Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.
🎉   Geartester Festival     23.-25. August 2024   🎉
Tickets sichern

Ein neuer Schalldämpfer muss her!

Anzeige

mein Name ist Vanessa, ich möchte mich gerne in dieser Community etwas einbringen, da ich die Beiträge hier sehr schätze. Beginnen möchte ich mit meinen Erfahrungen zu einem Schalldämpfer. Ein Freund von mir hat mich bei Facebook auf eine nette Gruppe aufmerksam gemacht, dort habe ich die Empfehlung bekommen, einen Schalldämpfer von Philipp Engelbreit auszuprobieren. Philipp kannte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht und musste erstmal schauen, wer das ist. Tatsächlich habe ich Philipp über Facebook anschreiben können und auch eine Antwort bekommen. Kurzum, wir haben einen Termin gemacht und ich habe mir den Weg nach Nürnberg gemacht, für eine Erstberatung.


Mein Material und was mir von Philipp empfohlen wurde!

In Nürnberg angekommen habe ich mich zunächst gewundert, da ich vor einer Industriehalle stand aber das Ladengeschäft von EP Arms befindet sich im Inneren und somit kann man es von außen nicht sofort erkennen. Schnell bin ich mit Philipp warm geworden und der erste Kaffee hatte das Eis gebrochen. Wir haben meine BLASER R8 zunächst auf mich angepasst (Schafterhöhung und Schaftlänge) und danach haben wir einen passenden Schalldämpfer ausgesucht.

Da ich an meiner BLASER ein M15x1 Gewinde habe mussten noch neben dem Schalldämpfer den passenden Gewindeaufsatz montieren. All dies ging sehr einfach, da Philipp alles in seiner Werkstatt vorbereitet hat. Natürlich habe ich mir das Werkzeug und den Rest der Utensilien gemerkt, um es zu Hause genauso machen zu können. Auf den Bildern seht Ihr die Werkbank von Philipp und das Werkzeug, welches man für die Montage des Mündungsadapters benötigt. Am Ende habe ich mich für einen Roto 50 Pro mit 5 Elementen entschieden. Kauf und Montage waren einfach und unkompliziert abgeschlossen danach ging es für mich nach Hause und bald auch auf den Schießstand bzw. ins Revier.


Was ist in der Praxis passiert?

Ich habe mir vorgenommen den Schalldämpfer mal richtig „ranzunehmen“ und bin nach dem Einschießen auf dem 100m Stand zur Drückjagdvorbereitung ins Schießkino gegangen. Da ich den Jagdschein noch nicht so lange habe, gehe ich gerne und viel trainieren, so auch im letzten Jahr. Philipp hat mir zwar gesagt, dass man 10 Schuss die Waffe längere Zeit abkühlen lassen soll, aber da ich mit vielen anderen Jägern zusammen trainiert habe und die Schießzeiten so kurz waren, habe ich die Zeiten nicht immer halten können. Dem Schalldämpfer hat das Ganze nichts ausgemacht, die Funktion war einwandfrei.

Der Präzision hat der Schalldämpfer nicht beigetragen bzw. auch nichts weggenommen. Wie bei BLASER üblich, schoss die Waffe konstant kleine Schusskreise unter 3cm auf der 100m Bahn. Bis zum Ende der Drückjagdsaison habe ich aufgrund der vielen Trainingseinheiten ca. 800 Schuss auf den Schalldämpfer gegeben (überwiegend Cineshot). Kurz vor Weihnachten habe ich nochmal bei Philipp angerufen und um Hilfe bei der Wartung des Schalldämpfers gebeten. Philipp hat mir zwar gezeigt, wie man den Schalldämpfer zerlegt und reinigt, allerdings war ich mir noch zu unsicher bei der ganzen Geschichte.


Wie haben wir den Schalldämpfer zerlegt und gereinigt?

Ja, da ich mir das Zerlegen doch nicht zugetraut hatte, bin ich nochmal zu Philipp gefahren und habe ihn um Hilfe gebeten. In seiner Werkstatt haben wir gemeinsam den Schalldämpfer zerlegt und die Teile begutachtet. Auf den Fotos könnt ihr sehen, wie eine benutzte Sinterscheibe und das Edelstahlinnenleben aussehen. Am Ende hätte ich nicht gedacht, wieviel Schmutz an den verschiedenen Elementen hängen bleibt! Im Ultraschallbad haben wir alles entfernen können und ein Ersetzen der Sinterscheiben war nicht notwendig.

Zusammengesetzt bzw. zerlegt haben wir den Schalldämpfer mittels des mitgelieferten Tools und einem Schraubstock. Mann kann das Tool zum Zerlegen aber auch mit einer Rohrzange benutzen. Nach dem Ultraschallbad (und ein paar Kaffee🤭) haben wir den Schalldämpfer wieder zusammengesetzt. Philipp hat alle Gewinde mit einem speziellen Fett eingeschmiert und die verschiedenen Elemente des Schalldämpfers miteinander verschraubt.


Meine Meinung

Der Schalldämpfer macht, was er machen soll! Anfänglich hatte ich etwas Angst, was das Zerlegen und Zusammensetzen angeht, aber Philipp konnte mir die Angst nehmen! Ich kann den Schalldämpfer bedenkenlos empfehlen (natürlich auch weil der Service sehr gut war 😉). Ich habe den Schalldämpfer auch zu Hause mit einfachen Werkzeugen zerlegt, das war ebenfalls kein Problem. Neben dem Schalldämpfer kann ich die Facebookgruppe Schalldämpfer Erfahrungsaustausch nur empfehlen, hier habe ich den Tipp bekommen, den entsprechenden Hersteller anzuschreiben. Natürlich konnte ich es mir auch nicht nehmen lassen, mal in diesem Forum nach den EP Arms Schalldämpfern zu recherchieren und bin auf das folgende Geartestervideo gestoßen: 

https://www.geartester.de/videos/leserfrage-wie-finde-ich-den-richtigen-schalldampfer

Ich freue mich auf Eure Kommentare und hoffe bald in dieser tollen Community aufgenommen zu werden, Eure Vanessa.

Anzeige

Das hier könnte dich auch interessieren

Schalldämpfer Schutz von RWS: Endlich taugt einer was!

Schalldämpfer Schutz von RWS: Endlich taugt einer was!

Hallo zusammen,ich bin schon lange auf der Suche nach einem Schalldämpfer Schutz. Warum? Weil sie...
Jagd mit Schalldämpfer: Das Buch das alles sagt!

Jagd mit Schalldämpfer: Das Buch das alles sagt!

Moin Moin bei Geartester,ich habe hier bereits den einen oder anderen Schalldämpfer vorgestellt ...
HAUSKEN JD224 Schalldämpfer im Test mit VIDEO!!!

HAUSKEN JD224 Schalldämpfer im Test mit VIDEO!!!

Moin Moin beiGeartester, ich bekam viel Feedback auf meine vorrangegangenen Schalldämpfert...
Mohring Schalldämpfer: MADE IN GERMANY

Mohring Schalldämpfer: MADE IN GERMANY

Hallo zusammen hier bei GearTester,das Wochenende ist zu heiß zum Jagen. Zumindest ist bei mir in...

Kommentare

JM
JM

Hallo Vanessa,
toller Bericht. Bei Schalldämpfern ist es so wie bei vielen Jagdausrüstungsteilen. Die eierlegende Wollmichsau gibt es nicht und jeder schwört auch sein Teil. ABER wenn du mit dem Schalldämpfer klar kommst (Gewicht, Länge, Geräuschkulisse) und das lese ich hier raus, dann hast du alles richtig gemacht.
Ich wünsche dir viel Waidmannsheil mit deiner Kombination

Jens

Anna Vanessa Wagner
Anna Vanessa Wagner

Hallo Jens,

vielen Dank für Dein Feedback. Ja ich bin tatsächlich sehr zufireden mit dem Dämpfer und auch dem Service des Büchsenmachers. Aus diesem Grund habe ich hier einen Bericht hinterlassen. Ich werde am Ball bleiben und Berichten, wenn ich einen längeren Zeitraum den Schalldämpfer in der Benutzung hatte.

Beste Grüße und Waidmannsheil

Vanessa

Hunting Photographer
Hunting Photographer

Herzlich willkommen auf der Geartester Plattform und vielen Dank für Deinen Erfahrungsbericht.

Anna Vanessa Wagner
Anna Vanessa Wagner

Hallo Hunting Photographer, vielen Dank für Deine Worte. Deine Berichte lese ich ebenfalls sehr gerne. Den hier fand ich super: https://www.geartester.de/berichte/roedale-ti42

Beste Grüße

Vanessa

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren