ich heute meinen ersten Bericht einre...
Stirnlampe STCT

Stirnlampe STCT

Die Suche nach einer guten Stirnlampe die nicht gerade ein Vermögen koste...
Ein Jäger braucht genau drei Taschenlampen - Test LedLenser P6R Signature, MH11 und P18R Signature

Ein Jäger braucht genau drei Taschenlampen - Test LedLenser P6R Signature, MH11 und P18R Signature

Taschenlampen haben in unserem Jägerhaushalt schon immer eine große Rolle gespielt und wir haben ...

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren