Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Pro Ears Gel Gehörschutz NRR29
Von Ferkinghoff for Hunters Händler am 29. Januar 2021 in Werkzeuge fürs Revier
Dieser Bericht enthält gesponsorte Inhalte

Anzeige

Ferkinghoff International steht zu 100% zu seinen Produkten. Deswegen testen wir Sie für Euch und zeigen Euch, was Sie können und was Euch erwartet. Denn Zufriedenheit ist unser höchster Anspruch!

Hallo Geartester,

wer kennt dieses Gefühl nicht. Man arbeitet im Revier mit der Kettensäge oder dem Freischneider, wechselt von einer Ecke in die andere, man schwitzt unter den Kapseln, die noch dazu die Bügel der Schutzbrille in den Kopf zu drücken scheinen. Aber der Schutz von Gehör und Augenlicht sind nun einmal wichtig. Also muss man den Druck eben aushalten! Nein, dass muss man nicht!

Gel statt Schaumstoff:

Viele von Euch kennen sicher die normalen Kapselgehörschützer. Diese haben ein Bett aus Schaumstoff, das sich an die Ohren drückt, aber sehr schnell drückt, vor allem wenn man noch eine Brille trägt. Abhilfe und eine wirklich durchdachte Lösung für das Problem mit unangenehm drückenden Gehörschützer liefert der erfahrene US Hersteller Pro Ears. Von diesem Hersteller gibt es eine ganze Reihe von verschiedenen Optionen für den Schutz des Gehörganges. Ob Kapselgehörschutz, oder Stöpsel, Stöpsel mit Bügel, aktiv oder passiv, wenn es um durchdachte Lösungen geht, denkt man bei Pro Ears ein Stück weiter.

So haben sich die Amerikaner eben auch jenem Problem angenommen. Denn der passive Gehörschutz kommt eben bei der Jagd vor allem dort zum Einsatz, wo eine Unterhaltung obsolet erscheint, schon aufgrund der Lärmbelastung.

Unter diesen Voraussetzungen entstand die mit Ultra Gel Serie. Diese passiven Gehörschützer bestehen zwei mit Silikongel gefüllten Ringen, die mit einer dünnen Polyurethan-Hülle überzogen und ausgeformt sind. Ihre spezielle Beschaffenheit liefert dem Nutzer ein besonders angenehmes Tragegefühl, denn die Gel-Dichtungsringe passen sich dem Ohr individuell an – so lassen sich die Sicherheits-Gehörschützer bequem den ganzen Tag tragen.

Einsatzerfahrung:

Der Kopfbügel ist innen gepolstert und drückt nicht auf den Schädel. Die Nähte am Bügel sind sauber verarbeitet und nicht ausgefranst. Die Kapseln drücken sich mittels Feder leicht aus ihrer arretierten Position. Die Kapseln selbst fallen etwas größer als, als man es von anderen Herstellern kennt. Im Inneren findet sich ein dickes Schaumstoffbett – deswegen wohl die größere Breite – das aber noch Platz lässt, um vielleicht sogar noch zusätzlich Stöpsel in die Ohren zu stecken. In jedem Fall haben die Ohren noch Luft.

Das Besondere aber dürften wohl die Gelpads sein. Auffällig dabei, dass die Polster ein Muster haben und rund 1,5 Zentimeter in der Dicke messen. Schon beim ersten Aufsetzen zeigt sich, dass diese Gehörschützer angenehm zu tragen sind und die Geräuschkulisse merklich senken. Auch bei schnellen Kopfbewegungen sitzen die Polster fest, ohne dabei unangenehm zu drücken.

Bei den Probearbeiten mit der Kettensäge kam der Pro Ears Ultra Gel 29 zum Einsatz. Dazu dann eine Schutzbrille. Es galt ein paar Meter Holz zu machen und Schäden zu beseitigen, was mehrere Stunden in Anspruch nahm.

Die Dämpfungsleistung war exzellent, aber es zeigte sich zudem, dass die Ultra-Gel-Serie speziell für Brillenträger ein großer Vorteil ist, denn die flexiblen Ohrpolster reduzieren den Druck auf die Schläfen.

An warmen Tagen liefern die Gel-Dichtungsringe darüber hinaus einen leicht kühlenden Effekt – sagte der Hersteller.

Geringes Gewicht, beste Materialien und natürlich die Gelpolster zeichnen diese Gehörschützer aus. Sie halten also genau das, was sie versprechen.

Fazit:

Eines lässt den Jäger rund um das Jahr nicht los: die Revierarbeit.

Damit einher geht je nach Arbeit auch eine große Lärmbelastung. Entsprechend muss der Ort und die Zeit gewählt werden, um das Wild und andere Tiere nicht zu sehr zu beunruhigen

Dabei kommen auch immer wieder (als willkommene Arbeitserleichterung) Gerätschaften zum Einsatz wie Setzmaschinen, Freischneider oder Kettensägen. Diese sind sehr laut und können das Gehör schädigen

Die Gelkopfhörer von Pro Ears leisten bei der Lärmdämpfung einen super Dienst. Sie kühlen leicht, drücken nicht und sind wertig verarbeitet. Rundum ein gelungenes Produkt

Ferkinghoff International bietet diese Gehörschützer in zwei Varianten – mit NRR 25 oder auch mit NRR 29 – an.

Weitere Infos zu den Gehörschützern und anderen Produkten von Pro Ears:

www.waffen-ferkinghoff.com


Anzeige

Das hier könnte dich auch interessieren

Erfahrung STIHL MS291

Erfahrung STIHL MS291

Vor circa zwei Jahren Stand der Kauf einer neuen Motorsäge ins Haus. Es sollte eine universal Ma...
Fiskars X7 - Ein finnisches Hackfest

Fiskars X7 - Ein finnisches Hackfest

Moin Moin liebe GearTester,ich war vor kurzem zwei Wochen mit dem Kanu im schwedischen Dals- und ...
Alu-Teleskopleiter als Revierbegleiter

Alu-Teleskopleiter als Revierbegleiter

Moin Moin liebe GearTester,heute möchte ich euch von einem Gegenstand berichten, der in meinem Ko...
Jagdschere Löwe

Jagdschere Löwe

Ich möchte Euch heute einen nützlichen Revierhelfer vorstellen. Die kompakte Löwe Jagdschere ist ...

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren