Newsletter Anmeldung ×

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Nightpearl Seer 50plus Wärmebildvorsatz
Von Björn Bleiß am 7. März 2021
Dieser Bericht enthält gesponserte Inhalte

Anzeige

Weidmannsheil Geartester,

Da zur Eindämmung der ASP die Jagd auf Schwarzwild mit Wärmebildvorsatzgeräten in einigen Teilen Deutschlands legalisiert wurde, gewinnt diese Technik immer mehr an Beliebtheit.

Nicht nur, dass ein genaueres Ansprechen mit einer Wärmebildkamera deutlich einfacher ist, nein letztlich auch die Schussabgabe und somit der perfekte Treffer wird durch diese Technik enorm gesteigert. So ist es mir möglich ein Stück Schwarzwild bereits auf gut 100 Meter genau anzusprechen.

Ein Wärmebildvorsatzgerät spielt seinen Trumpf überwiegend auf dem Feld aus, da ich mit ihm in der Lage bin, auch auf weite Distanzen bis 200m zu jagen. Im dichten Bestand können, im Gegensatz zu Nachtsichtgeräten, Vorhänge wie Äste allerdings übersehen werden, da sie keine Wärmequelle abliefern. An dieser Stelle ist also Vorsicht geboten. Ein weiterer, und meiner Meinung nach Entscheidender Vorteil, eines Vorsatzgerätes ist die Jagd im Nebel, hier stößt jeder IR Strahler an seine Grenzen, mit einem Wärmebildvorsatzgerät jedoch könnt ihr problemlos weiter jagen.

Jedoch Schneefall und Regen mögen alle Wärmebildgeräte nicht, die Sicht wird hierbei enorm beeinträchtigt und eine Jagd wäre maximal an der Kirrung möglich, jedoch nicht oder nur begrenzt bei der Pirsch.

Ich möchte euch heute einmal das Seer 50 plus aus dem Hause Nightpearl vorstellen.

Das Seer kann sowohl als Handgerät, als auch als Vorsatzgerät verwendet werden.

Bei letzterem muss jedoch der jeweilige Adapter für das zu nutzende Zielfernrohr separat bestellt werden. Das Gerät verfügt über einen ASi Sensor 384x288 Pixel und einen 17er Pitch. Somit ist das Gerät bis 12000 Joule Schussfest.

Beim ersten Schuss „out of the Box“ passte das Gerät in meinem Fall auf Anhieb, jedoch wird ein Probeschuss definitiv empfohlen. Das Seer 50 Plus kalibriert sehr leise und schnell, es ist somit kaum wahrzunehmen.

Die Batterien 2 CR123 halten im Schnitt 3-4 Stunden im Dauerbetrieb.

Das Seer 50 plus hat mir z. B. Durch seine extrem hohe Bildqualität und Schärfe überzeugt.

Noch dazu habt ihr die Möglichkeit, via App auf das Seer zuzugreifen und Fotos oder Videos zu machen. Das Einschließen sollte in jedem Fall durchgeführt werden, hierzu habt ihr die Möglichkeit via 2 Achsen im Menü die Trefferlage zu verändern. In meinem Fall hatte ich Glück und es hat auf Anhieb alles gepasst.

Mithilfe einer externen Powerbank, die auf das Seer bei Bedarf montiert werden kann, habt ihr die Möglichkeit die Akku-Leistung um ein Vielfaches zu verlängern.

Mit dem Seer 50 plus habt ihr ein Gerät der Highend Technik welches euch wohl lange Freude bereiten wird.


https://www.nightpearl.eu/products/seer-50-plus

Anzeige

Kommentare

Christian Süß

Ich führe das Gerät schon seit Juni 2020 und bin auch absolut begeistert! Ich kann es nur wärmstens empfehlen! :)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren