Buck Outdoormesser Silver Creek
Von Hunters_View am 2. August 2019

Anzeige

Auf der Suche nach dem optimalen Aufbrechmesser hat meine Sammlung in den vergangenen Jahren reichlich Zuwachs bekommen. Messer sind einfach klasse. Meine neuste Errungenschaft ist das Buck Outdoormesser. Es hat eine schmale Klinge, mit der man auch Ringel kann, wenn das gewünscht wird, und auf der anderen Seite besitzt es eine Säge. Diese Kombination hat mich sofort neugierig gemacht. Denn das Öffnen des Brustkorbes oder des Schlosses stumpft das Messer immer ab, was einfach nervt. Das Messer wird in einer grauen Plastikhülle geliefert. Diese ist allerdings schlecht. Anstatt einer Öse, durch die man den Gürtel ziehen kann, hat die Hülle nur einen Klipp. Dieser rutscht schnell vom Gürtel, und somit das ganze Messer. Mit etwas Panzerband hatte ich dieses Problem schnell behoben. Es sieht zwar nicht schön aus, funktioniert aber. Tatsächlich ist das Messer recht brauchbar. Die Klinge ist leicht biegsam, was ich beim Zerwirken auch nicht schlecht finde, und die Säge öffnet problemlos Brustkorb und Schloss, auch von starken Sauen. Der Griff ist rutschsicher und griffig. Für um die 50 Euro ein gutes Aufbrechmesser mit einer Säge, falls ihr wie ich, die extra Säge gerne mal vergesst, eine klasse Kombi.


Anzeige

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren