Jakele Heckspornkappe
Von Jan Hüffmeier am 13. Juli 2014

Anzeige

Hallo Zusammen,

ich jage gerne aktiv in den Bergen und im Alpenvorland und da ist mir letzte Woche diese, aus meiner Sicht sehr gelungene Lösung für einen Hecksporn bei einem Jagdfreund aufgefallen, die ich selbst auch sofort ausprobieren wollte.

undefined

Es handelt sich um den Jakele Hecksporn, er lässt sich komplett im Schaft versenken und per Drucktaster fällt er automatisch wieder aus seiner Raste. Er lässt sich durch zwei unterschiedlich große Gewinde schnell und fein einstellen und auch problemlos schnell, einfach und lautlos wieder im Schaft versenken.
Weiter hat mir sehr gefallen, das sich an dem Hecksporn nichts bewegt, gewackelt oder gelöst hat, während ich ihn aktiv genutzt habe. Aus meiner Sicht ein sehr sehr cooles Tool für den aktiven Jäger in Kombination mit einm Harris Zweibein ein unschlagbar sicheres Zielen und Schießen auf jede Entfernung.

Hier hab ich auch das Produktvideo zum Hecksporn gefunden:





Anzeige

Kommentare

Marcus Lindner

Hecksporn ist gut, die Zweibeinaufnahme / Montage aber total dilettantisch ausgeführt ...

Marcus Lindner

Eigene Ergänzung, ohne Aufforderung.

Sorry, wegen der Formulierung. Die Montageausführung kann ich nicht beurteilen, diese ist sicher fachgerecht ausgeführt worden, davon gehe ich aus.

Die Position unter dem Vorderschaft ist aber völlig daneben. Der große Vorteil des Blaser-Schaftes,keine störende Riemenbügelöse am Vorderschaft u n t e n zu haben, wird dadurch eliminiert.

Es gibt bessere Lösungen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren