Ein Film über die echte Afrikajagd: DVD "Weites Land und freies Wild"
Von Ober Jäger am 5. Dezember 2015

Anzeige

Hallo an alle Geartester,

ich bin vor längerem einmal auf den Film "Boars in the Dust" aufmerksam geworden: Ein grundehrlicher Film über Sauenjagd in Afrika (Mein Bericht auf Geartester findet ihr HIER). Nun haben die Macher endlich nachgelegt und einen weiteren Film gebracht. Ich war sehr gespannt, ob womöglich höhere Budgets und Sponsoring-Interessen die Nahbarkeit und hemdsärmlige Atmosphäre stören, aber lest selbst...

Zur Handlung:
Der Zuschauer begleitet den Macher des Films und verschiedene lokale Berufsjäger. Bereist wird Namibia und dort wird auf drei verschiedenen Farmen auf verschiedene Wildarten gejagt. Waren bei "Boars in the Durst" noch logischerweise die Warzenschweine im Fokus, gilt es hier auch den Antilopen. Was mir dabei gleich ins Auge viel, ist die Vielfältigkeit der namibischen Vegetation. Man sieht somit was von Land und Leuten. Es wird in der Summe über 65 Minuten lang auf Kudu, Oryx und Warzenschwein gewaidwerkt. Die Kamera wird dabei überwiegend vom Filmemacher selber bedient aber teilweise auch von den Berufsjägern selber, wenn "Steinbrink-Minami" selber jagen "muss" (Was gut zu verstehen ist, wenn man die Bilder und das Bild von dort sieht!)...

Fazit:
Um die eingangs formulierte Befürchtung aufzugreifen: Nein, auch der zweite Teil wirkt echt und authentisch! Das liegt zum einen an der Art der Produktion, aber zum anderen an der natürlich wirkenden Art wie im Film gejagt wird. Ich habe noch keinen Jagdfilm gesehen, wo sich die Anzahl erfolgreicher und erfolgloser Pirschszenen annähernd die Waage halten. Wo mehr über das Fleisch und die Verwertung gesprochen wird, als über die Trophäe!!! Auch dieser Film ist deshalb nichts für Fans der Hunters Video Reihe. Der Macher des Films setzt "als netter Junge von nebenan" schon allein optisch einen willkommenen Gegenpol zu bekannten TV-Jagdhelden, auch weil er mehr die lokalen PHs in Szene setzt, als sich selber...

Ein schöner, authentischer Film über das echte Afrika, wie ich es eines Tages auch einmal erleben möchte. Wer ähnlich denkt wie ich und der Filmemacher, der wird die 25 Euro gut investieren... Wer Trophäenjagd im Gatter sehen möchte, der muss was anderes kaufen.

Den Film gibt es bei Jana-Jagd.de im Shop: LINK

Anzeige

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren