Eine günstige Hochsitzauflage die alles kann: WingBag von Outdoor Connection
Von Ober Jäger am 15. Oktober 2015

Anzeige

Moin Moin an alle Geartester,

wirklich toll, nach nur wenigen Tagen wieder rein zu schauen und so viel neue Stories und Videos zu entdecken. Hier ist was los!!!
Ich möchte euch heute eine Hochsitzauflage vorstellen, welche im Vergleich zu den hier schon gezeigten Auflagen zwar nicht so hochwertig ist, wie die Lederauflage von Protektor (Link) und auch nicht so extrem leicht ist, wie die vom deutschen Edelschmied Jakele (Link) aber welche gerademal halb soviel kostet. Bevor hier die Admins auf mich los gehen, ich habe verstanden, das es hier nicht darum geht, andere Produkte mies zu machen. Ich will nur ein Produkt zeigen, das ein Top Preis-Leistungsverhältnis hat, durch einfachere Materialien und die Reduktion auf das Wesentliche: Den WingBag von Outdoor Connection aus den USA.

Das Produkt:
Die Vorderschaftauflage ist aus robustem Cordura und Kunstleder gefertigt und die Nähte sind solide gearbeitet. Die Auflage kommt ungefüllt vom Hersteller. Man kann entweder ganz klassisch Reis oder Vogelsand befüllen, oder man nicht meinen Geheimtipp: Kunststoffgranulat aus der Spritzgusstechnik. Die online erhältlichen Granulate sind deutlich besser, da sie nichts an Feuchtigkeit ziehen und so weder gammeln oder schwerer werden. Mein absoluter Geheimtipp!!! Der "WingBag" hat Patronenschlaufen an der Seite, welche ich jedoch noch nie wirklich genutzt habe. Schaden können Sie aber auch nicht. Ich denke da an die Nutzer von Einzelladern.

Im Feld:

Ich nutze es für den weiten Schuss vom Hochsitz, vorwiegend auf Fuchs. Mir gibt die Vorderschaftauflage dabei enorm Sicherheit, da ich beide Arme frei habe und mir so eine saubere Dreipunktauflage bauen kann. Gerade für unerfahrene Schützen auf einfachen Hochsitzen ohne breite Auflage ein großer Vorteil! Ich habe meine Auflage im Rucksack dabei, weil sie mit Granulat gefüllt auch nicht sonderlich schwer und sperrig ist.

Fazit:
Der praktische Nutzen sollte unbestritten sein. Man gewinnt an Sicherheit und Präzision! Das erstaunliche bei dieser hier gezeigten Auflage ist der Preis. Ich habe ihn für gut 17 Euro bei Reimer Johannsen in Neumünster bekommen und das überzeugt. Für mich das beste Preis-Leistungsverhältnis, da es nach einer kompletten Saison nichts zu bemängeln gab. Im Gegenteil!!!

Anzeige

Kommentare

Jonas Reinhardt

Hast die Auflage mal bei breiteren Auflageflächen ausprobiert? Ruscht der möglicherweise etwas?

Ober Jäger

Ne, sieht nur aus, als würde er dicke Backen machen. Geht aber auch...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren