Das perfekte Akku für die Wildkamera - Ansmann MAX E!!!
Von Ober Jäger am 25. Oktober 2015

Anzeige

Hallo an alle Geartester,

ich habe in meinem Revier zum Glück noch die rechtliche Möglichkeit mit Wildkameras zu arbeiten. Ich mag es einfach, wenn ich die Sauen an der Kirrung habe und weiss wann sie kommen und vor allem was kommt. Ich nutze sie in der Regel das ganze Jahr über aber am intensivten natürlich in der kalten Jahreszeit. Ich habe oft schlechte Erfahrungen mit Akkus uns Kälte gemacht und möchte euch heute meine persönlichen "Testsieger" vorstellen. Denn nur mit guten Akkus kann eine Wildkamera ihren Dienst tun!

Mein perönlicher Testsieger sind die MAX E Akkus von Ansmann. Die Firma produziert im Schwerpunkt für ambitionierte Fotografen und "Heavyuser". Bei letzter Zielgruppe fühle ich mich mit meiner Wildkamera angesprochen ;-)

Als Fazit:
Die Akkus arbeiten bis sogar mehr als -20 Grad zuverlässig, ohne sofort den Geist auf zu geben. Ich habe noch Bilder bei -25 Grad machen können. Die Akkus lassen sich sehr gut Schnellladen, wenn man das passende Ladegerät nutzt. Hier empfehle ich Technoline: Link. Der Preis liegt bei rund 14 Euro für vier Stück und die neueste Generation mit 2850mAh bei ca 16 Euro. In jedem Fall zahlt es sich aus, denn ansonsten zahlt man doppelt, wenn man billig kauft. Getreu dem russischen Sprichwort: Ich bin nicht reich genug um billig zu kaufen!!!

Die Akkus kriegt man gut bei Amazon: Hier einfach mal stöbern...

Zusammenfassung:
Das AA Mignon Produkt hat die folgenden Eigenschaften, die ich bestätigen kann

Akkukapazität: Typ. 2500mAh, Min. 2400mAh
Temperatur-Einsatzbereich: -20 bis +50
Ladefähigkeit: Bis 1.000 Mal ladbar
Geringe Selbstentladung: Ja
Schnellladefähig: Ja, mit einem anständigem Ladegerät
Spannung: 1.2V
Zellenchemie: Nickel-Metallhydrid






Anzeige

Kommentare

Gerald Auer

Gut zu wissen....ich habe die ENELOOP, sind auch nicht schlecht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren