Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.
🎉 Gear-Hack Challenge 2022 - Jetzt teilnehmen! 🎉

Der Messerschärfer WARTHOG V-Sharpener Classic Elite

Anzeige

Ein wichtiges Werkzeug für uns Jäger ist das Messer. Dies wird nicht nur beim Aufbrechen oder Zerwirken genutzt. Auch bei der Zubereitung, im täglichen Revieralltag oder bei der Brotzeit auf dem Hochsitz darf es nicht fehlen. Und dabei ganz wichtig: scharf muss es sein!

Um ein Messer zu schärfen, gibt es verschiedene Möglichkeiten wie den Schleifstein, das Schleifband, den Diamanthandschärfer oder den Wetzstahl und natürlich werden sie unterschiedlich genutzt. Bei dem Schleifstein muss der Winkel immer genau eingehalten werden, sonst leidet die Klinge. Der Wetzstahl wird viel in Küchen genutzt und das Schleifband ist für die feinen Klingen eher nicht geeignet, da das Messer durch die Hitzeeinwirkung dauerhaft geschädigt werden könnte. Der Diamanthandschärfer für unterwegs nimmt grob das Metall ab und kann dadurch auch Schäden/Ausbrüche an der Klinge verursachen.

Ich nutze seit geraumer Zeit den WARTHOG Messerschärfer V-Sharpener Classic Elite. Dieser stationäre Messerschärfer hat zwei diamantbesetzte Schleifeinheiten mit einer 325er Körnung, die auch ausgewechselt werden können. Das Messer wird ganz einfach durchgezogen. Die federgespannten Platten geben immer mit dem gleichen Druck nach und die Klinge wird so immer mit dem gleichen Druck geschärft. Es können je nach Messerart drei verschiedene Schleifwinkel eingestellt werden.

• 20° für Filetiermesser, Schälmesser oder Rasiermesser (Klingen die häufig geschärft werden müssen = sehr scharf, hält nicht lange an)

• 25° für Küchenmesser, Jagdmesser, Taschenmesser (Klingen die eher weniger geschärft werden müssen = gute Schärfe, hält länger an)

• 30° für Hackmesser, Survival-Messer oder Klingen für Holz, Kartons, Seile (Klingen die sehr selten geschärft werden müssen = leichte Schärfe, hält sehr lange an)

Neben der mitgelieferten 325er Körnung gibt es eine 600er und eine 1000er Körnung. Für z. B. Brotmesser, die gezahnte Klingen haben, gibt es Keramikstäbe. Für ein perfektes Finish hat jeder Schleifstein eine glatte Rückseite aus Stahl. Der Messerschärfer V-Sharp Classic Elite wird auf einem Holzbrett montiert geliefert. Die Gummifüße unter dem Brett verhindern ein Gleiten oder Verrutschen beim Schärfen.

Ich schärfe meine Jagdmesser und auch die Messer im Zerwirkraum nur noch auf diese Art und Weise. Nach jedem Gebrauch werden die Messer gesäubert und anschließend ein paar Mal durch den Messerschärfer gezogen. Auch meine Frau kommt zum Schärfen ihrer Küchenmesser.

Für mich eine tolle Methode um schnell das tägliche Handwerkzeug zu pflegen und zu schärfen. Ich kann diesen Messerschärfer nur weiterempfehlen!

Der WARTHOG Messerschärfer V-Sharpener Classic Elite ist über Eurohunt für 89,90€ zu bekommen.

Waidmannsheil

Andreas Jordt

Anzeige

Jagd-Team Nordschleswig
Offizielles Profil

Das hier könnte dich auch interessieren

V-Sharp Classic II von Warthog

V-Sharp Classic II von Warthog

Messer schärfen schnell, einfach und präzise alles mit einem Gerät, geht das? Oh ja, mit dem V-Sh...
AccuSharp Sharp N Easy Messerschärfer

AccuSharp Sharp N Easy Messerschärfer

Wer kennt das nicht... Man hat ein Stück Schalenwild erlegt, möchte es aufbrechen und bemerkt dan...
Dick Rapid Steel Action Messerschärfer

Dick Rapid Steel Action Messerschärfer

Normalerweise schärfe ich meine Messer entweder auf Wasserschleifsteinen, dem Spyderco Sharpmaker...
Messerschärfer: China-Klon des Apex Edge Pro

Messerschärfer: China-Klon des Apex Edge Pro

Neben dem Gatco-Schärfset will ich euch das - meiner Meinung nach bessere - Schärfinstrument vors...

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren