Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Hubertus Loden Dackelrucksack
Von Michas_Jagdzimmer am 5. Mai 2022
Dieser Bericht enthält gesponserte Inhalte

Anzeige

Hallo Zusammen, 


Ich führe seit 11 Monaten einen Rauhaardackel und mir war von Anfang an klar: der kommt mit auf den Sitz. 

Nur wie bekommt man vorallem einen jungen Hund ohne viel Gezappel auf den Sitz und kann dazu noch das wichtigste an Jagdutensilien mitnehmen? Der Rucksack ist mir beim Stöbern bei Hubertus Loden aufgefallen. (mittlerweile bin ich ein riesen Loden Fan) Deswegen kam für mich auch kein anderes Material in Frage. Was mir vor allem gefällt ist, dass der Rucksack über Schlaufen bzw.  Kordeln geschlossen wird und somit sehr leise ist. 


Jetzt aber mal direkt zum Rucksack. Ich habe den Dackelrucksack für große Dackel gekauft(Modell Terri). Dazu wurde mir auch am Telefon sehr freundlich geraten. Bertl wiegt mittlerweile 8,5 Kilo und tendiert zu 9. Maße ca. 49 x 21 x 45cm (BxTxH) die restlichen Eigenschaften kann man hier nachschauen. 

Der Dackel passt super rein und lässt sich angenehm tragen. Trotzdem wird der Rucksack bei längerem Weg zum Ansitz schwer :D Er besteht aus einem großen Hauptfach für den Dackel, einen kleinen verschließbaren Fach im Innenraum an der Rückseite und einem größeren Fach mit Innenfach an der Vorderseite. Für mich reicht das um alles Wichtige dabei zu haben. Außerdem ist am Rücken ein Einschub für ein enthaltenes Lodensitzkissen und auf dem Boden ein weiteres durch Klett entnehmbares für den Hund. An den Seiten gibt es einen „Ausguck“ einen runden mit Kordelzug und einen Reisverschluss. Der Rucksack ist übrigens groß genug um auch ein Fernglas und den Schweißriemen im Dackelfach mitzunehmen ohne dass es den Hund stört. 

Da der Dackel bei Wind und Wetter mit auf den Sitz muss habe ich mir das Heizsitzkissen von Blaser dazugekauft. Ist zwar relativ teuer, passt aber perfekt auf den Boden und lässt den Hund auch bei Minusgraden nicht frieren. 

Der Hund liegt im Normalfall im Rucksack links neben mir und schläft auf dem Oberschenkel. 

Auch im Restaurant kann er so gemütlich unterm Tisch liegen. 

Kurzum: Der Dackel liebt den Rucksack. Und ich weiß ihn sehr zu   schätzen. 


Getragen sieht es so aus:

Hier war der Rucksack noch zu lange eingestellt. Jetzt passt das sehr gut. 

Einziger Nachteil: die Lederbändel, auf dem Bild links unterhalb des Ellenbogens, gehen von Zeit zu Zeit auf und müssen öfters erneut verknotet werden. 


Fazit: Ein wirklich gelungener Rucksack zu einem Stolzen Preis, den er definitiv Wert ist! 

Anzeige

Das hier könnte dich auch interessieren

Waldkauz Jagdrucksack Cervus

Waldkauz Jagdrucksack Cervus

Ich möchte euch nach und nach meine ständigen Jagdbegleiter vorstellen und fange heute mit meine...
Parforce Crossover- Rucksack

Parforce Crossover- Rucksack

Hallo Geartester, in meinem ersten Testbericht möchte ich den Parforce Crossover- Rucksack vo...
Hubertus 1-Riemen Lodenrucksack

Hubertus 1-Riemen Lodenrucksack

Eigentlich braucht man auf der Jagd nicht viel. Messer, Waffe, Munition und Gehörschutz wären the...
Lodenrucksack JAGDHUND STAUFEN

Lodenrucksack JAGDHUND STAUFEN

Wir fahren im Revier selten mit dem Jagdauto direkt unter die Ansitzeinrichtung. Das Fahrzeug w...

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren