Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

BlidimaX black – Thermoschutz-Fenstermatten

Anzeige

Für niemanden ist es angenehm, im Sommer in ein völlig überhitztes Fahrzeug zu steigen. Soll dann im Sommer sogar in diesem Fahrzeug zum Camping oder um ein paar Stunden Schlaf zwischen zwei Ansitzen zu finden, geschlafen werden, stört nicht nur die Wärme der Sonneneinstrahlung, sondern auch die Helligkeit. Jeder, der schon einmal in seinem Fahrzeug übernachtet hat, kennt das Problem. Als wir 2018 einen Campingtrip mit unserem Land Rover Discovery durch Dänemark planten, suchte ich also nach einer Lösung das Fahrzeug vor dem übermäßigen Aufheizen zu schützen und dies zum Schlafen abzudunkeln. Zudem war der Wunsch, dass man von außen nicht in das Fahrzeuginnere schauen kann. Auf einem vormaligen „Probe-Campingausflug“ hatte uns nicht gefallen, dass man alle Gegenstände, die zeitweise auf den Vordersitzen „gelagert“ werden, einsehbar sind.

Testweise nutzte ich kurzzeitig eine Alu-Frontscheibenabdeckung aus dem Baumarkt (für unschlagbare 4,99 € ), die man einfach in die Türen einklemmt. Hier nervte mich schnell, dass ich diese bei jeder Türöffnung neu einklemmen musste und dass man dennoch durch die Seitenscheiben auf die Sitze schauen konnte. Zudem kommt die Sonne ja nicht immer nur genau von vorne.

Nachdem ich auf Facebook in einem Discoveryforum mehrere Beiträge über maßangefertigten Sonnenschutz der Firma Blickdicht Manufaktur GmbH aus Neuss gelesen hatte, schaute ich mir deren Angebot auf der Firmenhomepage genauer an. Wunsch war es sowohl für die Windschutzscheibe als auch für die beiden vorderen Seitenscheiben zwischen A- und B Säule einen passenden Schutz zu bekommen. Die restlichen Scheiben waren bereits mit 98 %er Tönungsfolie ausgestattet, da ich bei Jagdfahrzeugen generell bevorzuge, wenn man nicht in den Kofferraum oder auf die Rückbank blicken kann.

Auf den ersten Blick sprachen mich sofort die pechschwarzen Thermoschutz-Fenstermatten mit dem Namen BlidimaX black an. Laut Herstellerangaben bestehen diese aus acht Lagen, darunter gewebeverstärkte Aluverbundfolie, Vliese, weitere Alufolien im Kern, Schäume und ein Spinnvlies als dekorativen Innenabschluss. Eine schwarze Oberfläche zum Schutz vor der Sonne erscheint für eine Thermomatte zunächst wie die Quadratur des Kreises. Denn schließlich ist bekannt, dass sich schwarze Materialien aufheizen, also nicht zweckdienlich sind. Das patentierten coldblack® Gewebe verspricht aber den gleichen Schutz wie die auf der Homepage angebotenen silbernen Thermoschutz-Fenstermatten.

Da die Thermoschutz-Fenstermatten für jedes Fahrzeug erst nach Kundenauftrag gefertigt werden, hat man neben der Wahl für die Außenfarbe die Möglichkeit, die Stofffarbe für die Innenseite, das Einfassband und die Saugnäpfe zu wählen und so für sich individuell zu gestalten. Bei der Innenfarbe entschied ich mich für Sand, da mein Fahrzeug eine ebensolche Lederausstattung hatte. Den Rest bestellte ich konsequent in Schwarz, um eine einheitliche Optik zu haben. Hilfreich fand ich zudem den Hinweis auf der Homepage, dass transparente Saugnäpfe das Licht rein lassen. Zudem wählte ich einen genau für meine Matten gefertigten Packsack aus, um die Matten während der Fahrt zu verstauen.

Nach der Bestellung musste nun der offene Betrag per Vorkasse beglichen werden. Bei heutiger Bestellung müssten für die drei Thermoschutz-Fenstermatten als Set 215 € investiert werden. Der Packsack schlägt mit vergleichsweise teuren 40 € zu Buche. Im Verhältnis zu den drei Fenstermatten finde ich diesen recht teuer, bin aber dennoch froh, dass ich ihn dazu gekauft habe.

Die erhaltenen Fenstermatten sind sehr wertig und passen millimetergenau. Die Anordnung der reichlich vorhandenen Saugnäpfe ist geschickt und gekonnt gewählt, wodurch die Matten an keiner Stelle durchhängen oder abstehen, selbst bei der nach innen geneigten Frontscheibe. Zudem ist jeder Saugnapf mit einem Ring versehen, an dem man den Saugnapf von der Scheibe lösen kann. Neben dem Einsatz beim Camping wurden die Matten auch häufig im Sommer im Alltag von mir verwendet. Ich bin mit der Bestellung und der Abwicklung sehr zufrieden. Was mir besonders gut gefällt, ist die wertige, pechschwarze Rundum-Optik des verdunkelten Fahrzeugs.

Für jeden, der sein Fahrzeug vor Sonneneinstrahlung oder unerwünschten Blicken ins innere Schützen möchte, eine klare Kaufempfehlung. Einziger Wermutstropfen ist, dass die Thermoschutz-Fenstermatten bei einem Fahrzeugwechsel nicht mehr ins neue Fahrzeug passen, zumindest nicht passgenau. Nachdem mein Land Rover nun irgendwo in Afrika rumfährt, da sich durch Ersatzteilmangel und ständige technische Probleme ein Verkauf nicht vermeiden lies, nutze ich die Matten nun noch gelegentlich in unserem Familienauto, wenn wir am Strand parken oder das Fahrzeug längere Zeit in der Sonne steht. So haben zumindest meine zwei Töchter noch einen kleinen Nutzen davon.


Waidmannsheil aus Mountbatten

Follow on Instagram:

https://www.instagram.com/mountbatten_hunting

Hinweis in eigener Sache:

Das Produkt wurde von mir zum regulären Kaufpreis erworben, daher handelt es sich bei diesem Bericht ausdrücklich nicht um Werbung.

Anzeige

MOUNTBATTEN HUNTING ®
Offizielles Profil

Das hier könnte dich auch interessieren

Nakatanenga Lüftungsbleche für Seitenfenster

Nakatanenga Lüftungsbleche für Seitenfenster

Gerade Jagdfahrzeuge entwickelt mit der Zeit einen Eigengeruch. In dem ein oder...
Land Rover Experience Day 2016

Land Rover Experience Day 2016

Wow was ein Tag. Gestern durfte GEARTESTER wieder einmal einen Stopp im Experience Center von La...
Knicklenker Traktor Marke Eigenbau

Knicklenker Traktor Marke Eigenbau

Ich wollte euch hier mal unseren Knicklenker Traktor Marke Eigenbau vorstellen.Leider habe ich b...
Waffenschrank + Kasten - Jagdumbau für den Pick Up

Waffenschrank + Kasten - Jagdumbau für den Pick Up

Kennt ihr das auch man hat einen Pick up und das ganze Zeug fliegt herum oder alles liegt auf der...

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren