Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Interpit Zeckenspray - natürlicher Zeckenschutz
Von FR-Jagd am 5. Juli 2021

Anzeige

Nachdem mein Kopov ein ziemlicher "Zeckenmagnet" ist und wir in den letzten 5 Jahren schon viele Mittelchen ausprobiert haben, möchte ich hier meine Erfahrungen mit einem Mittel mit euch teilen welches wir nun bereits im zweiten Jahr erfolgreich gegen Zecken bei unserem Hund anwenden.

Hier im Allgäu haben wir ein extremes Zeckenvorkommen und so kann es mal sein, dass nach einer zweistündigen Revierrunde (eher auf Wegen als quer durch die Dickungen) unser Benji ca. 30-40 Zecken hat. Bei Nachsuchen sieht es da noch viel schlimmer aus, es kam schon vor, dass nach einer längeren Nachsuche die Zecken auf dem bzw. am Kopov im dreistelligen Bereich waren.

Da wir keine Chemiekeulen anwenden wollen, welche unserem Hund eventuell schaden, waren wir bisher immer auf der Suche nach einem natürlichen Mittel. Hier haben wir schon Kokosöl, Schwarzkümmelöl, diverse natürliche Mittelchen mit Geraniol, ... getestet. Was soll ich sagen: Kokos- und Schwarzkümmelöl machen ein schönes, glänzendes Fell, aber gegen Zecken helfen sie nicht unbedingt! Drei Mittel mit Geraniol haben zwar gut gegen Zecken geholfen, aber am Tag an welchem wir Benji damit eingesprüht haben, bekam er immer starken Durchfall. Eine Nachfrage beim Tierarzt bestätigte, dass der Durchfall tatsächlich vom Geraniol kommen kann.

Meine Frau hat hierauf hin, vor gut zwei Jahren, per Google nach einer natürlichen Alternative zu Mitteln mit Geraniol gesucht und ist auf das Interpit Zeckenspray gestossen.

Wir nutzen das Spray nun bereits im zweiten Jahr und sind begeistert davon! Das Spray wirkt (laut Hersteller) nach dem Auftragen ca. 1 Woche. Dieser Zeitraum stimmt, jedoch habe ich auch nach 10 Tagen noch immer eine gute Wirkung festgestellt.

Wenn das Spray auf dem (kompletten) Hund aufgetragen ist, schützt es fast vollständig gegen Zeckenbisse. Es läuft zwar ab und an mal eine Zecke auf Benji umher, aber ein festbeissen kommt nur sehr selten vor.

Ich würde mal sagen, wenn ich von einer Woche Wirkdauer (ich sprühe meist nach 7 Tage erneut ein) ausgehe, hat Benji in dieser Woche insgesamt nur einen Bruchteil an Zecken die er ohne Mittel bzw. mit anderen Mitteln bereits nach eine kurzen Gassirunde von 30 Minuten gehabt hätte.

Das Produkt schützt nicht vollständig gegen Zecken, bei Benji schützt es aber sehr zuverlässig und ich bin damit sehr zufrieden. Es kann sein, dass eine Chemiekeule eventuell besser wirkt aber die Nebenwirkungen (Epilepsie, ...) die bei vielen Hunden auftreten, sind es mir nicht wert. Ich bleibe bei diesem hervorragenden, natürlichen, Mittel.

Erhältlich ist das Interpit Zeckenspray unter anderem bei Jeff B.´s Gemischtwarenhandel im Internet und auch bei verschiedenen anderen Onlinehändlern. Eine Sprühflasche kostet unter 20 Euro und hält bei uns eine komplette "Zeckensaison".


Zum Schluss noch eine kleine Anmerkung: Ich werde weder von Interpit noch von sonst einer Firma, Person oder dergleichen finanziert. Ich schreibe hier meine Beiträge nur über Gegenstände, welche ich selbst bezahlt und auch ausgiebig getestet habe. Ich habe keinen finanziellen oder sonstigen Vorteil durch die Vorstellung einzelner Gegenstände auf dieser Seite.


Anzeige

FR-Jagd
Offizielles Profil

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren